Ice Tea Monday/ Weihnachten

{eistee im advent} – Vanillekipferl-Eistee + ein kleines Give Away & eine Geschichte von einer schlaflosen Nacht und falschem Licht

Stellt euch folgende Situation vor: Es ist Freitag, der 5.Dezember 2014, 2:30 Uhr – nachts. Ich kann nicht schlafen – warum, weiß leider nicht. Also beschließe ich den heutigen Eistee zu fotografieren. Ich baue das Set auf: Dazu lege ich einen weißen Fotokarton auf den kleinen Holztisch und bestreue ihn mit Kunstschnee. An die Wand hänge ich ein Stück weißes Tonpapier. Den TEA-JAY® stelle ich schon halb befüllt auf das Bett aus Schnee, doch etwas ganz entscheidendes fehlt. LICHT. Ist ja auch logisch, schließlich ist es mitten in der Nacht. Also zücke ich meine zwei neuen Tageslichtlampen. Und ich mache Fotos. Soweit – so gut. Ich nehme die Speicherkarte aus der Kamera, stecke sie in den PC, öffne mein Bildbearbeitungsprogram und denke „Ach du heiliges Bisschen“ .

Vanille-Kipferl-Eistee_Collage-2

Was ich nämlich sehe, sind 8 Bilder, die alle unterschiedlich beleuchtet sind. Manche davon haben einen merkwürdigen Schimmer, als hätte ich einen Instagram-Filter darüber gelegt, bei einem anderen Bild gibt es ein Farbverlauf von weiß nach grau im Hintergrund, auf dem nächsten ist der Hintergrund schneeweiß. Jetzt denken bestimmt die meisten von euch „Warum fotografierst du denn nicht tagsüber“? – Das mache ich normalerweise auch, aber diese Woche hatte ich tatsächlich nie Zeit dafür – ich kam immer nach Hause, wenn es schon dunkel war. Also musste ich auf die Tageslichtlampen zurückgreifen – und ich denke, dass ich mich mit denen leider nicht anfreunden werde. Ich hab trotz der verschiedenen Resultate versucht, das Beste aus den Bildern rauszuholen. Spätestens wenn ihr jetzt das Rezept für den heutigen Eistee lest, sind die Bilder sowieso Nebensache:

Vanillekipferl-Eistee

  • 4 cl Mandelsirup (z.B: von Monin)
  • 2 cl Macadamiasirup
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Space Cookie Tee von samova
  • 200 ml kochendes Wasser
  • Eiswürfel

Die Sirups in den TEA-JAY® füllen. Die Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und beides mit in die Karaffe geben. Dann bis zur Hälfte mit Eiswürfeln auffüllen. Die Milch dazu gießen und den Brüh-Aufsatz auf das Glasgefäß schrauben. Denn Tee einfüllen, das kochende Wasser darauf geben und 5 Minuten ziehen lassen. Dann das Teesieb drehen und schon läuft der heiße Tee in das Gemisch aus Eis, Milch, Sirup & frischer Vanille.

Vanille-Kipferl-Eistee_Collage-3

Und, hab ich zu viel versprochen? Dieses Rezept klingt nicht nur nach Weihnachten, es schmeckt auch so. Vanillekipferl zum Trinken – das hat’s auch noch nicht gegeben. Bis heute. Ich weiß, Macadamias gehören normalerweise nicht mit in die Plätzchenklassiker hinein, aber die 2 cl Sirup entscheiden tatsächlich über den Geschmack des Eistees. Ohne den Macadamia-Sirup schmeckt er zwar auch lecker – aber nicht nach Vanillekipferln. Ich musste schon ein bisschen rumtüfteln, bis ich den passenden Mix gefunden habe. Besonders schwierig war’s diesmal einen passenden Tee zu finden. Insgesamt hab ich das Rezept 4 mal gemixt, bis ich zufrieden war. Ihr müsst den Eistee auf jeden Fall ausprobieren, wenn ihr genau so ein Vanillekipferl-Junkie seid, wie ich {hihi}.

Vanille-Kipferl-Eistee_Collage-4

Und nun gibt es wieder ein kleines Give-Away für euch. Der Ice Tea Monday, der sich zumindest jetzt im Dezember als Ice Tea Sunday verkleidet hat, hat nämlich ein nachträgliches Nikolausgeschenk für euch im Säckchen dabei. Und zwar ein tolles Gläserset von Blomus, das perfekt geeignet ist für stilvollen Teegenuss. Und was müsst ihr dafür tun, um das Set zu gewinnen? Einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. Ihr habt Zeit bis Mittwoch, 10.12.2014 – 20:00 Uhr. (Die Gewinnspielbedingungen* findet ihr ganz unten). Ich drück euch jedenfalls die Däumchen {Und sorry nochmal für die Bilder}.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube.

 

PS: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit blomus und BlumePR entstanden. Die Meinung im Beitrag ist meine eigene und das Rezept habe ich mir sorgfältig und mit ganz viel Liebe selbst ausgedacht. 

*Gewinnspielbedingungen:

  • Teilnehmen darf jeder ab dem 18 Lebensjahr.
  • Teilnahmeberechtigt sind Leser/Leserinnen aus Deutschland, Österreich & Schweiz unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse im entsprechenden Feld bei Abgabe eines Kommentars.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Im Falle eines Gewinnes erhält der/die Gewinner/in eine Email mit der Bitte um die Angabe der Adresse. Diese Adressdaten werden nur für den Versand des Gewinns benötigt, nicht an Dritte weitergegeben und nach dem Versand des Gewinns gelöscht. Der/die Name/n der/des Gewinner/s werden nicht veröffentlicht. 
  • Die Teilnahme kann nur über die Abgabe eines Kommentars auf dem Blog erfolgen. Kommentare auf Facebook oder Instagram werden nicht gewertet.

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

47 Comments

  • Reply
    Sophie
    7. Dezember 2014 at 10:13

    Oh die Gläser sehen gut aus. Mag ich haben! :)

  • Reply
    Binia
    7. Dezember 2014 at 10:20

    Wow, das klingt fantastisch! Ich habe meinen geliebten Tea Jay seit dem Sommer vernachlässigt, jetzt ist es an der Zeit ihn wieder hervorzuholen. Danke dafür!

  • Reply
    Anja Bono
    7. Dezember 2014 at 10:22

    Gratuliere!! Mal wieder ein ganz toller Beitrag!! Schön habe ich diesen Tea-Jay hier entdeckt. Der kommt gleich auf meine Weihnachtswunschliste;-)

  • Reply
    Kim Schröder
    7. Dezember 2014 at 10:29

    mmmhhhhh…. Der geht doch sicher auch zum Frühstück… und Mittagessen… Abendbrot? Und zwischendurch? Aber auf jeden Fall nachts um halb drei! Sieht köstlich aus!
    :-)

  • Reply
    Nina Langendörfer
    7. Dezember 2014 at 10:30

    Der Vanillekipferl Eistee ist der Hit.Den Tea-Jay besitze ich schon. Über die schönen Gläser dazu würde ich mich sehr freuen. Nun bin ich gespannt auf die nächsten Rezepte.
    Liebe Grüße

  • Reply
    anna
    7. Dezember 2014 at 10:43

    Also entschuldigen musst du dich für die Bilder wirklich nicht,
    für die schlechten Lichtverhältnisse sind sie doch echt schön geworden.
    Und das Rezept wird auf jeden fall getestet!
    Liebe Grüße
    Anna

  • Reply
    Miriam
    7. Dezember 2014 at 10:47

    Der Eistee hört sich ja mal sowas von lecker an – ich liiiebe ja Vanillekipferl!
    Den Tea-Jay hab ich schon, da würden doch die Gläser gut dazu passen!
    Lg, Miriam

  • Reply
    Tine
    7. Dezember 2014 at 11:06

    HHHHHMMMM! Das Rezept werde ich direkt am 3. Advent ausprobieren und bin gespannt, wie der Winter-Eistee meinen Gästen und mir schmecken wird.

  • Reply
    Pia
    7. Dezember 2014 at 11:26

    Der Eistee sieht in der Tat phantastisch aus (ich steh total auf Vanille(Kipferl).
    Und die Gläser sind einfach wunderschön <3 würde mich sehr über den Gewinn freuen!
    Noch einen wunderschönen Adventssonntag

  • Reply
    Alisha Kirchner
    7. Dezember 2014 at 11:48

    Der Eistee sieht super lecker aus und hört sich auch wirklich lecker an. Die Kombination aus Mandel und Macadamia schmeckt bestimmt interessant. :)

    Liebe Grüße und einen schönen 2.Advent

    Alisha

  • Reply
    Sonja
    7. Dezember 2014 at 12:01

    Wünsche dir einen schönen zweiten Advent!

