Glutenfrei/ Süße Kleinigkeiten/ Torten & Törtchen

Glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss

Einfache, Glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss von backbube.com

Nach einer anstrengenden Woche am Theater gibt es heute für euch glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss. Ich musste vergangenen Samstag einfach zur Entspannung über den Wochenmarkt laufen und dabei sind mir ein paar Blutorangen aufgefallen, die endlich mal eine schöne dunkle Schale hatten {was dann auch meist die Garantie für ein schönes, kräftiges, blutrotes Fruchtfleisch ist}. Die sind sofort in meinen Korb gewandert, und tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht. Das Fruchtfleisch war perfekt. Oft kauft man nämlich Blutorangen, die im Inneren exakt so aussehen, wie normale Orangen, und meist auch so schmecken. Aber eine leicht rötlich gefärbte Schale ist eigentlich immer ein gutes Indiz für ein tolles Inneres.

Blutorangen-Scheiben für Glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss von backbube.com

Rezept für glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss

Da Blutorangen mein absolutes Lieblingsobst sind, spare ich beim Backen nie mit der Dosierung. Darum wollte ich ein paar kleine Küchlein machen, die vor dem Backen mit einer dicken Scheibe Blutorange belegt werden. Und damit das Ganze nicht zu sehr durchweicht, gibt es einen kleinen Trick. Wenn man nämlich einen Kuchen mit ganzen Scheiben von Zitrusfrüchten backt {und es ist egal ob das Limetten, Zitronen, Mandarinen oder Grapefruits sind}, dann hat man oft das Problem, dass der Saft während des Backens ausläuft und der ganze Kuchen matschig wird. Darum lege ich die Scheiben auf ein Backblech mit Backpapier und lasse sie bei 200 Grad Ober-Unterhitze erst mal 30 Minuten im Ofen leicht eintrocknen. Sie sind dann immer noch saftig, laufen aber beim Backen weniger bis gar nicht aus. Ich hole sie dann nach 30 Minuten aus dem Ofen und lasse sie auf einem Kuchengitter abkühlen und verwende sie erst dann für das weitere Rezept. Und genau das bekommt ihr jetzt.

Einfache, Glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss und Mandeln von backbube.com

Glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss

Print Recipe
Serves: 12

Ingredients

  • 2 Blutorangen
  • 150g Butter
  • 150g feiner Rohrohrzucker
  • 1 TL abgeriebene Orangenschale
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier (L)
  • 100g Puderzucker
  • Blutorangensaft

Instructions

1

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein kleines Blech mit Backpapier belegen.

2

Die Blutorangen am Stück schälen und mit einem scharfen Messer die weiße Haut entfernen. Dann in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf das vorbereitete Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten trocknen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3

Butter, Zucker und Orangenschale ca. 5 Minuten in der Küchenmaschine aufschlagen, bis die Masse heller wird. Dann die Mandeln und die Eier dazu geben und alles schön verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

4

Ein Muffin-Blech einfetten und den Teig gleichmäßig auf die 12 Mulden verteilen. Dann jeweils 1 Blutorangen-Scheibe in jede Mulde auf den Teig legen. Wenn die Scheiben einen zu großen Durchmesser haben, schneidet ihr sie einfach mit einem scharfen Messer passend zu und lasst euch das abgeschnittene Stück schmecken.

5

Im Küchlein im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Wenn sie von oben zu dunkel werden, schiebt ihr einfach ein Backblech in die oberste Schiene des Backofens, das hält die Hitze zurück. Einen Stäbchentest machen und die Mini-Kuchen aus dem Ofen holen.

6

In der Form abkühlen lassen und vor dem Servieren aus Puderzucker und 2-3 EL Blutorangensaft einen Guss herstellen und auf den Küchlein verteilen.

Kinderleichte glutenfreie Blutorangen Mini-Kuchen mit Blutorangen-Guss von backbube.com

Den Guss braucht ihr tatsächlich eigentlich gar nicht, da die Kuchen wirklich super saftig sind. Aber er ist natürlich das i-Tüpfelchen auf den kleinen Leckerbissen. Ihr könnt dieses Rezept natürlich auch mit jeder anderen Zitrusfrucht ausprobieren. Ich werde die Mini-Kuchen demnächst mal mit Zitronenscheiben machen und dann etwas Earl-Grey-Tee mit in den Teig packen. Sicher schmeckt auch ne Variante mit Limetten und nem Schuss Tequila im Teig. Die schön geraden Seiten der Kuchen bekomme ich übrigens mit meinem Lieblings-Muffin-Blech hin, bei dem man die Böden herausnehmen kann. Damit habe ich auch schon meine Mini Oreo Drip Cakes mit Himbeer-Frischkäse-Frosting gebacken. Aber die Küchlein funktionieren natürlich auch mit einem normalen Muffin-Blech*. Ich bin gespannt, wie sie euch schmecken.

 

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

*Amazon-Affiliate-Link

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Patrick Donkers
    28. Februar 2019 at 08:22

    Hallo Markus,
    erstmal ein Lob für deinen BLOG und die tolle Rezepte. Ich gucke immer wieder gern auf deine Seite und probiere die Rezepte aus. Klasse! Gestern habe ich die Blutorangen Cakes gebacken, die sind sehr lecker geworden aber die kommen bei mir nicht aus der Form. ich habe mit Sonnenblumenöl gefettet kann es daran liegen? Höre gerne deinen Rat.
    Liebe Grüße Patrick

    • Reply
      backbube
      28. Februar 2019 at 23:25

      Hallo Patrick,

      ich freue mich, dass du das Rezept ausprobiert hast, und dass dir die Küchlein geschmeckt haben.
      Dass sie festkleben, kann am Saft der Blutorangen liegen. Der vermischt sich mit dem Zucker und wird klebrig. Lass also ruhig nächstes Mal die Blutorangen-Scheiben noch etwas länger im Ofen, bevor du sie auf den Teig in den Förmchen legst. Wahrscheinlich hast du sie einfach etwas dicker gemacht, als ich, darum lief mehr Saft beim Backen aus. Wenn du sie nochmal bäckst, dann sag Bescheid, ob es geklappt hat.

      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Blutorangen-Kuchen mit Buttermilch & Olivenöl - Backbube
    28. Februar 2019 at 23:53

    […] ich letzte Woche so viele tolle Blutorangen auf dem Markt bekommen habe, hab ich nicht nur die glutenfreien Blutorangen Mini-Kuchen gebacken, sondern auch einen Blutorangen-Kuchen mit Buttermilch & Olivenöl. Olivenöl kann […]

  • Reply
    Patrick Donkers
    1. März 2019 at 08:08

    hallo Markus,

    ich melde mich nachdem ich es ausprobiert habe. Danke für deine Reaktion
    Viele Grüße
    Patrick

  • Reply
    Patrick Donkers
    1. März 2019 at 08:08

    Hallo Markus,
    ich melde mich nachdem ich es ausprobiert habe. Danke für deine Reaktion
    Viele Grüße
    Patrick

  • Leave a Reply