Allgemein/ Grundrezepte/ Sommer

Johannisbeer-Streusel-Schnitten – ein Grundrezept

Johannisbeer-Streusel-Schnitten von backbube.com

Johannisbeer-Streusel-Schnitten – sauer macht lustig

Heute gibt es für euch ein tolles Sommer-Rezept für Johannisbeer-Streusel-Schnitten. Ein einfaches, schnelles Rezept mit frischen, roten Johannisbeeren und einem fix angerührten Streuselteig. Mehr braucht es nicht und man hat einen wunderbar johannisbeerig sauren Sommerkuchen, der bei den heißen Temperaturen wie gerufen kommt. Wenn’s draußen superheiß ist, sind schwere, süße Kuchen nämlich nicht so wirklich mein Fall. Dann lieber was knusprig fruchtiges, am besten noch mit Beeren aus dem eigenen Garten.

Einfache Johannisbeer-Streusel-Schnitten von backbube.com

Regionale Beeren

Da ich zumindest in diesem Jahr noch keine Johannisbeeren auf dem Balkon habe, was allerdings für nächstes Jahr geplant ist, muss ich mir die leckeren Beeren eben auf dem Wochenmarkt besorgen. Und das habe ich am Samstag getan. Bei Leo’s Obst- & Gemüsehandel, der seit diesem Jahr ganz neu auf dem Markt ist, gab es richtig schöne, dicke Beeren, die regional angebaut wurden. Eine dieser Schalen mit den prallen roten Beerchen hat Leo mir mitgegeben und noch dazu einen Gutschein, den ihr ab jetzt auf meinem Instagram-Account gewinnen könnt. Da der Gutschein nur für den Ulmer Wochenmarkt gilt, macht es wenig Sinn, wenn ihr an der Verlosung teilnehmt, wenn ihr aus Hamburg oder Berlin kommt. Ist also ein Goodie für alle, die in Ulm, um Ulm und um Ulm herum wohnen. Aber das Rezept bekommt ihr alle, denn das könnt ihr backen, wo auch immer ihr gerade auf der Welt seid.

Johannisbeer-Streusel-Schnitten von backbube.com

Johannisbeer-Streusel-Schnitten

Print Recipe
Serves: 9 Stücke

Ingredients

  • FÜLLUNG:
  • 450 g reife Johannisbeeren, vom Stiel abgezupft
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Stärke
  • STREUSELTEIG:
  • 300 g Weizenmehl
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Ei

Instructions

1

Den Backofen auf 170 Grad Umluft (o. 190 Ober-Unterhitze) vorheizen. Ein Brownie-Blech mit 20x20cm mit Backpapier auslegen.

2

Die Johannisbeeren von den Rispen abzupfen*, waschen, trockentupfen** und mit Zucker und Stärke mischen. Beiseite stellen.

3

Für den Streusel-Teig Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter schmelzen, dann zur Mehlmischung geben , ebenso das Ei und alles von Hand oder mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem Streusel-Teig verkneten.

4

Die Hälfte des Streusel-Teiges als Boden in die Form drücken, dann die Johannisbeeren darauf verteilen. Die restlichen Streusel darauf verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten backen, bis die Streusel goldgelb sind und die Johannisbeeren schön blubbern.

5

Aus dem Ofen holen & in der Form vollständig abkühlen lassen. Dann in 9 Stücke schneiden und servieren.

Notes

* Das geht am einfachsten mit einer Gabel. ** Einfach die Johannisbeeren auf ein Küchentuch schütten und ein weiteres darauflegen. so lassen sich die Beeren am besten vorsichtig trockentupfen.

1 Rezept – 100 Möglichkeiten

Das Rezept für diese Schnitten ist das ultimative Geheimrezept, wenn ihr schnell mal einen Kuchen für Überraschungsbesuch machen müsst. Der Streusel-Teig ist ratzfatz angerührt und füllen könnt ihr den Kuchen mit allem, was ihr gerade an Obst da habt. Wenn keine roten Johannisbeeren zur Hand sind, tun es auch schwarze oder weiße, Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Pfirsiche, Aprikosen, Kiwis, Mangos, Äpfel, Birnen und und und. Die Streusel könnt ihr mit Dinkel- und sogar Vollkornmehl machen, statt normalem Zucker könnt ihr braunen Zucker nehmen, ihr könnt gehackte Mandeln in die Streusel mischen und noch vieles mehr. Ein absolutes Allround-Rezept, das eigentlich immer passt. Probiert es aus und teilt eure Ergebnisse mit mir auf Instagram.

Wenn ihr noch andere Rezept mit Johannisbeeren sucht, dann schaut euch mal diese Rezepte an:

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    MalwasFeines
    5. September 2020 at 12:41

    Wow Super toller Beitrag einfach lecker <3

    Grüße aus Würzburg <3

  • Leave a Reply