Luftig, leckerer Limetten-Kuchen mit Feigen und Himbeeren – ein perfektes Einsteiger-Rezept für Back-Anfänger

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren-6

Heute möchte ich euch ein ganz wunderbares Rezept für einen luftigen Kuchen mit Feigen und Himbeeren vorstellen. Dieses Rezept ist nicht nur perfekt für alle geeignet, die wie ich frisches Obst im Kuchen lieben, sondern auch super für alle diejenigen, die gerade mit dem Backen anfangen und ein gelingsicheres Rezept benötigen. Für den Kuchen braucht ihr nicht mehr als einen Ofen, eine ganz normale Springform und ein paar leckere Zutaten. Keine ausgefallenen Backformen oder schwer organisierbare Werkzeuge oder Zutaten. Und das tolle ist, er schmeckt mit so gut wie jedem Obst.

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren

Da mir immer mal wieder Freunde oder Bekannte sagen, dass sie nicht gern backen, weil es angeblich so kompliziert wäre wurde es mal Zeit für ein Rezept, dass wirklich jeder ganz leicht zubereiten kann. Und Backen ist wirklich nicht schwer. Da finde ich persönlich das Kochen schon viel anspruchsvoller. Man muss sich eigentlich nur ganz genau ans Rezept halten und dann kann eigentlich nichts schief gehen. Natürlich gibt es auch komplizierte Backrezepte, die teilweise auch mehrere Tage in Anspruch nehmen, aber Herausforderungen gibt’s in jedem Bereich des Lebens. Man sagt nicht umsonst: Übung macht den Meister. Und ich bin ganz ehrlich: Auch bei mir geht das ein oder andere Backrezept mal in die Hose. Man darf nur nicht aufgeben und wenn euch dann irgendwann die Leidenschaft gepackt hat, werdet ihr sehen, dass Backen wirklich Spaß macht und unendliche Möglichkeiten bietet. Und das heutige Rezept könnt ihr gleich mal als Anfangsrezept benutzen:

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren-2

Luftiger Limetten-Kuchen mit Feigen und Himbeeren

  • 320 g Zucker + etwas Butter zum einfetten der Form
  • 3 Eier (L)
  • 120 g Butter
  • abgeriebene Schale von 3 Limetten
  • Saft von 1 Limette
  • 200 g Mehl
  • 200 g Himbeeren
  • 3 Feigen
  • Puderzucker

Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit 28cm Durchmesser einfetten. Die Schale von 3 Bio-Limetten fein abraspeln, 1 Limette auspressen und den Saft auffangen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.

Den Zucker und die Eier 2 Minuten lang mit dem Handmixer fluffig aufschlagen. Dann die geschmolzene Butter und die Limettenschale dazugeben und gut verrühren. Dann Mehl und Limettensaft mit geringer Geschwindigkeit kurz unterrühren, bis der Teig schön glatt ist. Den teig in die Form füllen.

Die Feigen achteln, die Himbeeren waschen. Auf dem Teig verteilen, leicht hineindrücken und dann den Kuchen 35 Minuten im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens backen. Dann nochmals 20-30 Minuten im oberen Drittel des Ofens backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Bleibt kein Teig am Stäbchen hängen ist der Kuchen fertig. Nehmt ihn aus dem Ofen und lasst ihn in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen.

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren-4

Wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, könnt ihr ihn mit Puderzucker und etwas abgeriebener Limettenschale garnieren. Durch die Limetten und die leicht säuerlichen Feigen ist der Kuchen weniger süß als gedacht. Wenn ihr keine Feigen mögt, dann ersetzt sie einfach durch noch mehr Himbeeren. Oder durch Pfirsiche, oder Erdbeeren, oder Kirschen, oder Blaubeeren oder oder oder.

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren-5

Hier noch ein paar ganz hilfreiche Tipps zum Thema Backofen: Jeder Backofen heizt anders. 180 Grad sind zwar immer 180 Grad, aber jeder Ofen ist anders gebaut und verteilt die Hitze auf andere Art. Es macht auch einen großen Unterschied ob ihr mit Umluft oder Ober-Unterhitze backt. Wenn im Rezept z.B. 200 Grad Ober-Unterhitze angegeben ist, dann zieht einfach 20 Grad ab und schon habt ihr die richtige Hitze für euren Umluftherd. Wenn ihr wisst, dass euer Ofen eure Kuchen oft schneller backt als im Rezept angegeben, dann schaltet einfach ein paar Grad runter. Und wenn der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel wird, dann deckt ihn einfach während des Backens mit Alufolie ab.

