Allgemein

„Post aus meiner Küche“…

….ist eine ganz tolle Idee von drei Mädels namens Jeanny, Clara & Rike. Sie ist denkbar einfach und dennoch total genial: Man meldet sich bei den drei Mädels per Mail an. Alle zwei Monate geben sie auf dem “Post aus meiner Küche”-Blog ein Thema vor und dann darf man nach Herzenlust backen, kochen, einmachen und verzieren. Dann bekommt man per Mail einen Tauschpartner und darf die selbstgemachten Leckerein verschicken. Ich mache zum ersten Mal mit und Manja aus Berlin darf sich auf mein Schokoladenpaket freuen. Ja das Thema ist „SCHOKOLADE“. Besser konnte es nicht sein ;o). Ich bin ja nunmal ein kleiner Schokoengel…oder -teufel???

Bevor ich mit dem Backen & Kochen angefangen hatte, habe ich noch kurz mit ein bisschen Maskingtape und ein paar meiner neuen personalisierten Aufkleber den Versandkarton aufgepeppt, damit die hausgemachten Leckereien auch schön verpackt werden. Und dann hab ich mir Gedanken drüber gemacht, was ich denn so alles reinpacken könnte in die Schokoschatztruhe. Und ich habe mich für 3 leckere Dinge entschieden: Die Erdbeersaison hat ja bereits begonnen – in Spanien ;o) – und darum musste ich unbedingt etwas mit Erdbeeren und Schokolade kreiieren. Und da ich ein leidenschaftlicher Marmeladenkocher & -verspeiser bin, habe ich mich für Erdbeermarmelade mit weißen Schokoladenstückchen entschieden. Fruchtig und schokoladig in einem. YUMMIE!

Dann mussten natürlich auch die schokoladigsten aller schokoladigen Brownies mit hinein. Und da ich erst vor Kurzem ein unglaublich leckeres Rezept ausprobiert habe, dem nicht mal die widerstehen konnten, die widerstehen wollten (an dieser Stelle ein netter Gruß an Andy), habe ich die kleinen Kalorienbomben einfach nochmals gebacken und sie sind wieder traumhaft geworden. Rocky Road Brownies wie sie im Bilderbuch stehen. Ja, das wars! „MOMENT“, denkt ihr jetzt bestimmt, „DA FEHLT DOCH WAS, ES SOLLTEN DOCH 3 DINGE IM PAKET SEIN!“ Richtig!! Einen Versuch wars wert, euch die letzte Leckerei zu unterschlagen ;o)

Ihr kennt doch bestimmt die folgende Situation: Ihr sitzt nichts ahnend zuhause und plötzlich kommt unerwarteter Besuch. Ihr habt den ganzen Kühlschrank voll, aber leider ist euer Besuch Vegetarier und darf nix aus dem kühlen Schrank essen, denn außer Wurst gibt der nix her. Ich hab die Lösung für alle vegetarischen Besucher: Die Schokoladensalami! Ja ihr habt richtig gehört, Schokosalami. Ich hab die mal in einem kulinarischen Heft meines Vertrauens entdeckt und musste sie einfach auch der lieben Manja ins Paket stecken, denn die Salami sieht von außen wirklich aus wie eine echte Salami. Und ich würd so gern das Gesicht meiner Tauschpartnerin sehen, wenn sie die Salami im Schokopaket das erste Mal sieht ;o) Da ich die natürlich nicht aufschneiden wollte und hier auch nicht alles verraten möchte, habe ich einfach ganz spontan vergessen, ein Foto von der Salami zu machen. ;o) Nein, ich gebs zu, ich habs TATSÄCHLICH vergessen. ;o( Ich hoffe also, dass Manja mir ein Foto davon macht bevor sie sich darüber her macht.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie mein Paket ankommt (im wahrsten Sinne des Wortes, denn die deutsche Post geht ja bekanntermaßen nicht sehr zimplerlich mit unseren Paketen um) und ob alles schmeckt.

Einen schönen Abend noch,

Euer Backbube

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Manja
    26. April 2012 at 11:55

    Ich bin gerührt und sprachlos mein Lieber. Das ist so ein wunderbares Paket, dass ich für mich beschlossen habe, dass wir das in regelmäßigen Abständen beibehalten soll (dann kann ich vielleicht in Ansätzen mein schlechtes Gewissen beruhigen…)

    Ganz vielen lieben Dank!
    Fotos folgen <3

  • Reply
    Manja
    26. April 2012 at 11:56

    …beibehalten sollten…

  • Reply
    Juli
    26. April 2012 at 13:18

    ich will die Schokosalami sehen!!!!!! (Und essen!!!)
    Beste Grüße aus Essen (wie passend…), Juli

  • Reply
    freudefinder
    26. April 2012 at 15:03

    ja, diese Idee sollte sich noch vervielfältigen……

  • Reply
    Es sind die kleinen Dinge im Leben Part 1 » Lottenklamotten
    2. Mai 2012 at 10:55

    […] mit Milch & Zucker. Kindheitserinnerungsflashback garantiert. Oder in Form der leckersten Marmeladensünde, die man sich vorstellen […]

  • Reply
    Schokoladige Post aus meiner Küche, Teil 4: Kuchen, Torten, Brownies und Pops | Post aus meiner Küche
    9. Mai 2012 at 16:51

    […] Brownies vom Backbube Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem diese(r) Artikel gefällt. […]

  • Reply
    Schokoladige Post aus meiner Küche, Teil 4: Kuchen, Torten, Brownies und Pops | Post aus meiner Küche
    26. Oktober 2012 at 23:10

    […] RockyRoad Brownies vom Backbube […]

  • Leave a Reply