Klassiker/ Sommer

Einfache Erdbeer-Cheesecake-Rolle

Tolle Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Rezept für Erdbeer-Cheesecake-Rolle

Wie versprochen gibt es heute für euch das Rezept für meine Erdbeer-Cheesecake-Rolle. Da ich es im wahrsten Sinne des Wortes „verpennt“ hatte, das Rezept am Sonntag hochzuladen, bekommt ihr es eben zum Start in die neue Woche serviert. Was auf den ersten Blick aussieht, wie eine klassische Biskuitrolle ist tatsächlich keine klassische Biskuitrolle. Der Teig wird nämlich ein bisschen anders zubereitet und muss nach dem Backen nicht eingerollt werden, da er viel länger weich bleibt, als das bei einem normalen Biskuit-Teig der Fall ist. Natürlich könnt ihr das aber trotzdem machen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ich würde es euch auf jeden Fall empfehlen, wenn ihr die Rolle nicht direkt nach dem Abkühlen füllen wollt, sondern erst ein paar Stunden später.

Leckere Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Tipps für die perfekte Biskuitrolle

Um eine klassische Biskuitrolle vorzubereiten, benötigt ihr erst mal ein sauberes, leicht angefeuchtetes Geschirrtuch, das ihr auf die Arbeitsfläche legt und ganz dünn mit Zucker bestreut. Darauf stürzt ihr dann den fertig gebackenen Biskuitboden und entfernt das Backpapier. Das bekommt ihr übrigens ganz leicht runter, indem ihr es ebenfalls anfeuchtet {z.B. mit einem Schwamm oder einem Küchentuch}. So löst es sich ganz einfach vom Kuchen, ohne ihn zu zerreißen. Rollt dann den Teig zusammen mit dem Geschirrtuch auf. Ja, richtig gelesen, das Geschirrtuch wird mit in die Rolle gewickelt. So könnt ihr den Biskuitteig eingerollt lagern, bis er komplett abgekühlt und zum Füllen bereit ist. Wickelt dann den Boden wieder aus, bestreicht ihn mit der Füllung und rollt die Rolle wieder ein. Fertig. Aber für mein heutiges Rezept müsst ihr den Teig wie gesagt nicht einrollen.

Erfrischende Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Keep rollin‘

Ich persönlich finde diese lecker gefüllten Rollen übrigens perfekt für den Sommer. Sie sind schnell gemacht, der Ofen muss nicht zu lange angeschaltet bleiben und heizt somit die Wohnung an heißen Tagen nicht unnötig auf, und die Füllung ist frisch und fruchtig. Normal füllt man so eine leckere Rolle mit einer Sahne- oder Quarkmasse, ich habe mich diesmal jedoch für eine etwas kalorienreichere Variante mit Frischkäse entschieden, damit so richtig Cheesecake-Feeling aufkommt. Der leicht säuerliche Frischkäse harmoniert wunderbar mit den süßen Erdbeeren und der Zitronenschale. Ein erfrischender Genuss an heißen Tagen. Mein Tipp: Stellt die Erdbeer-Cheesecake-Rolle vor dem Servieren für eine halbe Stunde ins Eisfach. Leicht gefroren schmeckt die Rolle nämlich ebenfalls sehr lecker.

Einfache Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Erdbeer-Cheesecake-Rolle

Print Recipe
Serves: 12 Stücke

Ingredients

  • ZUTATEN FÜR DEN TEIG:
  • 5 Eigelbe (Zimmertemperatur)
  • 2 EL (30ml) Sonnenblumenöl
  • 3 EL (45ml) Milch
  • 1 TL Vanillearoma
  • 180 g Zucker
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 85 g Weizenmehl
  • 30 g Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eiweiß (Zimmertemperatur)
  • ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG:
  • 450 g Frischkäse
  • 50 g Schmand
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • Puderzucker, Erdbeeren und Minze für die Deko

Instructions

1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit 30 x 40 cm mit Backpapier auslegen.

2

Eigelbe mit Sonnenblumenöl, Milch, Vanillearoma, 100 g Zucker, und der Hälfte der abgeriebenen Zitronenschale in einer Schüssel verrühren. Weizenmehl, Stärke, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel mischen, dann zu den feuchten Zutaten geben und alles gut vermengen.

3

Die Eiweiße 2 Minuten steif schlagen, dann die restlichen 80 g Zucker einrieseln lassen und weitere 2-3 Minuten weiterschlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Den Eischnee unter den restlichen Teig heben und auf dem Backpapier verstreichen.

4

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten goldgelb backen, dann aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vollständig abkühlen lassen.

5

Frischkäse mit Schmand, Puderzucker und Vanillearoma glatt rühren. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen, vierteln und in Würfel schneiden. Mit 1 EL Zucker und der restlichen Zitronenschale marinieren.

6

Die Frischkäse-Masse auf dem kalten Teig verstreichen, mit den Erdbeeren belegen und einrollen. Im Kühlschrank mind. 2 Stunden fest werden lassen (am besten über Nacht)

7

Vor dem Servieren mit Puderzucker, Erdbeeren und Minze garnieren.

Fruchtige Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Leckere Rezepte mit Erdbeeren

Mit diesem Rezept reiht sich ein weiterer, leckerer Erdbeerkuchen in die Erdbeer-Rezepte-Liste auf meinem Blog ein. Gestern habe ich euch ja schon meine Top 5 verraten, doch ihr findet noch viele köstliche und einfache Rezepte rund um die roten Beeren auf meinem Blog. Probiert doch mal eine Nicecream mit Erdbeeren, meinen Vanilla French Toast Auflauf mit Mango & Erdbeeren oder Erdbeer-Kokos-Popsicles mit pfeffrigem Granola aus. Ich bin mir sicher, alle Erdbeerschleckermäuler finden auf dem Blog alles, was ihr Herz begehrt.

Pinterestcollage für Erdbeer-Cheesecake-Rolle von backbube.com

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply