Allgemein

„The stars behind the stars“ – Teil 6: Nicole von „Livelifedeeply-now“ & Jeanny von „Zucker, Zimt & Liebe“ haben für euch „Izzies Special Ingredient Muffins“ aus „Grey’s Anatomy“ gebacken

Heute freue ich mich ganz besonders auf das Rezept aus der Reihe „The stars behind the stars“, denn diesmal haben gleich 2 Bloggerinnen etwas für mich und euch gezaubert. Jeanny von „Zucker, Zimt und Liebe“ und Nicole von „Livelifedeeply-now“ haben sich für uns in Schwester Jeanny und Schwester Nicoletta verwandelt und Izzies Muffins mit geheimer Zutat aus der Serie „Grey’s Anatomy“ im Gepäck. Ich liebe beide Blogs ohne Wenn und Aber: Jeanny’s Blog war ja sozusagen meine Einstiegsdroge und ich liebe ihre unglaubliche Bildsprache, ihre Art zu schreiben und die Liebe die sie in ihre Rezepte steckt. Nicoletta ist sozusagen meine Seelenverwandte, ihr Blog ist voll von genialen Rezepten und kleinen Lebensweisheiten. Und sie ist meine kleine Zeichenkönigin. Sie hat die sympatische Miss Deeply entworfen und für diesen Gastbeitrag eben diese und auch Jeanny in Schwestern des Seattle Grey verwandelt  #ischliebeeusch. 

stars

★ IZZIES SPECIAL INGREDIENT MUFFINS 
von ZUCKER, ZIMT UND LIEBE & LIVELIFEDEEPLY.NOW 

Schwester Nicoletta und Schwester Jeanny haben Euch etwas mitgebracht. Izzies spezialzutatliche Schokomuffins.

Greysgörlz

Die helfen nämlich nicht nur bei akuter George und Izzie-Vermissung, Derek Herzschmerzeritis, Karevscher Herzflatterstenose, chronischer Sloantränendrüsenentleerung und Aprilinduzierter Hörgangverknotung. Nein. Wenn man die isst, schwingen die Tanzbeine wie von alleine. Fragt mal Dr. Torres. Wenn die unsere spezialbezutateten Geheimmuffins intus hat, tanzt sie wie ne kleene Honigbiene mit Unterbuxe.

Backbubiöser special ingredient muffin3

Zum Beispiel zu dieser kleinen Kollektion an tanzfähiger Muffinmusik (backbubiöse Muffinplaylist)

Auch wir haben wie einst Izzie marathongerührt, marathonprobiert, marathongebacken und noch mal probiert, bis unsere Öfen brummten und verraten Euch zwei Varianten dieser feinen Schokomuffins.

Backbubiöser special ingredient muffin4

Izzies Secret Ingredient Schokomuffins (für ca. 18 Stück)

  • 100g Zartbitterschoki, gehackt (HACK!)
  • 3 Eier (M)
  • 100g Zucker (oder was auch immer ihr low carb folks hier nehmt)
  • 100g brauner Zucker (dito – und zwar beth ditto)
  • 50g zerlassene Butter
  • 100 ml Sahne
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Backkakaopulver
  • 1 Prise Salz

 

1.) Ofen auf 175°C Ober und Unterhitze vorheizen. Muffinform mit Papierbackförmchen versehen.

2.) Schoki über dem Wasserbad schmelzen.

3.) Eier und die beiden Zucker schaumig schlagen. Butter und Sahne mischen und unterrühren.

4.) Mehl, Backpulver, Kakao und Salz mischen und vorsichtig unterheben, zum Schluß die geschmolzene Schokolade einmischen.

5.) Teig in die Förmchen füllen (ca. 2/3 hoch) und 15 Minuten lang backen.

6.) Juchhu.

Backbubiöser special ingredient muffin2

Für Jeannys Minz Schokomuffins einfach Pfefferminzaroma zur Schokolade geben und den Muffin mit Pfefferminztee-Guss toppen: Etwas Wasser erhitzen und einen Teebeutel Typ Pfefferminze wenige Minuten darin ziehen lassen. 150 g Puderzucker mit dem Pfefferminzteewasser mischen. Eventuell mehr Puderzucker hinzugeben für die gewünschte Konsistenz. Die abgekühlten Muffins mit der Glasur toppen.

Backbubiöser special ingredient muffin1

Für Nicolettas Ingwer Schokomuffins kandierten Ingwer (maybe 10 Würfel ganz nach Geschmack) grob mit einem Messer hacken und unter den Schokoteig mischen. Nach dem Backen auf den abgekühlten Muffins einen Klecks geschmolzene Schokolade geben und mit kandierten Ingwerscheiben verzieren.

stars

Sehen sie nicht großartig aus? Also ich mein die Muffins. Denn dass meine beiden backbubiösen Schwestern großartig aussehen, ist schon lang klar: in der gezeichneten Variante und im echten Leben. Ich find die Rezepte ganz entzückend und ich grins immer noch wie ein Honigkuchenpferd darüber, dass Nicole extra für dieses Rezept was gezeichnet hat und dass die beiden sich für mich zusammengetan haben und gemeinsam drauf los gebacken haben. Ich kann’s nicht oft genug sagen: ISCHLIEBEEUSCH!!!

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Gefällt dir der Beitrag? Dann unterstütze backbube.com und teile den Beitrag.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Nioletta von livelifedeeply-now
    18. Mai 2014 at 11:00

    YOU ARE MY PERSON! <3

    Es war uns ein Fest! Mehr Tanzen, mehr Backen und mehr Grey's sag ich!

    XX my dear
    N.

  • Reply
    Kaja
    18. Mai 2014 at 11:36

    Sieht wunderbar aus :) Und so schokoladig!!! Tolle Aktion!

    LG, Kaja

    http://recipe-suitcase.blogspot.com

  • Reply
    leonie
    6. April 2018 at 16:59

    in den muffins fehlt cocos in izzi’s muffin ist noch coocs

  • Leave a Reply