Sommer/ Tartes & Pies

No Bake Strawberry Cheesecake Tarte

No Bake Strawberry Cheesecake Tarte von backbube.com

Wenn ihr meinen Blog schon von Anfang an regelmäßig lest, dann wisst ihr, was ich überhaupt nicht mag: Hitze. Ich bin einfach ein Wintermensch. Und diese Woche werde ich ganz besonders hart bestraft. Fast 40 Grad in der Sonne sind meiner Meinung nach einfach unmenschlich. Man schwitzt, muss sich mehrmals am Tag umziehen, und egal welche Arbeit man verrichtet, alles fällt einem etwa 10 mal so schwer. Und ich muss sagen, dass diese extremen Temperaturen mein Gehirn quasi lahmlegen. Bei Hitze kann ich mir nichts merken, mich nicht konzentrieren und bring auch sonst nicht wirklich was auf die Reihe. Und der Backofen bleibt bei solchen Temperaturen definitiv aus. Da hilft nur eins: Erfrischung!!! Und wenn man Lust auf Kuchen bekommt, muss eben der Kühlschrank als Hilfsmittel herhalten. Also hab ich euch auf Instagram meine No Bake Strawberry Cheesecake Tarte serviert. Und jetzt kommt sie auch auf den Blog.

Einfache No Bake Strawberry Cheesecake Tarte von backbube.com

Was sind goldene Oreos?

Zum Boden der Tarte hat mich die unglaublich gut aussehende Obst Creme Tarte von Bianca Zapatka inspiriert. Bianca hat für ihre Tarte nämlich die neuen Golden Oreos verwendet und das wollte ich auch unbedingt mal ausprobieren. Da ich die Frage schon mehrmals auf Instagram gestellt bekommen habe, was denn goldene Oreos sind, verlinke ich sie hier einfach mal. Ihr bekommt sie aber auch in den meisten REWE-Filialen. Die Kekse werden mit der Creme gemixt und dann mit Butter oder einer veganen Alternative vermischt und als Boden in eine Tarte-Form gedrückt.

Einfache, sommerliche No Bake Strawberry Cheesecake Tarte von backbube.com

Welche Tarte-Form ist die richtige?

Es gibt viele Tarte-Formen da draußen, aber ich kann euch wirklich eine Form mit herausnehmbarem Boden ans Herz legen. Ich habe zwei davon, eine 25cm-Form von Cynthia Barcomi* und eine 28cm-Form von Kaiser*. Damit könnt ihr die Tarte nach dem Kühlen oder Backen ganz einfach aus der Form heben. Tarte-Formen die einen festen Boden haben, verstehe ich bis heute nicht. Mit denen bleibt einem nix anderes übrig, als den Kuchen in der Form zu servieren. Die Form mit dem losen Boden hat auch den Vorteil, dass ihr die Tarte oder den Pie nicht mit irgend einem Hilfsmittel umständlich aus der Form heben müsst und dabei den Rand zerstört. Der bleibt mit meiner Form nämlich schön unversehrt.

Wie bekomme ich den Rand so schön hin?

Und wie ich den Rand so schön gleichmäßig hinbekomme, wurde ich auch schon gefragt. Ich verrate es euch: Ich verteile erst mal die Kekskrümel am Rand der Form, die Mitte lasse ich noch frei. Dann drücke ich mit einem Finger die Krümel in eine der Wölbungen des Randes und drücke mit einem zweiten Finger von oben dagegen. Und so mache ich das mit allen gefühlt 100 Wölbungen. Dann fahre ich mit einem Messer am inneren Rand entlang, damit der Rand überall gleich dick ist. Und dann fülle ich erst den Boden der Form und drücke den mit einem Löffel fest. Ich werd euch bei Gelegenheit mal ein kleines Video davon machen. Es ist auf jeden Fall ein bisschen Arbeit, aber ich bin nun mal ein kleiner Perfektionist.

Sommerlich-erfrischende No Bake Strawberry Cheesecake Tarte von backbube.com

Rezept für No Bake Strawberry Cheesecake Tarte

Wenn der Boden dann schön gekühlt aus dem Kühlschrank kommt, könnt ihr ihn mit den verschiedensten Dingen befüllen. Das muss nicht mal ne Creme sein, sondern kann ganz einfach auch nur Obst sein. Nur von heißen Massen solltet ihr absehen, da die sie Butter im Boden erhitzen und euch dann der ganze Keksboden aufgespült wird. Ich hab mich für eine erfrischende Cheesecake-Masse entschieden, die mit ihrer leichten Säure perfekt in den Sommer passt. Damit die Creme eine schöne Farbe bekommt habe ich gefriergetrocknetes Himbeer-Pulver* verwendet. Das bekommt ihr in vielen Drogeriemärkten oder z.B. online. Natürlich könnt ihr auch gefriergetrocknete Früchte selbst mit einem Mixer pulverisieren. Das bleibt euch überlassen. Und jetzt kommt für euch mein Rezept für meine sommerlich-frische No Bake Strawberry Cheesecake Tarte:

Die beste No Bake Strawberry Cheesecake Tarte von backbube.com

No Bake Strawberry Cheesecake Tarte

Print Recipe
Serves: 12 Stücke

Ingredients

  • 28 Golden Oreos (300g)
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 390 g Frischkäse (ich empfehle Philadelphia)
  • 100 g Puderzucker
  • 130 g Erdbeeren + ein paar für die Deko
  • 2 EL gefriergetrocknetes Himbeer-Pulver
  • 150 ml Sahne
  • Himbeere, Minze und gepuffter Quinoa als Deko

Instructions

1

Die Oreo-Kekse mit der Füllung im Mixer fein mixen, dann mit der geschmolzenen Butter vermischen, bis alles gut durchtränkt ist. Die Mischung dann als Boden und Rand in eine 25cm Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden drücken. Die Form für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen (Tipp für alle Ungeduldigen: 15 Minuten im Eisfach gehen auch).

2

Währenddessen die Füllung zubereiten: Frischkäse und Puderzucker vorsichtig mit dem Handrührgerät cremig rühren, bis alle Klümpchen gelöst sind. 130 g Erdbeeren pürieren und mit der Frischkäse-Masse vermischen. Himbeer-Pulver und ungeschlagene(!) Sahne dazu geben und nochmals gut verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

3

Die Frischkäse-Masse auf dem Tarteboden verteilen** und für mind. 4 Stunden im Kühlschrank lagern. Vor dem Servieren mit Himbeeren, Erdbeeren, Minze und gepufftem Quinoa garnieren.

Best No Bake Strawberry Cheesecake Tart by backbube.com

Sollte etwas Frischkäse-Masse übrig sein, hab ich hier den ultimativen Tipp für euch. Stellt euch ein paar Muffinförmchen hin, legt jeweils einen Oreo-Keks als Boden hinein und gebt die restliche Frischkäse-Masse oben drauf. Garniert das noch mit ner Erdbeere und schon habt ihr im Handumdrehn ein paar kleine Mini-Cheesecakes für unterwegs. Wenn ihr noch irgendwelche Fragen zur Tarte habt, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schreibt mir ne Mai. Wenn ihr bei Pinterest ein Profil habt, dürft ihr gerne eines oder alle Bilder des Beitrages dort teilen. Das würde mich freuen. Habt einen schönen Abend.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

*Amazon Affiliate-Link

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Simone
    29. Juni 2019 at 17:55

    Hallo Markus,

    vielen Dank für den ausführlichen Tipp der Tarteform…habe ich gleich bestellt. ;-)
    Und klasse, dass ich endlich weis, wie Du das machst mit dem tollen gleichmäßigen Rand. Das probiere ich gleich beim nächsten Mal aus ;-)

    Lieben Gruß Simone

  • Reply
    Bianca Zapatka
    6. Juli 2019 at 22:37

    Hey Markus! Wow, deine Tarte sieht echt toll aus! Ich danke dir vielmals für die Erwähnung und freue mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte!
    Viele liebe Grüße,
    Bianca 😊

  • Reply
    No Bake Oreo Tarte mit Grießpudding, Erdbeeren & Basilikum - Backbube
    12. Juli 2019 at 11:21

    […] Sommer-Tarte. Ja, ok, es gibt auch noch andere tolle sommerliche Exemplare. Zum Beispiel meine No Bake Strawberry Cheesecake Tarte oder die Panna Cotta Tarte mit Erdbeeren, Holunderblüten & Tonkabohne, die ihr beide auf […]

  • Leave a Reply