Tag Archives: Give Away

Wie viele Schneebesen findet ihr? – Gewinnt 25x eine coole Schneebesen-Tasche von foxxshirts.de [BEENDET]

Es ist mal wieder Zeit “Danke” zu sagen. Ich blogge nun schon mehr als zwei Jahre und mir macht es jeden Tag noch mehr Spaß. Und das liegt vor allem an euch. Eure Kommentare und Emails bestärken mich jeden Tag aufs Neue darin, noch ganz ganz ganz viele Jahre weiter zu bloggen. Und wie sagt man am schönsten Danke? Mit einem grandiosen Give-Away. Der Online-Shop www.foxxshirts.de hat mir richtig coole schwarze Stofftaschen geschickt, die ich nun an euch verlosen darf. Mit meinem Spruch “Möge der Schneebesen mit dir sein” im Star Wars-Look und einem Schneebesen drauf. Die perfekte Tasche für eure Back-Einkäufe. Bevor ich euch sage, wie ihr sie gewinnen könnt, möchte ich euch Foxxshirts noch kurz vorstellen.

Möge der Schneebesen mit dir sein - Coole Tasche von foxxshirts.de

Solltet ihr demnächst mal wieder eine Grill- oder eine Kochparty für eure Freunde schmeißen, dann stellt sie doch unter ein Motto. Und lasst dafür passende Shirts oder Taschen bedrucken, die ihr dann euren als kleines Give-Away mitgeben könnt. Bei www.foxxshirts.de findet ihr das passende Sortiment an Basic Fashion für Männer, Frauen und Kids und noch viele weitere bedruckbare Textilien in mehr als 1.600 Farben. Besonders positiv ist der tolle Kundenservice und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis hervorzuheben. Um euch noch mehr Einblick zu geben, folgt nun ein kleines Interview mit Anna von foxxshirts.de: Read More →

“The stars behind the stars” am “Ice Tea Monday” – VIELEN DANK an alle Gastblogger & ein goldenes GIVE AWAY

Ich bin schon ein bisschen traurig, dass die Gastbeitrag Reihe “The stars behind the stars” gestern zu Ende ging. Was gab’s da nicht für leckere Rezepte. Kuchen, Muffins, Pralinen, Honigbrötchen und sogar Interior-Tipps. Damit ihr nochmal einen kleinen Überblick bekommt, was es alles zu sehen gab, gibt’s hier eine kleine Zusammenfassung (natürlich inklusive Link zum jeweiligen Rezept: Dafür einfach auf’s Bild klicken. Ich werd euch auch noch eine neue Kategorie im Rezeptindex dazu anlegen.)

Los ging’s mit meinen Gezuckerten Ricotta Aprikosen Croissants aus “Schräger als Fiktion”.

collage_3

Dann folgte der Big Kahuna Burger aus “Pulp Fiction” – oberlecker präsentiert von Kerstin.

big_1

Mirja servierte die Creme Brulée aus “Die fabelhafte Welt der Amelie”.

Creme Brulée mit Tonkabohne - Knack die oberste Schicht

Elodie präsentierte Mood Boards zum selben Film.

Die Fabelhafte Dekoration der Amelie

Dann gab’s Fleischpasteten aus “Sweeney Todd” – mörderisch gut zubereitet von Björn.

Fleischpastete_Sweeney_Todd_Herzfutter_01

Jeanny und Nicoletta stellten uns Izzies Muffins aus “Grey’s Anatomy” auf den Tisch.

Backbubiöser special ingredient muffin4

Jessi lies unsere Augen mit dem Obelkuchen aus “Alice im Wunderland” größer werden.

Alice im Wunderland - Obelkuchen (Anschnitt)

Ines kredenzte einen Chocolate Fudge Cake aus “Wenn Liebe so einfach wäre”.

Processed with VSCOcam

Die Pfefferpralinen aus “Chocolat” reichte uns Dani.

neu_1

Und den Abschluss machte Anna mit Honigbrötchen und Heißer Schokolade aus “Momo”.

Ohne Titel

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die Teil der Reihe waren. Es hat wirklich Spaß gemacht, die Beiträge zu lesen und die vielen leckeren Rezepte zu sehen. Ich danke euch, dass ihr so viel Herzblut in die Sache gesteckt habt und mir durch den Mai geholfen habt. Eure wirklich zauberhaften Ergebnisse sprechen für sich.

Falls ihr von dem Thema “Filmrezepte” nicht genug bekommen könnt, dann kann ich euch noch ein tolles Buch ans Herz legen. “Filmrezepte” aus dem Callwey Verlag. Für dieses Buch haben sich einige renommierte Köche von Filmen zu Menüs inspirieren lassen. Ihr findet darin also keine Rezepte AUS Filmen sondern ZU Filmen. Aber auch eine sehr tolle Idee.

cosmo_8

Und weil das Buch so herrlich zu “The stars behind the stars” passt, könnt ihr nun sogar eines davon gewinnen. Und dazu müsst ihr nur einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und schon seid ihr im Lostopf. Ihr habt Zeit bis zum 04.06.2014 um 23:59 Uhr. Viel Glück.

cosmo_7

Und nun gibt’s noch eine kleine Überraschung. Denn heute ist ja der “Ice Tea Monday”. Und da ich euch im Mai schön zappeln lassen habe was Eisteerezepte angeht, aber die Gastblogreihe noch nicht ganz aufgeben möchte, hab ich mich nach Getränken in Serien umgeschaut, um daraus einen Eistee zu kreieren. Und ich hab ein Getränk gefunden. Jeder kennt den Drink, nahezu jeder kennt die dazu gehörige Serie. Ich sag nur: Sex and the city. Cosmopolitan. Und genau den hab ich in einen Eistee ohne Alkohol verwandelt, damit euch die Hitze nicht zu Kopfe steigt.

cosmo_6

Cosmopolitan Ice Tea

Zutaten:

  • 2 cl Limettensirup
  • 400 ml Cranberrysaft
  • 2 TL Orange Safari Tee von samova
  • 2 Scheiben Limette
  • 200 ml Wasser
  • Eiswürfel

 

Zubereitung:

  • Den Sirup, den Saft und die Limettenscheiben in den TEA-JAY® füllen, die Eiswürfel dazugeben und den Aufsatz draufschrauben. Den Tee einfüllen, das Wasser aufkochen, in den Filter füllen. Nun maximal 1 Minute ziehen lassen und dann den Tee in den TEA-JAY® laufen lassen. Kurz schütteln und fertig!
  • Natürlich könnt ihr den Eistee auch mit 8 cl Lemon Vodka zu einem Cocktail umwandeln.

 

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr freut euch schon auf den kommenden Monat. Denn im Juni gibt’s nicht nur jeden Montag ein neues Eistee-Rezept, weil ich euch im Mai so zappeln lassen habe, sondern auch ganz viele neue & leckere Rezepte.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

  • Vielen Dank an den Callwey Verlag für das tolle Buch, das ich nun an euch verlosen darf. 

 

“Ice Tea Monday” – Das Geheimnis des “Mystic Ice Tea” oder “How to win a TEA-JAY®”

Vor ein paar Monaten trat jemand in mein Blogger-Leben, der mich völlig fasziniert hat, der meine Leidenschaft für Eistee entfachte und der mich seither nicht mehr loslässt. Sein Name: TEA-JAY® . Eigentlich sollte ich nur ein einziges Rezept zur Vorstellung dieses tollen Gerätes entwickeln. Doch ich verliebte mich in den TEA-JAY® und so entstand aus dieser Liebe ein kleines Baby namens “Ice Tea Monday”. Das war und ist mein Baby, und ich bin froh, dass ich es zur Welt gebracht habe. Denn nicht nur mir und euch gefällt der “Ice Tea Monday”, sondern auch den Erfindern des TEA-JAY®’s.

TEA JAY Verlosung

Der “Ice Tea Monday” wäre niemals entstanden ohne den TEA-JAY® . Und immer wieder hab ich in euren Kommentaren gelesen, dass ihr mit dem Gedanken spielt, euch einen zuzulegen, aber für viele war der Preis ein Hinderniss. Umso mehr freut es mich, dass mir blomus gleich 2 der tollen Eisteemaker zugeschickt hat, und ihr sie nun gewinnen könnt. Ja, richtig gelesen. Ich darf 2 TEA-JAY®’s verlosen.

Doch um einen der beiden Eistee-Maker zu gewinnen müsst ihr das Geheimnis des “Mystic Ice Tea’s” knacken. Ihr werdet gleich das Rezept zum “Mystic Ice Tea” sehen, doch 3 Zutaten fehlen – die Mystery Zutaten. Und genau die müsst ihr erraten. Lest euch die Zubereitung gut durch und schaut euch die Bilder genau an. Vielleicht erkennt ihr Zutat 1 & 2. Nummero 3 wird da schon schwieriger. Ich verrate nur so viel. Mystery Zutat 3 ist nicht flüssig und nicht in Pulverform. Doch nun erstmal das Rezept:

TEA JAY Verlosung

Mystic Ice Tea

Zutaten:

  • Eiswürfel
  • 8 cl Mangosirup,
  • 200 ml Eiswasser
  • 2 TL Samova Orange Safari Tee
  • Mystery Zutat 1
  • Mystery Zutat 2
  • Mystery Zutat 3

 

Zubereitung:

  • Saft von Mystery Zutat 1 auspressen und in ein hohes Gefäß geben. 20 Blätter von Mystery Zutat 2 hinzufügen. 1 EL geriebene Mystery Zutat 3 dazugeben und alles mit einem Pürierstab pürieren.
  • Sirup und Mischung aus Mystery Zutat 1, 2 & 3, in den TEA-JAY® füllen. Eiswürfel dazu, Eiswasser obendrauf. Tee-Aufsatz aufschrauben und den Tee darin aufbrühen. Umdrehen und den heißen Tee durch die Eiswürfel laufen lassen. Kurz umrühren, fertig.

 

TEA JAY Verlosung

(Ich wünsche euch viel Spaß beim Raten. Wenn ihr denkt, dass ihr die 3 Zutaten erraten habt, dann schreibt einen Kommentar unter diesen Beitrag und verratet mir, welche Zutaten es eurer Meinung nach sind. Die beiden ersten, die die Zutaten richtig erraten haben, gewinnen jeweils 1 TEA-JAY®. Viel Glück. Ihr habt solange Zeit, bis die Zutaten erraten wurden. Viel Spaß beim Knobeln.) Nachtrag: Die Gewinner stehen bereits nach wenigen Minuten fest: Patrick & Mirella haben gleich als erste die Zutaten richtig erraten und dürfen sich nun über jeweils 1 TEA-JAY® freuen. Die gesuchten Zutaten waren: Orangensaft, Minze und Ingwer.

May the whisk be with you,

Euer Backbube

 

PS: Vielen Dank an blomus! Ohne euch wäre das Gewinnspiel niemals möglich gewesen. Ich freue mich, dass ihr euch so darüber freut, dass ich mich so über den TEA-JAY® freue. *hihi*