Gugelhupf/ Kuchen & Brownies

Lakritz-Gugelhupf mit Amarena-Kirschen & salzigem Lakritz-Sirup

Ihr kennt mich ja: Ich packe gerne Zutaten in Kuchen und Torten, die jetzt nicht alltäglich in klassische Kuchen mit rein kommen. Da gab’s z.B. mal die Erdbeer-Spargel-Torte oder Zwetschgenknödel mit Thai-Basilikum. Und diese Woche habe ich mich mal wieder durch sämtliche Schränke gewühlt, und geschaut, was ich denn da noch so rumstehen habe. Und ich fand 1 Glas Amarenakirschen im Kühlschrank, dessen Inhalt ich schon lang mal verwenden wollte. Dass ich die in einen Gugelhupf packe, stand dann sehr schnell fest. Doch das war mir noch nicht genug. Es musste noch irgendwas abgefahrenes mit in den Kuchen. Und da erinnerte ich mich an das Lakritz-Pulver und den Lakritz-Sirup – beides habe ich mal von LAKRIDS als Probe bekommen. Also entschied ich mich für einen saftigen Lakritz-Gugelhupf mit Amarena-Kirschen und salzigem Lakritz-Sirup.

Lakritz Gugelhupf mit Amarena Kirschen-2 Lakritz Gugelhupf mit Amarena Kirschen-4

Ja, ich weiß, jetzt geht wieder ein Aufschrei durch die Menge, der in etwa so klingen könnte: „Wuääääh, ich haaaaaaaaassssssssee Lakritz“. Aber hey, nehmt einfach mal all euren Mut zusammen, hüpft über euren tiefschwarzen, glänzenden Lakritzschatten und gebt dem Kuchen eine Chance. Ich verspreche euch – nein ich schwöre euch – dass der Geschmack nichts mit billigen Lakritzschnecken zu tun hat und ganz andere Aromen entfaltet, als ihr erwartet. Traut euch. Was kann schon schief gehen? Ihr könnt den Sirup oben drauf ja weglassen, und euch erst mal vorsichtig an den Lakritzgeschmack herantasten. Kommt schon, ich hab der Roten Bete auch ne zweite Chance gegeben und liebe das Zeug jetzt.

Lakritz Gugelhupf mit Amarena Kirschen-3

In Kombination mit den Amarenakirschen {die ich übrigens tonnenweise essen könnte – ebenso wie Cocktailkirschen} entfaltet die Lakritze sogar fruchtige Aromen. Hab ich so auch noch nie geschmeckt. Manchmal lohnt es sich eben, Wagnisse einzugehen. Auch beim Backen. Also: Ran an die Lakritze – Augen zu und durch – der Geschmack wird euch begeistern.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Lakritz-Gugelhupf mit Amarena-Kirschen und salzigem Lakritzsirup
Ihr liebt Lakritze? Doch ihr kennt sie bisher nur aus dem Süßwaren-Regal? Dann wird es Zeit für einen saftigen Gugelhupf mit süßem Lakritz-Pulver, aromatischen Amarena-Kirschen und salzigem Lakritz-Sirup.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 250 g Butter weich
  • 175 g Frischkäse
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier (L)
  • 400 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 EL feines Lakritz-Pulver z.B. von LAKRIDS
  • 3 EL Milch
  • 1 Glas Amarena-Kirschen inkl. Saft (230 g) z.B. von Fabbri
  • 1 EL salziger Lakritz-Sirup z.B. von LAKRIDS
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 250 g Butter weich
  • 175 g Frischkäse
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier (L)
  • 400 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 EL feines Lakritz-Pulver z.B. von LAKRIDS
  • 3 EL Milch
  • 1 Glas Amarena-Kirschen inkl. Saft (230 g) z.B. von Fabbri
  • 1 EL salziger Lakritz-Sirup z.B. von LAKRIDS
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Vorbereitungen
  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft (oder 175 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen. Eine Gugelhupf-Form mit 2,5 - 3 Liter Inhalt einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Kuchen zubereiten
  1. Butter, Frischkäse und Zucker mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät cremig schlagen, dann die Eier einzeln unterrühren.
  2. Mehl, Backpulver, Natron und Lakritz-Pulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zur Butter-Frischkäse-Masse geben. Den 2/3 des Teiges in die vorbereitete Form geben.
  3. Mit einem EL rundherum einen "Graben" im Teig formen. Die Amarena-Kirschen und den Sirup in dem sie gelagert werden mit einem Esslöffel in diese Vertiefung geben. Mit dem restlichen Teig bedecken. Mit einem EL vorsichtig marmorieren.
  4. Den Kuchen 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig erkalten lassen. Vor dem Servieren mit dem salzigen Lakritz-Sirup beträufeln.
Powered by WP Ultimate Recipe

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply