Tag Archives: Cupcakes

{Pure Beauty} – kleine gefüllte Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen

Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen

Ich habe ja schon öfter geschrieben, dass ich den Herbst und ganz besonders auch den Winter jederzeit dem Frühling und dem Sommer vorziehen würde. Und vor Kurzem hat mich jemand von euch in einem Kommentar gefragt, warum das denn so ist. Ich möchte es euch gern erzählen: Was ich am Herbst am meisten mag ist seine raue Art. Zu keiner anderen Jahreszeit kann man die Naturgewalten so spüren. Man wird von Stürmen hin- und hergepeitscht, stundenlange Regengüsse lassen kleine Bächlein zu großen Flüssen anschwellen und dichte Nebelschwaden verleihen der Landschaft einen düsteren Anstrich. Wenn die Natur sich von ihrer wilden Seite zeigt, dann hüpft mein Herz einfach im Kreis. Und noch schöner ist es im Winter, wenn eine dicke Schneeschicht alles verhüllt und alles ganz friedlich und still wird. Viele finden das nervig oder deprimierend, aber für mich ist es vor allem eines: Pure Schönheit!

Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen-4

Und genau darum, um pure Schönheit, geht es auch in meinem heutigen Rezept. Denn ich bin ein großer Fan von Naked Cakes und Cupcakes ohne viel Schnickschnack geworden. Ich mag es, wenn man auch was von dem Gebackenen sehen kann, ohne dass es komplett von Fondant oder Ganache umhüllt ist. Eben ganz pur. Und darum habe ich euch heute kleine Mandel-Cupcakes gebacken, die lecker gefüllt und mit ein bisschen Frischkäse-Frosting bestrichen und anstatt mit Zuckerperlen oder Marzipan-Blüten, mit frischen, saftigen Feigen dekoriert werden. Ganz pur und schlicht.

Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen-3

Gefüllte Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen

  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 1 ½ Tl Backpulver
  • 150 g brauner Zucker
  • 90 ml Olivenöl
  • 90 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 TL + 1 Spritzer Limettensaft
  • 8 Feigen
  • 1 ½ EL Honig
  • 2 EL Orangensaft
  • 120 g Frischkäse
  • 5 EL Puderzucker

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Mandeln, Mehl, Backpulver & brauner Zucker in einer größeren Schüssel vermischen. Olivenöl, Milch, Eier & 2 TL Limettensaft in einer kleineren Schüssel verrühren. In die “trockenen” Zutaten eine Mulde machen und die “nassen” Zutaten dazugeben. Gut verrühren, dann den Teig in die ausgebutterten Mulden einer 12-erMuffinform füllen und 15-20 Minuten backen. Jeder Ofen heizt anders, daher mit einem Holzstäbchen testen ob die Cupcakes schon fertig sind. Dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Während die Cupcakes im Ofen sind, 6 Feigen in kleine Würfel schneiden. (Ihr müsst die Feigen übrigens nicht schälen). Zusammen mit Honig, Orangensaft und 1 Spritzer Limettensaft in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. So lange köcheln lassen, bis die Masse marmeladenartig eindickt. Das dauert je nach Herd 15-25 Minuten. Dann vom Herd nehmen und erkalten lassen.

Wenn die Cupcakes kalt sind, in alle 12 Cupcakes von oben mit einem kleinen scharfen Messer ein Loch schneiden. Die abgeschnittenen Teile beiseite legen. Nun die Löcher mit dem Feigenmus füllen. Dann die abgeschnittenen “Deckel” wieder oben drauf geben. Den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren und das Frosting auf den Cupcakes verteilen. Die restlichen 2 Feigen in Scheiben schneiden, die Scheiben halbieren und die Cupcakes damit verzieren.

Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen-2

Die Zubereitung klingt zugegebenermaßen schon etwas aufwändiger, aber die Cupcakes sind schneller fertig als ihr denkt. Und sie kommen vollständig ohne künstliche Zusätze und Aromen aus. Keine quietschpinken Knusperperlen, keine knalligen Cupcakeförmchen und kein farbintensives Frosting (obwohl das natürlich auch mal schön ist *gg*) – einfach pure kleinen Schönheiten. Und ich finde, auf meiner neuen Tortenplatte “Little Candy” kommen sie noch viel besser zur Geltung. Denn auch die ist schlicht und dezent und kommt ohne Schnörkel und blumige Muster aus. Also ein perfektes Team.

Mandel-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting und frischen Feigen-5

Ich werde jetzt erst mal ein oder zwei der kleinen Dinger verputzen und dann noch einen Spaziergang machen. Ich freu mich schon richtig darauf durch das heruntergefallene Laub zu schlendern, Kastanien und bunte Blätter zu sammeln und mir den Wind um die Nase wehen zu lassen. Und auch euch wünsche ich einen schönen, erholsamen und leckeren Sonntag.

Möge der Schneebesen mit Euch sein,

Euer Backbube

 

 

 

Mandel-Cupcakes mit Kirsch-Frosting – die Krönung einer turbulenten Woche – mit ganz viel Zuckerstreuseln *hihi*

Einige turbulente Tage liegen hinter mir. Ein fantastisches erstes und ein nervenaufreibendes zweites WM-Spiel der deutschen Nationalmanschaft (Ja, auch ich schaue Fußball), die ersten Proben mit dem Theaterstück „Der dickste Pinguin vom Pol“ auf der Original Bühne (Ich mach dort meine erste große Regie), zwei tolle Tage im Laden meiner Eltern und ein großartiger Bloggerworkshop von Anna und Herr M. am Samstag vor einer Woche (der zwar für Anfänger gedacht ist, bei dem aber auch ich noch einiges dazugelernt habe). Also eine Woche vollgepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen *gg*.

Kirsch_Mandel-Cupcakes_neu-3

Auf diesem eben besagten Workshop durfte ich auch endlich Andrea Marquetant vom Blog ZuckerimSalz kennen lernen, die uns ein paar Grundlagen des Bildaufbaus näher gebracht hat. Und ich hab beim heutigen Rezept gleich versucht ein paar dieser Tipps umzusetzen. Ein Backblech als Refelktor, ungewöhnliche Perspektiven, mit der Sprühflasche dem Obst zu Leibe rücken und ganz wichtig: Zuckerstreusel!! Model stehen durften leckere Mandelcupcakes mit Kirsch-Frosting. Read More →

Ein grandioses Give Away als Dank für 4000 Facebook-Fans *YAY* & mein erster Candy Table – ein Traum in schwarz, weiß & gold *HURRA*

Etwas mehr als 2 Jahre ist es nun her, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe. Und aus den anfänglichen 20 Fans bei Facebook sind vor wenigen Tagen 4000(!) geworden. Ich bin noch immer ganz sprachlos über eure Likes. Und darum habe ich euch ja versprochen, etwas ganz Besonderes für euch zu machen. Und das hab ich getan. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich einen kompletten Candytable für euch aufgebaut. In meinen aktuellen Lieblingsfarben schwarz, weiß & gold *LET’S CELEBRATE*. Ich hoffe, dass er euch gefällt. Ich für meinen Teil bin jedenfalls ganz verknallt in diesen süßen Tisch.

Candy_Collage_7

Schon das Zusammensuchen der Unterlagen, Tortenplatten, Muffinförmchen und Aufkleber hat mir einen Riesenspaß gemacht. Man kann bei so einem Candy Table seiner Fantasie einfach freien Lauf lassen und vieles ausprobieren, was man schon immer mal machen wollte. Als ich wusste, wie der Table aussehen sollte, hab ich viele tolle “Requisiten” von der Schönhaberei & Blueboxtree bekommen. Nicole von Small Treasures hat dazu noch richtig geniale YAY-, 4000-, Let’s celebrate-, It’s partytime- & Hurra-Aufkleber für mich entworfen. Und von Sweetest Choice gab’s den schwarzen Fondant dazu. Als das alles dann vor mir lag hat mein Herz einen Satz gemacht (um einen Lieblingsfilm zu zitieren). Es hat einen Satz gemacht!! Read More →