Apfel/ Silvester

Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill

Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill von backbube.com

Es gibt zwei Dinge, die gehören zusammen wie Pech und Schwefel, Schneeweißchen und Rosenrot oder Ernie und Bert: Silvester und Raclette. Ich habe meinen Raclette-Grill allerdings schon gestern angeschmissen, um etwas auszuprobieren. Ich hab mir nämlich vor ein paar Tagen einen Ofen-Pfannkuchen gemacht und dachte mir dabei: Das muss doch auch auf dem Raclette-Grill funktionieren. Und es klappt ganz wunderbar. Somit könnt ihr nach alle dem deftigen Schlemmen auch noch das Dessert auf dem Raclette zubereiten. Das geht einfach, superschnell und kinderleicht. Also überrascht eure Gäste an Silvester einfach mal mit Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill.

Einfache Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill von backbube.com

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Ihr benötigt nur den Teig, etwas Butter, geschnittene Äpfel, ne leckere Salz-Karamell-Soße {die ich immer nach dem einfachen Rezept von Mara zubereite} und natürlich saubere Raclette-Pfännchen & den passenden Grill. Und bei Letzterem wären wir auch schon bei der einzigen Schwierigkeit: Jeder Raclette-Grill heizt etwas anders. Meiner hat nur einen An/Aus-Schalter, der meiner Eltern lässt sich in 8 Stufen regulieren. Also würde ich einfach mal sagen: Heizt das Ding auf die höchstmögliche Temperatur und behaltet die Pfännchen gut im Auge. Wichtig ist nur, dass euer Grill zwei Ebenen hat. Die untere, in die ihr die Pfannen hineinschiebt um normal den Käse von oben zu schmelzen und die obere, auf der ihr Fleisch oder Gemüse anbraten könnt. Wir brauchen nämlich beide Ebenen für die Pancakes. Im Rezept hab ich euch die Zeiten angegeben, die mein Grill benötigt hat um die Apfel-Pancakes mit Salzkaramell fertig zu backen. Aber bei euch können sie natürlich etwas variieren.

Einfache, schnelle Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill von backbube.com

Rezept für Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill

Apfel-Pancakes mit Salzkaramell vom Raclette-Grill

Print Recipe
Serves: 10-20 Pfännchen Cooking Time: 10 min

Ingredients

  • 5 Eier
  • 180 ml Milch
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Vanillearoma
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel (z.B. Boskop)
  • Butter (für die Pfännchen)
  • Puderzucker
  • Salzkaramell-Soße (Rezept ist oben verlinkt)

Instructions

1

Eier, Milch, Mehl, Vanille, Zucker und Salz mit einem Handrührgerät oder in einem Mixer vermischen, bis alles gut verbunden ist.

2

In die gewünschte Anzahl an Raclette-Pfännchen je 1 TL Butter geben und im Grill schmelzen. Währenddessen den Apfel waschen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden.

3

Die Pfännchen zur Hälfte mit Teig befüllen, wenn die Butter geschmolzen ist. Ein paar Apfelstücke hineingeben. Dann das Pfännchen etwa 3 min in den Grill stellen. Darauf achten, dass die Oberseite nicht verbrennt, aber schön goldgelb geröstet ist.

4

Dann die Pfännchen oben auf die Grillplatte des Raclette-Grills stellen und weitere 5-7 Minuten backen lassen. Die Butter beginnt zu blubbern und eure Pancakes sollten dann schön hochbacken.

Notes

Es wird mit Sicherheit etwas Teig übrig bleiben. Füllt ihn einfach in eine Schüssel, deckt sie ab und macht euch am nächsten Morgen noch einen Pancake aus dem Ofen.

Einfache, schnelle Apfel-Pancakes mit Salzkaramell für Silvester vom Raclette-Grill von backbube.com

So schnell habt ihr ein sensationelles, frisches Dessert aus dem Raclette-Grill, dass jeder auch noch selbst zubereiten kann. Stellt vielleicht auch noch ein paar kleine Schälchen mit Nüssen, Schokostreuseln, frischen Beeren und Marshmallows mit dazu, dann kann sich jeder seinen Traum-Pancake zubereiten. Ich könnte mir z.B. auch ’nen Banana-Split-Raclette-Pancake gut vorstellen; mit frischen Bananenscheiben und Schokostückchen. Klingt jedenfalls unverschämt lecker. Aber ich will euch nicht schon zu viele Ideen vorweg nehmen. Probiert aus, worauf ihr Lust habt. Und solltet ihr das Raclette-Dessert tatsächlich ausprobieren, dann teilt eure Kreationen gerne auf Facebook und Instagram mit dem Hashtag #backbubesilvester.

Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und möge der Schneebesen auch 2019 stets mit euch sein,

Euer Backbube

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply