Cupcakes & Muffins/ Süße Kleinigkeiten

Double Chocolate Muffins

Double Chocolate Muffins von backbube.com

Wisst ihr, was es auf diesem Blog noch nicht gibt? Schokomuffins. Ist das zu fassen? Über 6 Jahre backe ich schon und habe euch noch keine Schoko-Muffins serviert? Ich kann euch beruhigen. Heute hat das Warten ein Ende. Denn ich hab für euch ein sensationelles Rezept für Double Chocolate Muffins im Gepäck. Supersaftig, intensiv schokoladig und wunderbar lecker. Ich hab lang dran getüftelt, viele Varianten ausprobiert und mehrere Back-Niederlagen ertragen. Aber nun ist es da. Mein Rezept für die ultimativen Schoko-Muffins.

Einfache Double Chocolate Muffins von backbube.com

Rezept für Double Chocolate Muffins

Zutaten: 120 g Zartbitter-Schokolade // 110 g Butter // 100 g Zucker // 2 Eier (L) // 1 TL Vanilleextrakt // 80 g griechischer Joghurt // 60 g Weizenmehl // 35 g Kakaopulver // 1/2 TL Natron // 1 Prise Salz // 200 g Vollmilchschokolade (alternativ 100 g Vollmilchschokolade und 100 g weiße Schokolade)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden einfetten.
  2. Die Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einem kleinen Topfbei niedriger Temperatur schmelzen. Ab und an umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt. Danach etwa 5 min. abkühlen lassen.
  3. Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Joghurt unter die Schoko-Butter-Masse rühren.
  4. Mehl, Kakaopulver (KEIN Kabapulver, sondern Backkakao), Natron und Salz in einer großen Schüssel mischen. Dann die Schoko-Masse dazu geben und alles gut verrühren.
  5. Die Vollmilchschokolade grob hacken und zu 2/3 unter den Teig heben. Den Teig gleichmäßig auf die Mulden des Muffinbleches verteilen und mit der restlichen Schokolade bestreuen.
  6. 5 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen backen, dann auf 175 Grad herunterschalten und weitere 13-15 Minuten backen.
  7. Muffins aus dem Ofen holen und im Blech auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Einfache, superschokoladige Double Chocolate Muffins von backbube.com

Ich verrate euch jetzt was: Wenn ihr einen Teil der Zartbitter-Schokostückchen durch weiße Schokolade ersetzt, könnt ihr spielend leicht aus den Double Chocolate Muffins unglaubliche hypersuperduper Triple Chocolate Muffins machen. Und wenn ihr noch ein paar Mini-Marshmallows mit reinpackt sind es megamäßige Triple Chocolate Marshmallow Muffins. Und wie wär’s noch mit M&Ms? Dann sind es unfassbar grenzgeniale Triple Chocolate Marshmallow M&Ms-Muffins. Das könnt ihr unendlich weiterspinnen, bis ihr den gesamten Inhalt eures Nasch-Schrankes verarbeitet habt. Erdnussbutter passt bestimmt auch rein. Oder Kinderschokolade. Oder……….

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Double Chocolate Muffins
Ihr wollt die schokoladigsten Muffins aller Zeiten haben? Dann seid ihr mit meinem Rezept genau an der richtigen Stelle. Die Muffins sind doppelt schokoladig, weich und saftig. Ihr werdet sie lieben.
Rezeptbild Double Chocolate Muffins
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
12 Stücke
Zutaten
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 110 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g griechischer Joghurt
  • 60 g Weizenmehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Vollmilchschokolade alternativ 100 g Vollmilchschokolade und 100 g weiße SchokoladeDen Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden einfetten.
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
12 Stücke
Zutaten
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 110 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g griechischer Joghurt
  • 60 g Weizenmehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Vollmilchschokolade alternativ 100 g Vollmilchschokolade und 100 g weiße SchokoladeDen Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden einfetten.
Rezeptbild Double Chocolate Muffins
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden einfetten.
  2. Die Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einem kleinen Topfbei niedriger Temperatur schmelzen. Ab und an umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt. Danach etwa 5 min. abkühlen lassen.
  3. Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Joghurt unter die Schoko-Butter-Masse rühren.
  4. Mehl, Kakaopulver (KEIN Kabapulver, sondern Backkakao), Natron und Salz in einer großen Schüssel mischen. Dann die Schoko-Masse dazu geben und alles gut verrühren.
  5. Die Vollmilchschokolade grob hacken und zu 2/3 unter den Teig heben. Den Teig gleichmäßig auf die Mulden des Muffinbleches verteilen und mit der restlichen Schokolade bestreuen.
  6. 5 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen backen, dann auf 175 Grad herunterschalten und weitere 13-15 Minuten backen.
  7. Muffins aus dem Ofen holen und im Blech auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
Powered by WP Ultimate Recipe

Double Chocolate Muffins : Pinterest Collage

 

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Jana / Schwesternduett
    9. September 2018 at 21:53

    Lecker! Schokoladenmuffins gehen einfach immer :)
    Und ich muss sagen, dass ich deinen „neuen“ Fotostil mit den einfarbig, farbenfrohen Hintergründen echt klasse finde!

  • Reply
    Amalie
    11. September 2018 at 15:40

    Werden am Wochenende gleich nachgebacken. Da ist ja auch richtig Schokolade drin und die Kombination mit dem griechischen Jogurt klingt einfach AMAZING !!!

    • Reply
      backbube
      11. September 2018 at 22:41

      Yeah, bin gespannt, ob sie dir schmecken.
      Lass es mich auf jeden Fall wissen.

      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Claudia
    12. September 2018 at 09:23

    Lieber Markus,
    hab ich dir eigentlich schon mal gesagt, wie schön ich deine Seite finde? So fröhlich, so überaus geschmackvoll. Ich schwelge grad ein bisschen.
    liebste Grüße
    Claudia

  • Leave a Reply