Kuchen & Brownies/ Sommer

Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren

Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren von backbube.com

Hat jemand Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren gesagt? Könnt ihr haben. Jetzt im Sommer, wenn es draußen richtig heiß ist, hab ich oft keine Lust, lange in der Küche zu stehen und komplizierte Kuchen und Torten zuzubereiten. Da muss es manchmal einfach schnell gehen. Und der heutige Kuchen ist wirklich easy und richtig schnell zubereitet. Und während er im Ofen vor sich hin bäckt, kann man auf der Terrasse oder dem Balkon entspannen.

Einfacher Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren von backbube.com

Gebacken habe ich ihn nicht nur für den Blog, sondern auch für ein ganz besonderes Meeting vor ein paar Tagen. Es gab nämlich endlich das lang ersehnte Treffen des #frauhoellebuchteams – Wie ihr vielleicht wisst, erscheint am 26.6. das neue Buch Handlettering Projekte* von Frau Hölle. Und ich durfte 12 Projekte zu diesem Buch beisteuern. Eine wahnsinnig inspirierende und aufregende Arbeit. Katja Heil von Frl.K.sagt Ja. hat wunderschöne Fotos von unseren beletterten Projekten geschossen und nun haben wir uns in Katjas Studio getroffen und unsere gemeinsame Arbeit gefeiert. Und da durfte ein Kuchen nicht fehlen.

Einfacher, schnell zubereiteter Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren von backbube.com

Rezept für Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren

Zutaten: 125 g Butter geschmolzen // 180 g Weizenmehl // 150 g Zucker // 2 TL Backpulver // 1 Prise Salz // 3 Eier (L) // 250 g Ricotta // 100 g Joghurt // 1 TL Vanilleextrakt optional // 125 g Himbeeren // 100 g Blaubeeren // Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vor und fette eine Springform mit 24cm Durchmesser. Die Butter lässt du in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen, danach abkühlen.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz wird in einer kleinen Schüssel gemischt. In einer weiteren Schüssel mischst du Eier, Ricotta, Joghurt und die geschmolzene Butter gut miteinander. Je nach Wunsch kannst du dann noch 1 TL Vanilleextrakt dazu geben.
  3. Die trockenen Zutaten verrührst du nun mit den „nassen“ Zutaten, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Und nun lass den Teig in die vorbereitete Form fließen und streich ihn schön glatt.
  4. Wasche dann die Beeren, tupfe sie vorsichtig trocken und verteile sie auf dem Teig. Drücke sie leicht in den Teig hinein, dann verbrennen sie beim Backen nicht. Dann kommt der Kuchen in den vorgeheizten Ofen. 40-45 Minuten darf er da goldgelb vor sich hin backen und du kannst währenddessen die zweite Packung Himbeeren auffuttern, die du als Reserve gekauft hast, falls die erste nicht reicht. 
  5. Hol den Kuchen dann aus dem Ofen, lass ihn vollständig auskühlen, löse ihn aus der Form und bestäube ihn vor dem Servieren mit ordentlich Puderzucker. 

Das Rezept findest du ganz unten noch mal zum Ausdrucken.

Einfacher, schnell zubereiteter Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren für den Sommer von backbube.com

Den Kuchen haben wir uns nach einer fantastischen Lasagne im Garten von Katja ordentlich schmecken lassen. So ein saftiger, fruchtige Kuchen ist genau das Richtige bei den heißen Temperaturen. Ich bin mir sicher, dass da auch super ne Kugel Vanilleeis dazu passen würde. Und ein Klacks Sahne. Und wenn ihr noch Streusel draufhauen wollt, dann macht nur. Ne schöne dicke Baiser-Schicht ginge sicherlich auch klar. Und als Muffins funktioniert das Rezept sicher auch. Also macht was draus.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren
Im Sommer hat man oft nicht die Muse lange in der Küche zustehen und zu backen. Drum muss ein Kuchen her, der schnell zusammengerührt ist. Voilá - mein Ricotta-Joghurt-Kuchen mit Beeren. Bitteschön.
Stimmen: 12
Bewertung: 4.08
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 40-45 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 125 g Butter geschmolzen
  • 180 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (L)
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt optional
  • 125 g Himbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben
Vorbereitung 10 Minuten
Wartezeit 40-45 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 125 g Butter geschmolzen
  • 180 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (L)
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt optional
  • 125 g Himbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • Puderzucker zum Bestäuben
Stimmen: 12
Bewertung: 4.08
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 24cm Durchmesser fetten. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel Eier, Ricotta, Joghurt und die geschmolzene Butter verquirlen. Je nach Wunsch noch 1 TL Vanilleextrakt dazu geben.
  3. Die trockenen Zutaten zu den "nassen" Zutaten geben und gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Teig in die vorbereitete Backform geben.
  4. Die Beeren waschen, vorsichtig trockentupfen und auf dem Teig verteilen. Leicht in den Teig drücken und den Kuchen dann in den vorgeheizten Ofen stellen. 40-45 Minuten backen, dann herausholen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Vor dem Servieren je nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.
Powered by WP Ultimate Recipe

*Amazon Affiliate Link – hier erfahrt ihr mehr

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Kathy Loves
    11. Juni 2018 at 12:49

    Bei den Temperaturen habe ich auch keine große Lust lange in der Küche zu stehen. Der Kuchen sieht sehr lecker aus und ich mag deine geometrischen, bunten Fotos richtig gern!

    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart dir,
    Kathy

  • Reply
    Jana / Schwesternduett
    14. Juni 2018 at 13:17

    Wow, ganz tolle Bilder! Ich liebe es, wie du mit den geometrischen Formen spielst.
    Und das Rezept hört sich natürlich auch sehr lecker an. :)

    • Reply
      backbube
      17. Juni 2018 at 07:25

      Hallo Jana,

      vielen Dank für deine lieben Worte zu meinen Bildern.
      Ich find’s auch wahnsinnig spannend, mal was Neues auszuprobieren.

      Den Kuchen musst du unbedingt mal backen.

      Liebe Grüße,
      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Karin Marxkors
    16. Juni 2018 at 19:55

    Hallo,
    habe ich gerade ausprobiert. Super lecker und einfach. Der Duft beim backen ist phänomenal.
    LG
    Karin

    • Reply
      backbube
      17. Juni 2018 at 07:24

      Hallo Karin,

      ich freu mich, dass du den Kuchen schon nachgebacken hast. Und ich freu mich, dass er dir geschmeckt hat.
      Es ist wirklich ein schneller, einfacher Kuchen, den man super nach Lust und Laune abwandeln kann.

      Liebe Grüße,
      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Manuela H.
    24. Juni 2018 at 19:14

    Hallo Markus,
    der Kuchen ist wirklich ruckzuck zusammengerührt und schmeckt sehr lecker. Ich werde mir das Rezept gut merken ☺. Vielen Dank für’s teilen.
    Viele Grüße
    Manuela

  • Leave a Reply