Torten & Törtchen

{Life is full of love} – Meine Hochzeits-Überraschungs-Gatsby-Torte für Mara von Life is full of Goodies

Liebe Mara, mein heutiger Beitrag richtet sich an dich. Denn heute ist dein großer Tag. Du hast den Mann deiner Träume geheiratet. Dazu möchte ich dir von ganzem Herzen gratulieren. Den EINEN Menschen zu finden, mit dem man sein restliches Leben teilen will und darf, ist einfach das Schönste, was einem passieren kann. Life is full of love – Und weil so ein Hochzeitstag noch nicht aufregend genug ist, wirst du nun auch noch von mir und 16 anderen Bloggern und Bloggerinnen mit einer virtuellen Gatsby-Party überrascht.

BR_MaraHochzeit_700x300

Wir alle haben uns mächtig ins Zeug gelegt und dir passend zum Motto deiner Hochzeit einen virtuellen Tisch voller glitzernder, funkelnder, goldener Köstlichkeiten gezaubert. Im Geheimen haben wir uns abgestimmt und ich freue mich, dass ich dir nun meine Torte präsentieren kann, an der ich die letzten 4 Tage nur für dich „gebastelt“ habe.

collage_1

Ein dreistöckiger Traum in weiß, schwarz und gold. Mit goldenen Zuckerperlen, geprägtem Fondant, selbst gemachten Zuckerblüten und -blättern, meiner ersten handgefertigten Federbrosche aus Blütenpaste und sogar mit dem geletterten Motto deiner virtuellen Party. Was von außen schon strahlt und glänzt wird im Inneren noch von leckerem Schokokuchen mit weißer Ganache getoppt. Das Ganze auf einem goldenen Tablett, eingerahmt von einem funkelnden Tischläufer aus dem Onlineshop von Fräulein K. sagt Ja – wie passend *hihi*. Für die Bilder habe ich die Torte allerdings nicht angeschnitten. Ich kann dir ja keine Torte hinstellen, bei der schon ein Stück fehlt *hihi*. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, diese Torte nach und nach zu einem Gesamtwerk zusammen zu setzen. Und dafür, dass ich eigentlich keine Torten mehr machen wollte, mach ich das in letzter Zeit erstaunlich oft. Ich bin schon ganz gespannt, wie sie dir gefällt. Schade, dass wir uns nicht zusammen darüber hermachen können. Falls du morgen früh spontan Lust bekommst die Torte nach zu backen und zu verzieren, dann hab ich hier das Rezept für dich:

collage_2

Dreistöckige Gatsby Torte mit Fondant, Zuckerblüten, Federn und viel Bling Bling.

Zutaten Grundrezept Schoko-Boden: {Für die untere Etage mit 4 Böden á 24 cm Durchmesser habe ich das Rezept verdoppelt, für die mittlere Etage mit 4 Böden á 20 cm Durchmesser ebenfalls, für die obere Etage mit 4 Böden á 16 cm reicht das einfache Rezept – insgesamt werden die folgenden Zutaten also 5 mal benötigt – da der 5-fache Teig nicht in die Küchenmaschine passt empfehle ich, den Teig für jede Etage einzeln anzurühren, also 2x das doppelte Rezept und 1x das Einfache}

  • 220g Mehl
  • 220 g Zucker
  • 65 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 240 ml Buttermilch
  • 120 ml neutrales Pflanzenöl
  • 2 Eier (L) – WICHTIG: auf Raumtemperatur!
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 240 ml frisch gebrühten Kaffee

Zubereitung:{Es werden für jede Etage nur 2 Backformen benötigt. Die Kuchen werden nach dem Backen und Abkühlen horizontal halbiert. Damit ergeben sich 4 Böden für jede Etage}

  1. 2 Springformen {24 cm} fetten und mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben.
  3. Öl, Buttermilch, Eier und Vanilleextrakt in der Schüssel der Küchenmaschine auf höchster Stufe verrühren, bis alles gut verbunden ist. Auf niedrigster Stufe die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und gut verrühren.
  4. Den heißen Kaffee dazu gießen und nochmals alles verrühren. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen und auf mittlerer Schiene 30-40 Minuten backen. Stäbchentest machen, die Kuchen herausholen, auf ein Kuchengitter stellen und vollständig abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen, das Backpapier ablösen und die Kuchen horizontal halbieren.
  5. Den gleichen Vorgang nochmals mit 2 20-cm-Springformen und 2 16-cm-Formen wiederholen. Die 20-cm-Formen brauchen etwa 25-35 Minuten im Ofen, die 16-er-Formen 20-25 Minuten.

Zutaten für weiße Ganache: {reicht für alle 3 Etagen}

  • 1000 g Sahne
  • 2000 g weiße Schokolade

Zubereitung:

  1. Die Schokolade fein hacken und in eine große Schüssel geben.
  2. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen, 1-2 Minuten ruhen lassen und dann umrühren, bis die ganze Schokolade geschmolzen ist.
  3. Bei Zimmertemperatur stehen lassen, bis die Ganache etwa die Konsistenz von Nutella hat.

Gatsby-Torte - Nahaufnahme oberste Etage

Weitere Arbeitsschritte:

  1. Jeweils die 4 Böden jeden Durchmessers auf eine Tortenunterlege-Scheibe des gleichen Durchmessers stapeln und zwischen jeden Boden eine Schicht Ganache streichen. Dann die einzelnen Etagen komplett einstreichen, kühlen und mit Fondant überziehen.
  2. Die Torte stapeln {das geht so}. Den Fondant für die untere Etage mit einer Prägematte prägen, der obersten Etage mit einem Messer oder einem kleinen Fondantcutter ein Kissenmuster verpassen und mit Zuckerkleber in die Schnittpunkte goldene Zuckerperlen kleben. Um die unterste Etage ein schmales schwarzes Fondantband legen {ebenfalls mit Zuckerkleber befestigen}.
  3. Die Zuckerblüten und -blätter mit Zuckerkleber ankleben, ebenso die Federn aus Blütenpaste und die Brosche aus Fondant.
  4. Mit goldener Speisefarbe den Schriftzug auf dem schwarzen Band anbringen und kleine Zuckerperlen um den oberen Rand des Bandes kleben.

collage_3

Ich bin schon soo gespannt, was du zu dieser Torte sagst, liebe Mara. Ich wünsche dir und deinem Timm jetzt aber erst mal noch einen wunderschönen Hochzeits-Tag, genießt jede einzelne Sekunde, feiert, lacht, tanzt, staunt, strahlt, genießt, schlemmt, weint vor Freude und habt einfach den schönsten Tag eures Lebens. Denn das Leben ist voller Liebe – Life is full of love.

Möge der funkelnde, diamantbesetzte Schneebesen mit dir sein,

dein Backbube

 

Und hier geht’s zum Rest der verrückten Partybande:

Das KüchengeflüsterMaras Wunderlandherzeliebolles HimmelsglitzerdingsHase im GlückDas Freulein backt.Der KuchenbäckerZimtkeks und ApfeltarteIch machs mir einfachBake to the rootsMarlene’s sweet thingsSüsse ZaubereienLaw of bakingPhotolixieousDas Knusperstübchen & NOM NOMs

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Marileen
    5. Dezember 2015 at 17:48

    Hallo lieber Backbube,
    ich bin gerade unfassbar beeindruckt und ich denke, Mara wird es auch sein! Die Torte ist nicht nur extrem schön aus, sondern schmeckt bestimmt auch sehr lecker. Chapeau!
    Liebe Grüße, Marileen

    • Reply
      backbube
      5. Dezember 2015 at 23:34

      Hallo Marileen,

      ich würde mich so freuen, wenn die Torte der lieben Mara gefällt. Ich bin schon sooo gespannt, was sie sagt.

      Möge der Schneebesen mit dir sein,.
      Markus

  • Reply
    Natascha
    5. Dezember 2015 at 21:41

    Hallöchen Markus, deine Torte sprengt mal komplett alle Vorstellungen <3 Traumhaft und im wahrsten Sinne des Wortes *Hochzeitsreif*…
    Liebste Grüße
    Natascha

    • Reply
      backbube
      5. Dezember 2015 at 23:33

      Hallo Natascha,

      ich freu mich riesig, dass dir die Torte so gefällt. Es hat so Spaß gemacht, diese kleine Überraschung vorzubereiten.
      Vielleicht sehn wir uns ja mal bald wieder….

      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Anita
    6. Dezember 2015 at 10:48

    WOW!!! ♥ Die Torte ist traumhaft und die Deko so goldig-glänzend-schön.

    Viele Grüße
    Anita

  • Reply
    Sarah
    6. Dezember 2015 at 11:08

    Lieber Markus,
    eine wundervolle Torte, zauberhafte Worte und eine ganz tolle virtuelle Hochzeitssause. Ich bin hin und weg von Deinem Kunstwerk. Diese Federn, die filigrane Arbeit, einfach alles. Ein Meisterwerk, das Mara sicher auch auf ihrer Hochzeit hätte stehen haben wollen. :)
    Ganz toll.
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Reply
    Sandra Nauheimer
    6. Dezember 2015 at 12:11

    Woooowwww…Großartig und wahnsinnig schön. Ich will nicht wissen, wie viel Stunden Arbeit Du da hineingesteckt hast. Ein großes Kompliment an Dich!
    Und jetzt fülle man bitte mein Tellerchen mit Hochzeitstorte… :-))))

    Ein Zuckerkuss aufs Händchen,
    das Freulein

  • Reply
    Ulli
    6. Dezember 2015 at 17:43

    Chapeau!

  • Reply
    Tanja Foodistas
    7. Dezember 2015 at 11:02

    Wow Markus,
    die Torte ist einfach ein Traum! Wunderschön und einfach perfekt!
    Ich bin total begeistert, hätte dich gerne um ein Stück der Torte erleichtert ;-)
    Dir noch einen tollen Start in die Woche!

    Liebe Grüße
    Tanja

  • Reply
    Mara
    8. Dezember 2015 at 19:01

    Mein lieber Markus,
    du hast mir mit dieser Aktion das mit Abstand allerallerallerschönste Hochzeitsgeschenk gemacht! Um ehrlich zu sein, ich bin immer noch sprachlos! Ich hatte Tränen in den Augen als ich es am Samstag entdeckt habe. Du bist unglaublich. Ihr alle seid unglaublich!
    Das werde ich nie, nie, NIE vergessen!
    Die allerliebsten Grüße schick ich dir,
    Mara

  • Reply
    Mara
    8. Dezember 2015 at 19:10

    Und diese Torte ist ein absoluter Traum!!! Da hast du dich wirklich selbst übertroffen! Grandios! Und passt schlichtweg PERFEKT zum Motto :-)

  • Reply
    Ich hab geheiratet! - Life Is Full Of Goodies
    9. Dezember 2015 at 13:28

    […] Backbube, Das Knusperstübchen, Herzelieb, Zimtkeks und Apfeltarte, Der Kuchenbäcker, Ich machs mir einfach, Photolixieous, Maras Wunderland, Hase im Glück, Das Küchengeflüster, Süße Zaubereien, Marlenes sweet things, Olles Himmelsglitzerdings, Bake to the roots, Das Freulein backt, Law of Baking, NOM NOMS treats of life […]

  • Reply
    Baileys Käsekuchen mit Oreo Boden | Hase im Glück
    17. Dezember 2015 at 17:37

    […] Marlenes Sweet Things, Bake To The Roots, Ich Machs Mir Einfach, Zimtkeks und Apfeltarte, Backbube, Kuchenbäcker, Das Freulein backt, Olles Himmelsglitzerdings, […]

  • Reply
    Katja
    30. Dezember 2015 at 01:24

    Yay, die ist so super schön!!! Und überhaupt liebe ich die Aktion, die Ihr alle da gestartet habt. Mehr süße Liebe kann man digital gar nicht rüber bringen.
    Auf ganz bald im echten Leben… :-)

    Katja

  • Leave a Reply