Tag Archives: Cassis

Backbube Mittwochs Quickie – Honig-Cassis-Herzen… so herzig war Toast noch nie

Es ist mal wieder so weit, der erste Mittwoch des Monats ist da und somit auch ein neuer Mittwochs-Quickie. Der Kleine hat schon sehnsüchtig auf den heutigen Tag gewartet, und darum überschüttet er euch heute mit ganz viel Liebe. Viele kleine, knusprig-süße Herzchen fallen heute für euch vom Himmel.

Honig-Cassis-Herzen

Zutaten:

  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 5 El Cassis-Sirup
  • 2-3 EL Honig

 

Zubereitung:

  • Mit Ausstechern verschieden große Herzen aus ungetoastetem Toastbrot ausstechen. Den Sirup auf einen kleinen Teller geben. Eine Pfanne erhitzen.
  • Toastherzen mit einer Seite in den Cassis-Sirup tauchen. Honig in die Pfanne geben und die Herzen mit der Sirupseite im Honig karamellisieren. Dann wenden.
  • Nicht zu lange brutzeln lassen, sonst verbrennen die Herzen. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller trocknen lassen.

 

Die Herzchen können als kleine Snacks einfach so gegessen werden, oder auch als knusprige Beilage zu Eis, Pudding oder Mousse au Chocolat. Ihr könnt natürlich auch statt des Cassis-Sirups jeden beliebigen anderen Sirup nehmen, der zu Honig passt, z.B. Mango-, Cranberry- oder Caramel-Sirup. Genauso seid ihr nicht an die Form der Würfel gebunden. Ihr könnt auch Sterne ausstechen oder den Toast in Streifen schneiden. Viel Spaß beim Ausprobieren.

May the whisk be with you.

Euer Backbube

“Ice Tea Monday” – Cassis Peppermint Tea – It’s gonna be a hot summer

“I’m walkin’ on sunshine, yeah yeah, I’m walkin’ on sunshine…….”. So langsam aber sicher kann auch ich als absoluter Winterfan dem Sommer etwas abgewinnen. Normalerweise mag ich den Sommer nicht. Temperaturen über 25 Grad ertrage ich einfach nicht. Und ich werde nicht braun, auch nicht, wenn ich mich 24 Stunden in die Sonne lege. Also hat der Sommer scheinbar keinen Vorteil für mich. Aber seit dieses colle Teil namens TEA-JAY® bei mir wohnt, genieße ich den Sommer in vollen Zügen. Die erfrischenden Eistees, die er mir zaubert, machen die Hitze erträglich. Heute gibt es für euch ein Eistee-Rezept, das fantastisch zu selbst gebackenen Brownies passt. Eine fabelhafte Kombination aus Pfefferminze und schwarzen Johannisbeeren.

Peppermint Cassis Tea - herb fruchtig

Cassis Peppermint Tea

Zutaten:

  • Frische Pfefferminze, 10 Blätter
  • 10 cl Cassis-Sirup
  • 200 ml Eiswasser
  • 2 TL Maybe Baby Tee von samova
  • Eiswürfel

 

Zubereitung:

  • Sirup in den TEA-JAY® füllen, Eiswürfel dazu. Dann die Minzeblätter hinzufügen. Mit dem Stil eines Holzkochlöffels die Minzblätter leicht gegen die Wände der Glaskaraffe klopfen, das setzt das Aroma besser frei, dann die Blätter unter die Eiswürfel rühren. Das Eiswasser dazu geben. Den Tee-Aufsatz aufschrauben, den Tee aufbrühen, ziehen lassen, den Aufsatz drehen und kurz schütteln. Fertig ist der herb-süße Eisteegenuss.

 

Peppermint Cassis Tea - perfekt zu Brownies

Ich hatte noch selbst gebackene Brownies übrig (das Rezept bekommt ihr natürlich nachgeliefert) und die passen erstaunlich gut zu dem Eistee. Die sehr mächtigen, süßen Schokokuchen harmonieren wunderbar mit dieser erfrischenden Pfefferminz-Cassis-Mischung. Und wenn man das Ganze auf dem Balkon oder der Terasse im Halbschatten genießen kann, ist das Wochenende perfekt. *hihi*

May the whisk be with you,

Euer Backbube

“Ice Tea Monday” – Cherry Cassis Tea würd’ ich trinken, wenn jetzt Sommer wär..

Ja so schnell kann’s gehen: Gerade noch hab ich eine Nachricht bei Facebook geschrieben, dass ich aufgrund der traumhaften Hochzeit meiner Freunde Lena & Kevin am Wochenende keine Zeit hatte, einen Ice Tea für heute vorzubereiten und nun habe ich mich zwecks guter Lichtverhältnisse und der Tatsache, dass ich frei habe, dazu entschieden doch schnell noch einen Eistee zu mixen, zu fotografieren und euch sozusagen zu servieren. Da ich am Wochenende von Liebe nur so durchströmt wurde, gibt’s passend dazu den Eistee in leuchtendem Rot – Love is in the air.

cherry-cassis-tea - titelbild

Cherry Cassis Tea

Zutaten:

  • 8 cl Cassis-Sirup
  • 250 ml Eiswasser
  • 1 Beutel Black Cherry Berry Tee (Celestial Seasonings)
  • Eiswürfel

 

Zubereitung:

Sirup, Eiswürfel und Wasser in eine Glaskaraffe füllen (oder in den TEA-JAY®), Tee mit heißem Wasser in einer Kanne aufbrühen (oder im Tee-Aufsatz des TEA-JAY®) und nach dem Ziehen über die Eiswürfel gießen (oder den Tee-Aufsatz drehen).

cherry-cassis-tea - wenn jetzt sommer wär...

Der Tee schmeckt fruchtig und leicht herb. Schön erfrischend und eiskalt. Genau das Richtige für heiße Temperaturen. Stop! Moment! Heiß???? Regen, Sturm, 7 Grad!!! Ach wenn doch jetzt nur endlich mal Sommer wär…. und man den Eistee auch draußen auf dem Balkon trinken könnte. Das wär schön. Egal, ich trinke ihn jetzt aus Protest gegen das schlechte Wetter. Hier aber auch die heiße Alternative: 8cl Cassis-Sirup & 250 ml schwarzen Johannisbeersaft in einem kleinen Topf leicht erwärmen (nicht kochen). Gleichzeitig den Tee zubereiten. Beides vermischen (wer mag kann auch noch 4 cl Rum dazu geben) und schon kann man sich mit leichten Abwandlungen auch mit einem Eistee wärmen.

May the whisk be with you,

Euer Backbube