Kuchen & Brownies

Kirsch-Schmandkuchen mit knackigen, frischen Kirschen vom Markt

Es gibt viele Klassiker, die mich immer wieder an meine Kindheit erinnern: Marmorkuchen, Käsekuchen mit Mandarinen, Apfelstreuselkuchen oder Schmandkuchen mit Kirschen. Und es sind genau diese „einfachen“ Kuchen, die ich bei Hochzeiten oder Geburtstagen am liebsten esse. Denn oft braucht es nicht mehr, als nur ein paar gute Zutaten um einen tollen geschmacklichen Eindruck zu hinterlassen. Und genau darum verrate ich euch heute auch mein Rezept für meinen Kirsch-Schmandkuchen.

Kirsch-Schmandkuchen mit frischen Kirschen Kirsch-Schmandkuchen mit frischen Kirschen vom Markt
Normalerweise backe ich ihn mit Kirschen aus dem Glas. Warum? Weil nunmal die Kirschen-Saison viel zu kurz ist. Ich habe mir zwar schon öfter mal überlegt bei der Bundesregierung einen Antrag auf Verlängerung der Kirsch-Saison einzureichen, aber ich habe das zuständige Amt leider nicht gefunden. Ich habe die Befürchtung, dass es da eine Verschwörung gibt {tztztz}. Ich rufe euch also dazu auf, mich zu unterstützen und meine Petition zur „Verlängerung der Kirsch-Saison“ auf www.backbube.com/kirschensollsdasganzejahrgeben zu unterschreiben. Ok, Scherz beiseite. Jetzt im Moment ist ja Kirsch-Saison und das musste ich ausnutzen. Darum habe ich diesmal keine weichen Kirschen aus dem Glas in meinen Kuchen gepackt, sondern knackige, frische Kirschen vom Markt. Und die passen perfekt zu dem cremigen Schmandguss. Herrlich.

Kirsch-Schmandkuchen mit leckeren Kirschen
Am besten schmeckt der Kuchen übrigens, wenn ihr ihn nach dem Backen erst mal auf Zimmertemperatur abkühlen lasst und anschließend in den Kühlschrank stellt. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren holt ihr dann ihn wieder aus seinem kühlen Zuhause, schneidet ein Stück davon ab {jaa, ein großes} und klatscht einen ordentlichen Klecks Sahne daneben. Und dann lasst es euch schmecken. Falls ihr den Kuchen teilen wollt…… ach nein, versteckt ihn gut *hihi*.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Kirsch Schmand Kuchen
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50-60 Minuten
Portionen
12 Stücke
Zutaten
Quark-Öl-Teig
  • 100 g Magerquark
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Paniermehl
Füllung
  • 500 g Schmand
  • 4 Eier (L)
  • 50 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 600 g frische Kirschen entsteint
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 50-60 Minuten
Portionen
12 Stücke
Zutaten
Quark-Öl-Teig
  • 100 g Magerquark
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Paniermehl
Füllung
  • 500 g Schmand
  • 4 Eier (L)
  • 50 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 600 g frische Kirschen entsteint
Stimmen: 8
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Vorbereitungen
  1. Eine Springform mit 28cm Durchmesser einfetten. Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze (Umluft 150 Grad) vorheizen.
Quark-Öl-Teig
  1. Quark, Milch, Sonnenblumenöl, Zucker und Salz in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Holzkochlöffel in die Quark-Öl-Masse einrühren. Mit den Händen verkneten.
  2. Den Quark-Öl-Teig in die vorbereitete Backform geben und als Boden und Rand andrücken. Mit dem Paniermehl bestreuen.
Füllung
  1. Schmand, Eier, Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker mit einem Schneebesen zu einem glatten Guss verrühren.
  2. Die Kirschen auf dem Teig in der Springform verteilen, mit dem Guss übergießen und im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Um die Kirschen zu entsteinen könnt ihr einen Kirsch-Entsteiner verwenden oder einfach einen dicken Strohhalm. Diesen steckt ihr in die Unterseite der Kirsche und drückt damit den Kern durch das Loch, das entsteht, wenn ihr den Stiel der Kirsche entfernt. Das funktioniert super und die Kirschen werden dabei nicht komplett zerquetscht.

Powered by WP Ultimate Recipe

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    One Moment
    7. August 2016 at 08:50

    Sieht phantastisch aus ;)

  • Reply
    Sunnycovechef
    7. August 2016 at 15:55

    Die einfachen Kuchen sind auch meine Lieblingskuchen. Bei uns gibt es leider kein Schmand , könnte verdünnte sour cream nehmen?

    • Reply
      backbube
      7. August 2016 at 16:24

      Hallo,

      Schmand hat 20% Fettanteil. Du benötigst etwas, das genau so viel Fettanteil hat. Vielleicht ein Gemisch aus Sauerrahm und Creme Fraiche.

      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Franzi
    26. Februar 2017 at 16:09

    Hey Markus,
    ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen, aber er sieht wirklich toll aus. Ich liebe dein Design und auch die Rezepte sehen wirklich toll aus. Ich werde in jedem Fall dieses hier von dir im Frühling ausprobieren und würde es gerne bei uns auf dem Blog veröffentlichen. Kann ich dann auf deinen Blog verlinken? :)

    Viele Grüße
    Franzi
    (Sissi Fuchs)

    • Reply
      backbube
      27. Februar 2017 at 12:09

      Hallo Franzi,

      du darfst das Rezept gern ausprobieren und gern auf mich verlinken.

      Liebe Grüße,
      Markus

    Leave a Reply