Luftiger Limettenkuchen mit Feigen und Himbeeren-3

Und wenn ihr euch übrigens ärgert, dass es in eurem Ofen keine “mittlere” Schiene gibt, wie in den meisten Rezepten angegeben (meist sind es nämlich 4 Schienen), dann nehmt einfach die zweite von unten. Das scheint ein Mysterium in allen Backbüchern zu sein. Also, schwingt die Schneebesen, werft die Öfen an und backt drauf los.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

{Shopvorstellung} – „Las Gracias“ – Ein kleines Juwel mitten im Shopping-Dschungel von Palma de Mallorca / Una pequeña Joya en mitad de la jungla de compras de Palma de Mallorca

Las Gracias - Palma de Mallorca

Im Leben geht so manches schief. Man trifft falsche Entscheidungen oder schlägt den falschen Weg ein. Doch oft kann dieser vermeintliche falsche Weg auch der richtige sein. Und bei mir ist das tatsächlich wörtlich zu nehmen. Denn als ich vor einigen Tagen in Palma de Mallorca eigentlich Richtung „Placa Major“ laufen wollte, bin ich tatsächlich falsch abgebogen und somit auf einem Weg gelandet, den ich gar nicht gehen wollte. Doch dass dieser Weg genau der richtige sein sollte, das stellte sich in dem Moment heraus, als ich in einer kleine Seitenstraße das Laden-Cafe „Las Gracias“ entdeckte.

Algunas veces en la vida, van las cosas mal. Se hacen decisiones equivocadas o se escoge el camino equivocado. Pero algunas veces , ese camino que parece ser el equivocado puede ser el correcto. Y yo eso lo puedo firmar palabra por palabra, pues hace unos días en Palma de Mallorca, cuando en verdad iba camino de Plaza Major, me equivoqué de dirección y recorrí un camino que no quería. Pero de que ese camino en verdad seria el correcto, me di cuenta cuando en un pequeño callejón, descubrí el Cafe „Las Gracias“.

Las Gracias - Palma de Mallorca-4

Schon von außen zogen mich die tollen Vintage-Stühle vor dem Schaufenster an und beim Betreten des Ladens bestätigte sich wieder mal meine Überzeugung, in touristischen Städten abseits der Wege zu gehen – ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt – um Neues zu entdecken. Im Inneren erwartete mich ein buntes Sortiment an schönen Dingen und Unikaten. Mallorquinische Spezialitäten und Töpferwaren, Vintage-Dosen, ein knallroter Molteni-Herd und der Duft von frischem Kaffee und Gebäck.

Desde afuera me atrajeron las Sillas de estilo Vintage de delante del escaparate y cuando entre en el local se confirmaron mis ideales de que en en lugares turísticos hay que ir por las calles y callejones fuera de los caminos centrales, o queriendo o sin querer, para descubrir nuevas cosas. En el interior me esperaban un surtido de únicas y preciosas Cosas. Especialidades mallorquinas y ceramica, cajas al estilo Vintage, una cocina Molteni de color rojo chillón y el olor a café y pastel recién hechos.

Las Gracias - Palma de Mallorca-2

Ich schaute mich sofort um und entdeckte einen Zeitungsausschnitt an der Wand. Darauf waren die beiden Besitzerinnen Marta und Laura Calvo zu sehen und als ich ums Eck hinter die Theke blickte, begrüßte mit mit einem strahlenden Lächeln eine junge Frau, die mit ihrer karierten Vintage-Schürze nicht nur perfekt ins Gesamtbild passte, sondern auch definitiv eine der beiden Frauen aus dem Zeitungsausschnitt war. Da ich das kleine Lädchen sofort in mein Herz geschlossen habe, sprach ich sie einfach an und erzählte ihr, dass ich gern über den Laden auf meinem Blog schreiben würde, woraufhin sie mir ihre Hand entgegen streckte und sich als „Marta“ vorstellte. Tja, so schnell kann’s gehen.