  • Reply
    Vivien
    7. Dezember 2014 at 12:10

    Oh das hört sich lecker an… Danke fürs tüfteln…
    Liebe Grüße
    Vivien

  • Reply
    Hannah Sieland
    7. Dezember 2014 at 12:27

    Wow, das rezept klingt ja toll. Ich würd selber gar nicht auf solch ausgefallenen Ideen kommen, umso besser, dass es den Ice tea Monday/Sunday gibt :D
    Tolles Gewinnspiel, vielen Dank dafür :)

    Einen schönen zweiten Advent!

  • Reply
    Jana
    7. Dezember 2014 at 12:37

    Vanillekipferl-Eistee… das klingt wirklich himmlisch und ist mehr als passend zum zweiten Advent. Neben einem Brötchen gab es für mich heute tonnenweise Vanillekipferl zum Frühstück. Ein wirklich guter Start in den Tag :D
    Viele Grüße,
    Jana

  • Reply
    Caro Schulz
    7. Dezember 2014 at 12:39

    Boah das klingt ja lecker, auf was für ideen du immer kommst, da lohnt es sich ja mal ein.paar Liköre auf Vorrat zu haben :)

  • Reply
    Sabine Reis Pires
    7. Dezember 2014 at 12:41

    Ein Eistee Rezept mit Milch. Das ist mal eine tolle Idee für den Winter.
    Und dann noch mit Vanille Kipferl Geschmack.
    Mit dem Tee habe ich schon länger geliebäugelt

  • Reply
    El-Fee
    7. Dezember 2014 at 12:46

    Ich weiß nicht, was du gegen deine Fotos hast? Ich finde sie sehr stimmungsvoll! Der Apfelstrudel-Eistee letzte Woche war schon soooo lecker (ist es sehr schlimm, dass ich ihn heiß getrunken habe? Mein Hals wollte lieber heißen Tee ;-)). Jetzt muss ich also noch den Macadamia-Sirup kaufen. Aber das sollte leichter sein, als Zimtsirup. Zimtsirup war eine echte Herausforderung, ich glaube, ich war in 5 Geschäften. Und gegen die Gläser hätte ich auch nichts.
    Schönen 2. Advent!

  • Reply
    Elena
    7. Dezember 2014 at 12:50

    Tolles Rezept und tolle Gläser :-)
    … Einen tollen Adventssonntag euch allen!

  • Reply
    Marietta
    7. Dezember 2014 at 13:04

    Tolles Rezept. Klingt total lecker. Und die Gläser sehen schick aus, die würde ich gerne gewinnen.
    Lieben Gruß & einen schönen 2. Advent
    Marietta

  • Reply
    Daniela
    7. Dezember 2014 at 13:43

    Hallo Markus,

    mir gefallen Deine Fotos auch, ich würde den Tee jetzt gern probieren, so lecker sieht das alles aus!
    Die Gläser sind so schlicht und schön, da würde ich mich auch drüber freuen – danke für die Chance.

    Einen gemütlichen zweiten Advent,
    Daniela

  • Reply
    Mary
    7. Dezember 2014 at 14:03

    Toll das Rezept klingt genau nach meinem Geschmack, mit Sirups bin ich bereits gut ausgestattet, aber der Cookie-Tee ist gleich mal direkt auf den Wunschzettel gelandet ;)
    Sicher kann man den ja auch ohne den tollen Teezubereiter herstellen,
    doe Gläser sind aber klasse und würden sich prima zum Rest meienr Teesammlung einreihen ;)
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!
    Mary

  • Reply
    Stefanie
    7. Dezember 2014 at 15:48

    Also Junge, was soll denn das…..die Bilder sind doch gut!! Nicht ganz so perfekt wie sonst aber ein bisschen unperfekt macht dich gleich noch charmanter :)
    Die Gläser sind echt schön…würd mich darüber freun….hehe wie jeder halt…aber ich besonders!! hihi
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Reply
    Stefanie Noé
    7. Dezember 2014 at 15:56

    Lieber Backbube,

    die Bilder sind doch schön geworden (du solltest meine mal sehen :D )
    Und Vanillekipferl Eistee klingt genial. Das muss ich testen!!!

    Liebe Grüße Steffi von Crazy BackNoé

  • Reply
    Vivi
    7. Dezember 2014 at 16:13

    Ich liebe Vanillekipferl sowieso, als Tee klingt das richtig gut!
    Liebe Grüße,
    Vivi

  • Reply
    Tonia
    7. Dezember 2014 at 16:19

    Ich mache gerne mit und versuche mein Glück. Gegen ein vorweihnachtliches Geschenk habe ich schließlich nichts:)

  • Reply
    Bonny
    7. Dezember 2014 at 16:24

    Ich kann mich auch absolut nicht anfreunden mit den Tageslichtlampen. Ich habs schon mit der ganzen Trickkiste der Bildbearbeitung versucht, kam aber nie zu einem zufriedenstellenden Ergebnis… Egal, das Rezept ist jedenfalls richtig super!

    Beim Gewinnspiel mache ich auch gerne mit.

    Liebe Grüße
    Bonny

  • Reply
    Tina
    7. Dezember 2014 at 17:10

    Wie lecker das klingt! Ich finde die Fotos trotzdem gut, kann ja nicht immer alles perfekt sein. LG

  • Reply
    Julia
    7. Dezember 2014 at 18:54

    Wow, der Eistee klingt super! Da soll nochmal jemand sagen, dass Eistee nicht in den Winter passt. Und wenn ich hier aus dem Fenster schaue, dann passen deine Bilder mit dem leichten Nebel perfekt dazu :) ;)

  • Reply
    Laura
    7. Dezember 2014 at 19:07

    Das Fotoproblem habe ich momentan auch. Es ist einfach nie hell :(
    Ich finde jedoch, dass deine Bilder trotz der schlechten Bedingungen wirklich toll geworden sind. Sie machen auf jedenfall Lust auf mehr :)

    Liebe Grüße
    Laura

  • Reply
    Jana Klausing
    7. Dezember 2014 at 19:40

    Wie lecker sich der Eistee liest!
    Und solche tollen Teegläser könnte ich natürlich grad jetzt in der Teejahreszeit unbedingt brauchen :-)

  • Reply
    Petra
    7. Dezember 2014 at 19:50

    Herrlich, Vanillekipferleistee. Was für eine tolle Idee.
    Ich versuche mal mein Glück bei der Verlosung.

    Viele Grüße,
    Petra

  • Reply
    Dörte
    7. Dezember 2014 at 20:57

    Da bin ich die ganze ZEit auf der Suche nach dem besten Vanillekipferl-Rezept und da läuft es mir plötzlich flüssig über den Weg, wie schön :)
    Und die Gläser sind natürlich todschick. Kann man ja zur NOt auch gebackene reintun.

    Liebe Grüße
    dörte

  • Reply
    Steffi
    7. Dezember 2014 at 21:42

    Das klingt ja sehr lecker, daher probiere ich gerne mein Glück.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Reply
    Sandra
    8. Dezember 2014 at 01:49

    Schöne Idee, sieht richtig lecker aus!

    Über das Gläserset von Blomus würde ich mich natürlich auch freuen. Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit trinke ich wieder viel Tee.

    Allen eine schöne Adventszeit!

  • Reply
    Gabriel
    8. Dezember 2014 at 08:06

    Hallo,

    deine Rezepte sind echt toll.
    Schmecken uns immer super.

