Kuchen & Brownies

Schoko-Mohn-Kuchen mit Pistazien, Karamell und pochierten Kardamom-Birnen

Vor drei Tagen war der meteorologische Herbstanfang, und damit auch der Anfang meiner zweitliebsten Jahreszeit. Endlich wird es wieder kühler. Und endlich ist die Saison mit meinen beiden liebsten Obstsorten angebrochen. Äpfel und Birnen. Und heute widme ich mich den süßen Birnen. Die mag ich pur ganz gern, am liebsten aber pochiert. Dann sind sie schön weich und noch viel aromatischer. Als Kind war z.B. eins meiner liebsten Desserts „Birne Helene“ – weiche Birnen in Schokoladenpudding gehüllt. Mjam. Damals kamen die weichen Birnen aus der Dose {und ja, ich gebe zu, wenn ich mir Dosenbirnen kaufe, verschlinge ich den ganzen Inhalt allein. Innerhalb von 2 Minuten}, heute pochiere ich sie selbst.

schoko-mohn-kuchen-mit-kardamom-birnen-3

Für „Birne Helene“ lass ich sie dann einfach in Zuckerwasser simmern. Wenn ich die Birnen aber pur ohne Schokopudding essen möchte, dann kommen gern noch andere Zutaten mit ins Zuckerwasser. Zimt, verschiedene Säfte, anderes Obst, oder wie für das heutige Rezept, Kardamom. Kardamom-Birnen sind so ziemlich das Leckerste was man aus Birnen machen kann. Find ich zumindest. Ich bin ja sowieso total verrückt nach Kardamom. Und wenn man diese leckeren Birnen auch noch auf einen unverschämt saftigen Kuchen packt und dann noch so Dinge wie „Karamell“ oder „Pistazien“ hinzufügt, dann ist es sowieso um mich geschehen.

schoko-mohn-kuchen-mit-kardamom-birnenschoko-mohn-kuchen-mit-kardamom-birnen-2

Der Kuchen ist passend zum Herbst nicht so süß. Die Zartbitterschokolade und der Mohn verleihen ihm einen saftigen und zugleich herben Geschmack. Damit aber auch die Schleckermäuler unter euch auf ihre Kosten kommen, hab ich den Kuchen dann doch noch mit einer schönen, dicken Karamell-Schicht überzogen. Die könnt ihr natürlich auch weglassen und den Kuchen einfach mit ungesüßtem Kakaopulver besieben. Dann wird das ganze noch eine Spur herber. Die Birnen obendrauf sind süß genug. Bin gespannt, wie euch der Kuchen gefällt. Lasst ihn euch schmecken.

Möge der Schneebesen mit dir sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Schoko-Mohn-Kuchen mit Pistazien, Karamell und Kardamom-Birnen
Kleiner Schokoladenkuchen mit Mohn, verziert mit feinem Dulche de Leche und Pistazien, getoppt von weichen pochierten Kardamom-Birnen.
Stimmen: 9
Bewertung: 4.56
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
12 Stück
Zutaten
Kardamom-Birnen
  • 3 kleine Birnen
  • 550 ml Wasser
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 3-4 Kapseln Kardamom grün
Kuchenteig
  • 200 g Zartbitterschokolade 70%
  • 200 g Butter weich
  • 120 g Agavendicksaft
  • 6 Eier (L)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 100 g Mohn gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 35 g Pistazien gehackt
Deko
  • 5-6 EL Karamell-Aufstrich (z.B. von Bonne Maman)
  • 35 g Pistazien gehackt
Portionen
12 Stück
Zutaten
Kardamom-Birnen
  • 3 kleine Birnen
  • 550 ml Wasser
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 3-4 Kapseln Kardamom grün
Kuchenteig
  • 200 g Zartbitterschokolade 70%
  • 200 g Butter weich
  • 120 g Agavendicksaft
  • 6 Eier (L)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 100 g Mohn gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 35 g Pistazien gehackt
Deko
  • 5-6 EL Karamell-Aufstrich (z.B. von Bonne Maman)
  • 35 g Pistazien gehackt
Stimmen: 9
Bewertung: 4.56
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Birnen pochieren
  1. Die Birnen waschen und schälen. Den Stiel dran lassen. Die Birnen unten gerade abschneiden, damit sie später auf dem Kuchen stehen bleiben.
  2. Das Wasser und den Zucker in einem Topf mischen und auf mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Zitronensaft dazu geben, kurz aufkochen und die Hitze wieder reduzieren, so dass das Wasser nur noch simmert.
  3. Die Birnen und den Kardamom dazu geben. Ein Backpapier so zurecht schneiden, dass es den Kochtopf abdeckt. Das Backpapier nach unten drücken, bis es die Wasseroberfläche berührt. Die Birnen so zugedeckt 30 Minuten leicht simmern lassen, dann vom Herd ziehen und im Sirup komplett erkalten lassen.
Kuchen backen
  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform mit 20 cm Durchmesser fetten und mit Backpapier auslegen. Die Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, dann leicht abkühlen lassen.
  2. Die weiche Butter schaumig schlagen, dann den Agavendicksaft unterrühren. Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln mit zur Buttermischung rühren.
  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Mehl, Mohn, Zimt, Backpulver und Pistazien mischen. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und vermengen. Die geschmolzene Schokolade unterrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und den fertigen Teig in die Backform füllen. Vorsichtig glatt streichen und 40-50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach 40 Minuten einen Stäbchentest machen. Bleibt kein Teig am Stäbchen kleben, den Kuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Den Kuchen fertigstellen
  1. Mit einem scharfen Messer den Kuchen vom Springformrand lösen und auf eine Kuchenplatte setzen. Die Karamellsoße auf der Oberfläche verstreichen. Die Birnen vorsichtig aus dem Sud nehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und auf den Kuchen geben. Mit Pistazien bestreuen und schon kann er serviert werden.
Powered by WP Ultimate Recipe

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply