No Bake/ Sommer/ Tartes & Pies

No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren & Basilikum

No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren und Basilikum von backbube.com

Kurz vor meinem Amsterdamtrip habe ich euch auf Instagram einen kleinen Ausschnitt meiner No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren & Basilikum gezeigt. Und heute bekommt ihr das Rezept dazu. Gerade jetzt im Sommer lass ich oft den Backofen einfach aus und „backe“ Kuchen im Kühlschrank. Das heizt die Wohnung nicht unnötig auf und spart auch noch Energie, da der Kühlschrank ja sowieso seine Arbeit verrichtet. Und da ich gerade im Tarte-Fieber bin, wurde es wieder eine leckere Tarte.

Einfache, sommerliche Einfache No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren und Basilikum von backbube.com

Welche Füllung ist die beste?

Wenn ich mir so eine Tarte ausdenke, dann stelle ich mir oft die Frage, welche Füllung denn nun wohl die Beste sein könnte. Und ich bin zum Schluss gekommen: Alle Füllungen sind die Besten. Man muss sie nur richtig kombinieren. Und ich hab mir nun die Aufgabe gestellt, Füllungen für Tartes zu entdecken, die man sonst vielleicht nicht so verwendet oder die ursprünglich nicht als Füllung für einen Kuchen erfunden wurden. Grießpudding zum Beispiel. Der schmeckt für sich allein ja schon super, aber ich dachte mir: Den kannste doch auch mal als Creme auf einer Tarte verwenden. Und zack, da isse schon: Meine No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren & Basilikum.

Einfache No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren und Basilikum von backbube.com

Woraus mach ich den Boden?

Bevor es jedoch um die Füllung geht, überlege ich mir zuerst mal, welchen Boden ich für die Tarte verwende. Und da bin ich ehrlich gesagt immer ziemlich praktisch veranlagt. Ich öffne meist meine Süßigkeitenschublade, schau ob ich irgendwelche Restbestände an Keksen finde und verwende die dann einfach. Aber auch aus Datteln, Cashews, Kokosraspeln und ein wenig Kokosöl lassen sich tolle Böden ohne Backen zaubern. Diesmal hab ich aber eine Packung klassische Oreos und eine Packung Oreos mit Brownie-Geschmack zerkleinert. Inklusive der Füllung. Dann wird der Boden etwas weicher und bricht nicht so schnell. Dann braucht ihr nur noch eine 28cm-Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden* und etwas Obst und schon kann’s losgehen.

Kinderleichte No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren und Basilikum von backbube.com

No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding & Erdbeeren

Print Recipe
Serves: 12 Stücke

Ingredients

  • 600 ml Milch
  • 400 ml Schlagsahne
  • 120 Gramm Weichweizengrieß
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 Eier
  • 28 Oreo Kekse (etwa 300g)
  • 80 g geschmolzene Butter
  • Erdbeeren
  • Basilikumblätter
  • gepuffter Quinoa (optional)

Instructions

1

Zuerst den Grießpudding zubereiten. Milch, Schlagsahne, Vanillemark, Zucker und eine Prise Meersalz in einen kleinen Topf geben und auf höchster Stufe aufkochen. Dann den Topf vom Herd ziehen und den Grieß dazu geben. Gut verrühren und wieder auf die Herdplatte stellen. Die Hitze etwas herunterschalten und den Grießbrei unter Rühren eindicken lassen. Den Topf wieder vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

2

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit etwas Milch vermischen und mit dem leicht abgekühlten Grießbrei verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und mit einem Schneebesen ebenfalls vorsichtig unterheben. Den Pudding abkühlen lassen.

3

Für den Boden der Tarte die Oreo Kekse (inklusive der Creme) in einem Mixer fein zermahlen. Die Butter schmelzen und mit den feinen Kekskrümeln vermischen, bis alles gut durchtränkt ist. Die Keksmasse als Boden und Rand in eine 28cm Tarteform drücken und den Boden 15 Minuten ins Eisfach stellen.

4

Den Tarte-Boden aus dem Kühlfach holen und den abgekühlten Grießpudding gut durchrühren. Dann auf dem Tarteboden verstreichen und die Tarte für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

5

Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und in schmale Scheiben schneiden. Die Erdbeerscheiben wie Schuppen eines Fisches auf der Tarte arrangieren. Die Tarte mit Basilikumblättern und gepufftem Quinoa verzieren und servieren.

Angeschnittete, Einfache No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren und Basilikum von backbube.com

Die perfekte Sommertarte

So sieht sie aus: Die perfekte Sommer-Tarte. Ja, ok, es gibt auch noch andere tolle sommerliche Exemplare. Zum Beispiel meine No Bake Strawberry Cheesecake Tarte oder die Panna Cotta Tarte mit Erdbeeren, Holunderblüten & Tonkabohne, die ihr beide auf meinem Blog finden könnt. Also viel Spaß beim „Backen“. Ich finde wir sollten gemeinsam ein Wort dafür finden, wie man es nennt, einen Kuchen im Kühlschrank zu „backen“. Wir wär’s mit bakühlen?

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

*Amazon-Affiliate Link

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    susan
    14. Juli 2019 at 12:25

    wie schwer sind 28 oreo-kekse? bzw. wie viel gramm brauche ich, wenn ich andere kekse verwende?

    • Reply
      backbube
      15. Juli 2019 at 08:01

      28 Oreos sind 2 Packungen. Eine Packung hat 154 g, also würd ich sagen 300g wenn, wenn du andere Kekse verwendest.
      Ich schreib’s gleich mal mit ins Rezept.

      Liebe Grüße,
      Markus

  • Reply
    susan
    15. Juli 2019 at 08:53

    😀👍

  • Leave a Reply