Tag Archives: Maracuja

“Ice Tea Monday” – Maracuja Antioxidant Tea & Cucumber Reload Tea – Zwei Eistees + ein sensationeller Rabatt-Code

Ich verspreche euch: der heutige Ice Tea Monday hat’s in sich. Fangen wir an mit den beiden Eisteerezepten. Ja, ihr habt richtig gelesen: Es gibt heute zwei Rezepte. Die sind diesmal richtig pur. Also ohne Zusatz von Sirup oder Fruchtsäften. Stattdessen hab ich zwei leckere Vitamindrinks als Grundlage verwendet. Vor kurzem hab ich nämlich 4 leckere Vitamindrinks von VITAMIN WELL zugeschickt bekommen und war total begeistert.

vitamin_well_eistees-1

Ich probier immer mal wieder neue Getränke aus, die mir z.B. beim Fitness gut tun. Und es gibt viele Wässerchen mit Geschmack, aber dieser “Geschmack” ist meist sehr künstlich. Die 4 Sorten von VITAMIN WELL schmecken dagegen richtig super. Sie enthalten nur 4,2 g Fruchtzucker pro 100 ml und schmecken einfach herrlich. Und sie sind erfrischend. Ich hab heute die beiden Sorten “Antioxidant” und “Reload” für die Eistees verwendet.  Read More →

“Smoothie Thursday” – Leckere Smoothies – ab jetzt gibt’s jede Woche ‘ne ordentliche Portion Fruchtpower auf dem Blog

Ich werde oft gefragt, warum man denn die ganzen Kuchen, Torten und Cupcakes, die ich so esse, nicht an meinen Hüften sieht. Nun, das ist ganz leicht erklärt. Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio (3 mal die Woche) und bewältige die meisten Strecken zu Fuß. Das mache ich aber erst seit einigen Monaten, genauer gesagt seit meinem 30.Geburtstag. Denn als hätte Mutter Natur einen Schalter umgelegt, begannen um meinen Geburtstag herum kleine Kalorientierchen meine Kleidung nachts immer etwas enger zu nähen. Davor konnte ich essen was ich wollte, ohne zuzunehmen. Aber tatsächlich ist 30 eine magische Grenze, an der der Körper sich offenbar denkt “Nö, jetzt hab ich keine Lust mehr, alles zu verbrennen, ich setz jetzt einfach mal Reserven für die nächste Eiszeit an. Die kommt bestimmt”. Und das wollte ich nicht auf sich beruhen lassen, sondern aktiv dagegen angehen. An meiner Ernährung hab ich allerdings nichts großartiges geändert. Ich ess ganz genau so wie vorher morgens Müsli mit frischem Obst, Mittags irgend was Warmes (und das können durchaus mal Tortellini mit fieser 4-Käse-Soße sein oder auch mal’n Burger) und abends entweder Salat oder wenn es mittags nichts Warmes gab, eben abends ein warmes Gericht. Ich achte allerdings abends darauf, nicht zu viel Kohlehydrate zu mir zu nehmen. Das ist auch schon alles.

mango_ananas_kiwi_smoothie-2

Und zwischendrin ersetze ich ein komplettes Mittag- oder Abendessen einfach durch einen Smoothie. Denn so ein Smoothie hat trotz der vielen frischen Früchte dennoch ne gehörige Menge Kalorien. Also entweder Smoothie oder Hauptgang. Read More →

“Ice Tea Monday” – Maracuja Blueberry Tea + Frage-Antwort-Stunde

Ich möchte den heutigen Beitrag dazu nutzen, ein paar eurer Fragen zu beantworten, die ihr mir in den Kommentaren der bisherigen Beiträge zum “Ice Tea Monday” gestellt habt. Auf viele der Fragen habe ich schon direkt in den Kommentaren geantwortet,  aber es gibt dennoch ein paar, die ich hier veröffentlichen möchte, da sie sicher für mehrere von euch interessant sind. Da wäre z.B. die Frage, “Welche Sirups verwendest du?” Ein paar davon sind selbst gemacht, aber die meisten sind von der Firma Monin. Die haben einfach eine unglaubliche Auswahl an Sorten und Geschmacksrichtungen. Ihr könnt aber natürlich jede andere Marke ebenfalls verwenden. Frage Nummer 1 ist also beantwortet. Dann gibt’s jetzt erst mal ne kleine Erfrischung für euch.

Maracuja Blueberry Tea

Zutaten:

  • 8 cl Maracuja-Sirup
  • 200 ml Eiswasser
  • 2 EL gefrorene Blaubeeren
  • Eiswürfel
  • 5 Minzeblätter
  • 2 TL Kusmi Tea “Bouquet de Fleurs” (schwarzer Tee)

 

Zubereitung:

  • mit TEA-JAY®: Sirup einfüllen, Eiswürfel darauf, Blaubeeren & Minze dazu, Eiswasser einfüllen. Tee-Aufsatz aufschrauben, Tee einfüllen, heißes Wasser dazu, ziehen lassen, drehen, umrühren. Fertig!
  • ohne TEA-JAY®: Sirup in eine Glaskanne (1 Liter Fassungsvermögen) gießen. Zu 2 Dritteln mit Eiswürfeln füllen. Blaubeeren & Minze dazu, Eiswasser einfüllen. In einem Wasserkocher 250 ml Wasser erhitzen und damit in einer Teekanne den Tee aufbrühen. Tee in die Glaskanne gießen, umrühren und genießen!

 

Viele von euch haben den TEA-JAY® nicht (oder noch nicht), darum schreib ich auch immer dazu, wie ihr meine Eistees ohne ihn zubereiten könnt. Auch da kamen einige Fragen auf, und 3 davon habe ich in der Zubereitungsbeschreibung “ohne TEA-JAY® gleich mal beantwortet: Das Fassungsvermögen der Glaskanne (1 Liter), die Menge der Eiswürfel (2/3 der Kanne) und die Milliliter-Angabe für den Tee (250ml).

Damit müssten alle Unklarheiten beseitigt sein. Wenn ihr dennoch Fragen habt, dann hinterlasst einen Kommentar oder schreibt mir eine Nachricht bei Facebook. Und nun lasst euch den heutigen Eistee schmecken. Er ist wie immer unglaublich erfrischend und da sich der Sommer gerade wieder zurückgemeldet hat, ist so eine Eistee doch genau der richtige Begleiter für jeden Grillabend.

Nun noch ein kleiner Hinweis: Wer aufmerksam meinen Blog liest, wird bemerkt haben, dass gestern nichts online ging, obwohl ich euch jeden Sonntag ein Rezept präsentiere. Eigentlich sollte gestern auch das Rezept zu den Zimtschnecken vom Styled Wedding Shoot mit “Fräulen K. sagt Ja” online gehn, der Beitrag war schon fertig. Mein PC legt neuerdings aber merkwürdige Verhaltensweisen an den Tag - er springt mit dem Cursor hin wo er will während ich tippe, markiert Text selbst und löscht ihn – oder löscht in diesem Fall einfach meinen Beitrag. Also ist “NOCHMAL SCHREIBEN” angesagt. Ich hoffe, ihr bekommt bis dahin keine Entzugserscheinungen.

May the whisk be with you,

Euer Backbube