    Viele Grüße aus der Landeshauptstadt ein paar Kilometer Richtung Süden ;)

  • Reply
    Nadine
    8. Dezember 2014 at 08:44

    Das hört sich mal wieder wahnsinnig lecker an :-) (bekenne mich ebenfalls zum Vanillekipferl-Junkie…)
    Habe mir den Tea-Jay auch gekauft, nachdem ich die Unmengen an leckeren Eistees bei Dir gesehen habe, die man damit zaubern kann…
    Die Gläser sehen toll aus und würden sich super zum Tea-Jay machen ;-)
    Liebe Grüße
    Nadine

  • Reply
    Larissa
    9. Dezember 2014 at 10:42

    Hi Markus,
    nachdem ich mir letztes Jahr auch einen TeaJay gegönnt hab (oder war es erst dieses Jahr?, egal, hat sich schon doppelt und dreifach bezahlt gemacht!) würden die Gläser natürlich super dazu passen! Ich mache im Moment gerne Eistee in die Glühwein Richtung – Nelke, Zimt, Orange….
    Liebe Grüße,
    Larissa

  • Reply
    Jennifer
    9. Dezember 2014 at 11:07

    Oh, wie lecker!!!! Vanillekipferl-Eistee hört sich so bombastisch gut an :)! Den muss ich unbedingt ausprobieren!!! Aber ich glaube, dass er noch viel besser aus den Blomus-Gläsern schmecken würde :)

  • Reply
    Bernadette
    9. Dezember 2014 at 14:43

    OMG!!! was für ein leckeres Rezept Du da wieder für uns – Deine Leser- hast! Ich würde wahnsinnig gerne auch einen Tea Jay und natürlich auch die tollen Tee Gläser dazu mein Eigen nennen (schon seit dem Sommer – aber jetzt natürlich umso mehr!).
    Das Rezept klingt sooo lecker – das möchte man sofort ausprobieren!
    Danke, dass Du mir mit Deinen Rezepten meine Lieblingsjahreszeit wöchentlich versüßt.
    LG aus Wien, Bernadette

  • Reply
    Kathrin
    9. Dezember 2014 at 14:52

    Hey Backbube,
    ich hüpf ganz schnell in den Lostopf und drücke mir einfach mal selbst die Daumen.

    • Reply
      backbube
      11. Dezember 2014 at 10:41

      Hallo Kathrin,

      HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, du hast die Gläser gewonnen.
      Gewinnermail ist raus.

      Möge der Schneebesen mit dir sein.
      Markus

  • Reply
    Ina
    9. Dezember 2014 at 15:15

    Was für eine exotische Idee – dieser Tee! Muss ich unbedingt probieren.
    Das Set ist wirklich schön!
    Liebe Grüße,
    Ina

  • Reply
    Marie
    9. Dezember 2014 at 20:06

    Ui wie hübsch. Den Tea Jay habe ich ja schon, da wäre das Set perfekt dazu ♥ Liebe Grüße, Marie

  • Reply
    Sarah
    9. Dezember 2014 at 23:31

    Ui, da versuche ich gern auch noch mein Glück und hüpfe mit ins Lostöpfchen

    Mach weiter so mit vielen leckeren Rezepten
    :)

  • Reply
    Isabel :)
    10. Dezember 2014 at 19:51

    Danke für die neue Eistee-Inspiration! Bei mir kühlt gerade ein Schwarztee, mit Kirschsaft aus dem eigenen Garten und Maracuja-Sirup ab und wird später noch genossen :-)

    In diesen schicken Gläsern würde sich der Eistee aber natürlich noch besser machen!

  • Reply
    Micha
    12. Dezember 2014 at 08:40

    Hmm….sieht das super aus :) ich bin vor einigen Wochen durch Zufall über Deine Seite gestolpert lieber Backbube und habe das Zebra-Muffinrezept als Basis für Cupcake-Variationen mit verschiedenen Frostings ausprobiert – das war DER Hammer auf dem 60. Geburtstag meiner Mutter. Ich habe schon eine recht stattliche Sammlung an Muffin- und Cupcakerezepten, aber ich komme seither immer wieder auf Dein Zebrarezept als Basis zurück. Es ist einfach das Beste…. :) lg Micha

  • Reply
    merlanne
    12. Dezember 2014 at 20:46

    Vanillekipferl zum Trinken ?, genau das habe ich auch gedacht als ich die Überschrift des Post bei Bloglovin gelesen habe und mich reingeklickt. Bin nicht enttäuscht, denn das Rezept ist absolut nachahmenswert und die Fotos sind doch gut, wenn auch unterschiedlich beleuchtet. Was soll’s. Schade, dass Du nicht nach Luxemburg verschickst (dabei ist das doch gleich nebenan), sonst hätte ich mein Los auch in den Lostopf geworfen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • Leave a Reply