Miré detenidamente y descubrí un articulo de periódico en una de las paredes. En él había una fotografía de los dos dueñas , Marta y Laura Calvo, y cuando miré por encima del mostrador me saludó una mujer con una sonrisa encantadora, que con su delantal a cuadros también al estilo Vintage no solamente pegaba perfectamente a la imagen del local,sino que definitivamente también era una de las dos mujeres que aparecían en el articulo del periódico. Ya que al instante  guardé esa sonrisa en mi corazón, le hablé directamente y le comenté que me gustaría escribir de su café en mi Blog, entonces ella me estrechó la mano y se presentó como Marta. Así de rápido pueden pasar las cosas.

Las Gracias - Palma de Mallorca-3

Ich bestellte eine heiße Schokolade – ja ich trink die auch im Hochsommer – und unterhielt mich lange mit Marta über den Laden und die Insel. Die Freundlichkeit und Offenheit, mit der mir Marta begegnete ist einer der Hauptgründe, warum ich Spanien so mag. Man kommt so schnell ins Gespräch und hat immer das Gefühl willkommen zu sein. Und im „Las Gracias“ ist jeder willkommen. In wirklich toller Atmosphäre könnt ihr in einem bunten Sortiment von Schürzen, Küchenutensilien, Taschen und spanischen Köstlichkeiten stöbern oder ihr setzt euch an einen der kleinen Tische und genießt frisch gebackene Köstlichkeiten und trinkt dazu einen „Cortado“ oder eben wie ich eine leckere heiße Schokolade.

Pedí un chocolate caliente- sí también lo tomo en verano- y conversé largo rato con Marta sobre su café y de la isla. La amabilidad y lo abiertamente que con la que me trató Martha es uno de los criterios más importantes por los que me encanta España. Uno entra muy rápido en una charla y siempre se tiene el sentimiento de ser bienvenido. Y en „Las Gracias“ uno siempre es bienvenido. En una atmósfera magnífica podéis encontrar un colorido sortimento de delantales, utensilios de cocina, bolsas y especialidades españolas. O si queréis os sentáis en una de las pequeñas mesitas y disfrutáis de pequeñas delicias recién hechas y os tomáis un cortado, o como os conté un chocolate caliente.

Las Gracias - Palma de Mallorca-5

Ich bin natürlich nicht mit leeren Händen aus dem Laden gegangen sondern hab mir noch ein leckeres limitiertes Salz der Marke „Flor de Sal d’es Trenc“, das auf Mallorca „hergestellt“ wird, mitgenommen. Und als ich das Salz in den Händen hielt, gab mir Marta noch eine wichtige Info, die auch allen unter euch, die nach Mallorca reisen und von dort ein leckeres Salz mitbringen wollen, hilfreich sein wird. Denn nur das Salz aus den Salzbecken von Es Trenc stammt laut einer Untersuchung auch wirklich von der Insel. Sollte also nicht Es Trenc als Ursprung drauf stehen, dann lasst die Finger davon, sonst kauft ihr Salz, das vom Festland oder sogar aus dem Ausland kommt und nicht von der Insel.

Por supuesto que no salí con las manos vacías. Me llevé un sal limitada de la Marca Flor de Sal dés Trenc, que se produce en Mallorca. Cuando tenia la sal en mis manos, Martha me dio una información importante, también para todos aquellos de vosotros que queráis venir a Mallorca y queráis llevaros  sal, que será de mucha ayuda. Pues según unos estudios  solo la sal que es realmente sal de Mallorca, viene de la Salina de Es Trenc. Así que si en el paquete no pone de Origen de Es Trenc, dejadlo donde estaba, pues entonces comprareis sal de la peninsula o del extranjero.

Las Gracias - Palma de Mallorca-6

Solltet ihr also in eurem nächsten Mallorca-Urlaub mal einen Tag in Palma verbringen, dann schaut auf jeden Fall im Laden von Marta und ihrer Schwester vorbei und lasst euch vom Charme des Ladens und der Besitzerinnen verzaubern. Es lohnt sich wirklich. Das „Las Gracias“ sticht aus der Menge der vielen Läden in Palma wirklich heraus und ist vor allem eines: absolut authentisch.

Si en vuestras próximas vacaciones en Mallorca pasáis un día en Palma, entonces no dejéis de pasar por el Café de Martha y su hermana y dejaos encantar por el carisma del lugar y de sus propietarias. Merece la pena. „Las Gracias“ realmente se sale de las masas de los otros cafés y tiendas de Palma y además es sobre todo, completamente auténtico en todo su ser.

Las Gracias - Palma de Mallorca-7

Da ich Marta versprochen habe, den Beitrag auch auf Spanisch zu veröffentlichen, möchte ich mich an dieser Stelle noch bei meinem besten Freund Antonio bedanken, der den Text für mich ins Spanische übersetzt hat.

Ya que le prometí a Marta , que este artículo lo escribiría también en español, quiero agradecerle a mi mejor amigo Antonio el que me haya traducido el texto.

 

Möge der Schneebesen mit euch sein, Euer Backbube

Que la batidora este contigo, vuestro Backbube

“just a little advertising” – oberleckere schokoladige brownies mit Salzbrezeln, Karamell & feinem kakao von Monbana

Brezel-Brownies mit Karamell

Erinnert ihr euch an den Milchshake-Cheesecake, den ich vor kurzem mal gemacht habe? Dann werdet ihr euch bestimmt auch noch daran erinnern, dass ich dafür das leckere Milchshake-Pulver von MONBANA verwendet habe. Da ich von MONBANA aber noch einige andere leckere Schokoladenspezialitäten bekommen habe, werde ich euch die nächsten Monate immer wieder mal ein Produkt der Chocolaterie vorstellen  - doch nicht einfach nur so, sondern immer in ein leckeres Rezept verpackt.

Brezel-Brownies mit Karamell-2

Ich verspreche euch, dass ich meine ehrliche Meinung schreibe und euch auch nur Produkte auf meinem Blog vorstelle, von deren Qualität ich voll und ganz überzeugt bin. Wie die meisten von euch wissen, liebe ich heiße Schokolade und eine Trinkschokolade, die ich immer zuhause habe ist die Orangen-Trinkschokolade von MONBANA. Darum kenne und schätze ich deren Produkte schon länger. Doch heute werde ich euch etwas anderes vorstellen. Nämlich das absolut leckere, intensive Kakaopulver MONBANA Cacao Pur – das ist ganz klassisches Kakaopulver OHNE Zuckerzusatz – das ich für euch in wunderbare Brownies gemischt habe.

Brezel-Brownies mit Karamell-4

Prezel-Brownies mit Karamellschicht & MONBANA-Kakao

  • 4 Eier (M)
  • 250 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 160 g Mehl
  • 70 g MONBANA Cacao Pur
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g backstabile Schokoladendrops
  • 6 EL Karamellcreme
  • 30 zerbröselte Salzbrezeln + 30 ganze Salzbrezeln

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, eine Brownieform (33×22 cm) fetten. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl, MONBANA Cacao Pur, Backpulver & Salz in einer Schüssel vermischen.

Die Eier auf höchster Stufe 3 Minuten aufschlagen, dann den Zucker einrieseln lassen.Die geschmolzene Butter & das Vanilleextrakt dazugeben.  Dann nach und nach die Mehlmischung und abschließend die Schokoladendrops mit unter den Teig rühren. Die Hälfte des Teiges in die Brownieform geben und verstreichen. 6 EL Karamellcreme darauf verteilen und vorsichtig verstreichen. Dann die zerbröselten Salzbrezeln auf dem Karamell verstreuen und mit dem restlichen Brownie-Teig bedecken. Mit den ganzen Salzbrezeln belegen und 30 Minuten backen. Herausnehmen und die Form auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen.

Brezel-Brownies mit Karamell-3

Wenn die Brownies leicht abgekühlt sind, könnt ihr sie in Stücke schneiden und noch warm servieren. Je nach Wunsch könnt ihr sie auch noch mit Karamell-Soße und Kakaopulver verzieren. Das Cacao Pulver hat wirklich einen ausgezeichneten Geschmack. Es duftet schon in der Dose herrlich schokoladig. Und es ist nicht nur zum Backen hervorragend geeignet, sondern schmeckt auch als heiße Schokolade ausgezeichnet. Ich hab schon viele verschiedene Kakaopulver getestet, und es waren viele gute dabei, aber das von MONBANA ist wirklich eines der besten. Man kann die hohe Qualität förmlich schmecken.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

PS: Dieser Beitrag wurde gesponsert von MONBANA und Market Grounds. Die Meinung in dem Beitrag ist meine eigene und wurde durch nichts beeinflusst.