Gugelhupf/ Weihnachten/ Werbung

Winter-Gugelhupf mit Nuts ’n Berries und blanchierten Mandeln

Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln von backbube.com

Werbung in Zusammenarbeit mit Seeberger* //

Es gibt eine Zeit im Jahr, auf die freue ich mich immer ganz besonders. Die komplette Zeit um Weihnachten herum. Die fängt für mich am Tag nach Halloween an, und hört irgendwann Ende Januar auf. Ich geb es zu, ich bin ein Weihnachts-Nerd. Ich steh auf alles, was funkelt, glitzert und auch nur im Ansatz weihnachtlich aussieht. Am liebsten hätte ich einen kitschigen, amerikanischen Weihnachtsbaum, der bis unter die Decke reicht, über und über mit rot-grün karierten Kugeln geschmückt und mit goldenen Lametta-Girlanden umwickelt ist. Der dürfte von mir aus dann das ganze Jahr über stehen bleiben. Dieses Jahr ging für mich die Freude auf Weihnachten ausnahmsweise sogar noch früher los. Denn schon seit August habe ich heimlich an einem Projekt gewerkelt, das genau heute startet. Meine genussvolle Vorweihnachtszeit mit Seeberger. Und was genau heisst das jetzt?

Ich habe mir mit vielen verschiedenen Zutaten von Seeberger leckere Rezepte ausgedacht, mit denen ich euch die Adventszeit versüßen möchte. Und da ich weiß, dass bei manchen von euch die Vorweihnachtszeit richtig schön stressig werden kann, bekommt ihr heute schon das erste Rezept für den 1.Advent, sozusagen mit einer guten Woche Vorlauf. So habt ihr nämlich genügend Zeit, in aller Ruhe und ohne Stress die Zutaten für den Winter-Gugelhupf mit Nuts ’n Berries und blanchierten Mandeln zu kaufen, damit er rechtzeitig zum 1.Advent auf eurem Tisch steht. Das entspannte Shoppen ist aber nur EINE Möglichkeit um zumindest an einen Teil der Zutaten zu kommen. Es gibt da nämlich noch eine ZWEITE Möglichkeit:

Wunderbarer Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln von backbube.com

Gewinne die Zutaten von Seeberger

Gleichzeitig zur Veröffentlichung aller 4 Beiträge (heute und an den drei darauf folgenden Samstagen) verlost Seeberger genau die Produkte aus ihrem Sortiment an euch, die ihr für das jeweilige Rezept benötigt. Insgesamt werden pro Rezept 25(!) Backboxen mit exklusiver Rezeptkarte nach dem Zufallsprinzip verlost. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach nur den dazu passenden Beitrag auf der Facebookseite von Seeberger kommentieren. Ihr habt bis morgen, Sonntag 25.11.2018 um 23:59 Uhr Zeit teilzunehmen. Die genauen Gewinnspielbedingungen erfahrt ihr hier. Und wenn ihr zu den glücklichen Gewinnern gehört, bekommt ihr eure Zutaten noch vor dem darauf folgenden Advents-Sonntag zugeschickt {vorausgesetzt natürlich, ihr schaut fleissig in euer Mail-Postfach und der Postbote verirrt sich nicht im verschneiten Winterwald}.

Einfacher Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln von backbube.com

Ihr dürft euch auf eine abwechslungsreiches Vorweihnachts-Rezepte-Programm freuen. Ich verspreche euch, es ist bestimmt für jeden von euch etwas dabei. Und jetzt würde ich sagen, Bühne frei für das erste Rezept: meinen Winter-Gugelhupf mit Nuts ’n Berries und blanchierten Mandeln.

Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln

Print Recipe
Serves: 12

Ingredients

  • 90g blanchierte Mandeln von Seeberger
  • 100g Nuts 'n Berries von Seeberger
  • 80g Zartbitterschokolade
  • 220g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Puderzucker
  • 6 Eigelb (M)
  • 80 ml Schlagsahne
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 6 Eiweiß (M), gekühlt
  • 100 g feiner Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Instructions

1

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Gugelhupf-Form einfetten. Die Zartbitterschokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Nuts 'n Berries grob hacken, die blanchierten Mandeln in einem Mixer fein mahlen.

2

Die zimmerwarme Butter schön cremig aufschlagen. Nach und nach Salz, Vanillezucker und Puderzucker dazu geben. Dann die Eigelbe nacheinander unterrühren, bis der Teig schön cremig ist.

3

Die Schokolade, die Sahne und das Lebkuchengewürz unterrühren. Dann mit einem Holzkochlöffel vorsichtig die gemahlenen Mandeln und die gehackte Nuts & Berries-Mischung unterheben.

4

Die Eiweiße halb steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und alles zu einem festen Eischnee steif schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Teig heben.

5

In die Form füllen, 50-60 Minuten (je nach Backofen) backen, herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Leckerer Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln von backbube.com

Die blanchierten Mandeln von Seeberger gehören bei mir zuhause übrigens zur Grundausstattung. Ich kaufe nämlich keine fertig gemahlenen Mandeln {weil ich da schon so viele Horrorgeschichten von Verunreinigungen gehört habe}, sondern mahle sie immer selbst ganz frisch. Und da ich beim Backen schon immer Wert auf hochwertige Zutaten lege, kommen bei mir nur die Seeberger-Mandeln in die Tüte bzw. den Mixer, und das eigentlich schon seit ich mit dem Backen angefangen habe. Eine weitere Zutat im Gugelhupf ist die Nuts ’n Berries-Mischung. Die liebe ich ganz besonders aufgrund der getrockneten Blaubeeren. Die picke ich immer alle raus, heb‘ sie mir bis zum Schluss auf und genieße sie dann als krönenden Abschluss {meistens träume ich dann zeitgleich davon, dass Seeberger bald mal ne ganze Tüte nur mit Blaubeeren auf den Markt bringt *zwinker*}. Natürlich schmeckt auch der restliche Inhalt der Tüte ganz hervorragend. Und er passt wunderbar zum Winter-Gugelhupf.

Ich wünsche euch nun einen tollen Start in die Vorweihnachtszeit und drücke euch für die Verlosung alle mir zur Verfügung stehenden Daumen. Meine Rezepte findet ihr übrigens nach und nach auch im Genuss-Magazin von Seeberger. Dort erwarten euch auch noch jede Menge andere leckere Rezepte rund um deren tolle Produkte.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Winter-Gugelhupf mit Nuts 'n Berries und blanchierten Mandeln von backbube.com für Pinterest

// *Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Seeberger entstanden. Die Produkte für meine 4 Adventsrezepte wurden mir dafür kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich freue mich ganz besonders auf diese Zusammenarbeit, da Seeberger – wie ich – aus Ulm kommt und mich deren Produkte seit Kindertagen begleiten. Und jetzt merke ich, dass ich alt werde…….

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Chai-Cupcakes mit Cranberry-Füllung, Zimt-Buttercreme und Müsli-Topping - Backbube
    10. Dezember 2018 at 22:06

    […] äh Daumen. Das heutige Rezept sowie die Rezepte für meine weihnachtlichen Gewürznüsse und den Winter-Gugelhupf findet ihr übrigens auch im Genuss-Magazin von […]

  • Reply
    Last Minute Plätzchen mit Walnüssen, Kirschen oder Ingwer - Backbube
    15. Dezember 2018 at 03:22

    […] Vorweihnachtszeit mit Seeberger“ gestartet und da ist sie auch schon wieder rum. Der Winter-Gugelhupf ist restlos aufgefuttert, die Gewürznüsse weggesnackt, die Cupcakes in der Nachbarschaft […]

  • Leave a Reply