Cheesecakes/ Werbung

„Just a little advertising“ ODER was MONBANA Milchshake-Pulver mit einem No Bake Cheesecake zu tun hat

Ich verrate euch ein Geheimnis, das eigentlich schon kein Geheimnis mehr ist: ich stehe total auf heiße Schokolade. Die gehört bei mir zum täglichen Frühstücksritual einfach dazu. Denn wie sagt man so schön: „Eine heiße Schoki am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen“. Und eine meiner liebsten Schokoladen ist die Orangen-Schokolade der französischen Firma MONBANA. Die hab ich bestimmt schon seit 2 Jahren immer auf Vorrat in meiner Küche stehn. Darum habe ich mich sehr gefreut als Annekathrin von Market Grounds mich gefragt hat, ob ich nicht ein paar Produkte von MONBANA auf meinem Blog vorstellen möchte. Da ich von der Qualität schon vorher überzeugt war und finde, dass die Produkte sehr gut zu meinem Blog passen hab ich natürlich „ja“ gesagt. Und darum stelle ich euch heute gleich zwei Produkte vor. Die Milchshake Pulver Vanilla und Chocolate.

Aber ich wäre nicht ich, wenn ich euch dieses Pulver einfach nur in seiner eigentlichen Funktion vorstellen würde. Natürlich könnt ihr damit super leckere Milchshakes zubereiten und sie euch auf der Terrasse oder dem Balkon schmecken lassen, aber ihr dürft das Pulver auch zweckentfremden. Denn ich habe beide Pulver in einen Cheesecake mit eingebaut. Und das kam dabei heraus:

Chocolat-Vanilla-Milchshake-No-Bake-Cheesecake

Zutaten (Boden):

 

Zubereitung:

  • Die Kekse in einem Mixer ganz fein häckseln, dann Butter, Zucker, Salz und MONBANA Milchshake-Pulver Chocolate dazugeben.
  • Alles noch mal zusammen mixen und in eine Springform schütten. Mit der Rückseite eines Esslöffels als Boden und Rand andrücken. Der Rand sollte so hoch sein wie der Rand der Springform. Dann in den Kühlschrank stellen und mit der Creme weitermachen.

 

Monbana_4

Zutaten (Creme):

  • 450 g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 85 g Puderzucker
  • 240 g Griechischer Joghurt
  • 4 EL MONBANA Milchshake-Pulver Vanilla
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Sahne
  • 1 Beutel Gelatine Fix

 

Zubereitung:

  • Den Frischkäse in der Küchenmaschine 3 Minuten fluffig aufschlagen. Dann Puderzucker, Joghurt, MONBANA Milchshake-Pulver Vanilla und Salz dazugeben und so lange schlagen bis alles schön cremig ist.
  • Das Gelatinepulver unterrühren, die Sahne steif schlagen und mit einem Silikonspatel vorsichtig unterheben.
  • Auf den Keks-Boden gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank lagern.

 

Monbana_3

Das Milchshake-Pulver von MONBANA gibt diesem No Bake Cheesecake einen wirklich einzigartigen Geschmack. Ihr habt dann quasi einen Milchshake zum Essen vor euch stehen. Das Vanillearoma verfeinert die Creme ungemein und das Schokoladenpulver gibt dem Boden eine richtig schokoladige Note. Probiert es aus und ihr werdet begeistert sein.

Monbana_1

Wenn ihr aber lieber doch einen Milchschake zum Trinken wollt, dann ist das auch kein Problem. Dafür müsst ihr einfach nur 150 ml Milch, 2 Löffel des Pulvers und 150 g Eiswürfel in einem Mixer 20 Sekunden mixen und schon könnt ihr einen kühlen Milchshake genießen. Vielleicht streut ihr noch ein paar zerkrümelte Kekse oben drauf oder toppt das ganze noch mit Sahne. Wie es euch am besten schmeckt. Das Pulver jedenfalls schmeckt wirklich sehr gut und zaubert einen wirklich cremigen Genuss ins Glas. Probiert es doch mal aus. Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Ideen, wie man das Pulver noch verwenden könnte!?

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

– Dieser Beitrag wurde unterstützt von Market Grounds und MONBANA. Die Meinung in diesem Artikel ist aber meine eigene. –

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    “just a little advertising” – oberleckere schokoladige brownies mit Salzbrezeln, Karamell & feinem kakao von Monbana | Backbube
    31. August 2014 at 10:01

    […] ihr euch an den Milchshake-Cheesecake, den ich vor kurzem mal gemacht habe? Dann werdet ihr euch bestimmt auch noch daran erinnern, dass […]

  • Leave a Reply