Tag Archives: Blomus

“Ice Tea Monday” – Das Geheimnis des “Mystic Ice Tea” oder “How to win a TEA-JAY®”

Vor ein paar Monaten trat jemand in mein Blogger-Leben, der mich völlig fasziniert hat, der meine Leidenschaft für Eistee entfachte und der mich seither nicht mehr loslässt. Sein Name: TEA-JAY® . Eigentlich sollte ich nur ein einziges Rezept zur Vorstellung dieses tollen Gerätes entwickeln. Doch ich verliebte mich in den TEA-JAY® und so entstand aus dieser Liebe ein kleines Baby namens “Ice Tea Monday”. Das war und ist mein Baby, und ich bin froh, dass ich es zur Welt gebracht habe. Denn nicht nur mir und euch gefällt der “Ice Tea Monday”, sondern auch den Erfindern des TEA-JAY®’s.

TEA JAY Verlosung

Der “Ice Tea Monday” wäre niemals entstanden ohne den TEA-JAY® . Und immer wieder hab ich in euren Kommentaren gelesen, dass ihr mit dem Gedanken spielt, euch einen zuzulegen, aber für viele war der Preis ein Hinderniss. Umso mehr freut es mich, dass mir blomus gleich 2 der tollen Eisteemaker zugeschickt hat, und ihr sie nun gewinnen könnt. Ja, richtig gelesen. Ich darf 2 TEA-JAY®’s verlosen.

Doch um einen der beiden Eistee-Maker zu gewinnen müsst ihr das Geheimnis des “Mystic Ice Tea’s” knacken. Ihr werdet gleich das Rezept zum “Mystic Ice Tea” sehen, doch 3 Zutaten fehlen – die Mystery Zutaten. Und genau die müsst ihr erraten. Lest euch die Zubereitung gut durch und schaut euch die Bilder genau an. Vielleicht erkennt ihr Zutat 1 & 2. Nummero 3 wird da schon schwieriger. Ich verrate nur so viel. Mystery Zutat 3 ist nicht flüssig und nicht in Pulverform. Doch nun erstmal das Rezept:

TEA JAY Verlosung

Mystic Ice Tea

Zutaten:

  • Eiswürfel
  • 8 cl Mangosirup,
  • 200 ml Eiswasser
  • 2 TL Samova Orange Safari Tee
  • Mystery Zutat 1
  • Mystery Zutat 2
  • Mystery Zutat 3

 

Zubereitung:

  • Saft von Mystery Zutat 1 auspressen und in ein hohes Gefäß geben. 20 Blätter von Mystery Zutat 2 hinzufügen. 1 EL geriebene Mystery Zutat 3 dazugeben und alles mit einem Pürierstab pürieren.
  • Sirup und Mischung aus Mystery Zutat 1, 2 & 3, in den TEA-JAY® füllen. Eiswürfel dazu, Eiswasser obendrauf. Tee-Aufsatz aufschrauben und den Tee darin aufbrühen. Umdrehen und den heißen Tee durch die Eiswürfel laufen lassen. Kurz umrühren, fertig.

 

TEA JAY Verlosung

(Ich wünsche euch viel Spaß beim Raten. Wenn ihr denkt, dass ihr die 3 Zutaten erraten habt, dann schreibt einen Kommentar unter diesen Beitrag und verratet mir, welche Zutaten es eurer Meinung nach sind. Die beiden ersten, die die Zutaten richtig erraten haben, gewinnen jeweils 1 TEA-JAY®. Viel Glück. Ihr habt solange Zeit, bis die Zutaten erraten wurden. Viel Spaß beim Knobeln.) Nachtrag: Die Gewinner stehen bereits nach wenigen Minuten fest: Patrick & Mirella haben gleich als erste die Zutaten richtig erraten und dürfen sich nun über jeweils 1 TEA-JAY® freuen. Die gesuchten Zutaten waren: Orangensaft, Minze und Ingwer.

May the whisk be with you,

Euer Backbube

 

PS: Vielen Dank an blomus! Ohne euch wäre das Gewinnspiel niemals möglich gewesen. Ich freue mich, dass ihr euch so darüber freut, dass ich mich so über den TEA-JAY® freue. *hihi*

 

“Ice Tea Monday” – Lemon Basil Tea – Wer wagt gewinnt.

Lemon Basil Tea - Teil 1

Hui, was für ein Wochenende. Der Markt in Schmidsfelden war ein voller Erfolg, trotz des schlechten Wetters kamen viele Besucher in das kleine Örtchen im Allgäu. Wir hatten von morgens bis abends alle Hände voll zu tun und dabei hab ich total vergessen, dass heute wieder ein Eistee-Rezept fällig ist. Zum Glück kam mir ganz spontan gerade noch eine Idee und ich habe den Eistee gemacht, Fotos geschossen und nun ist der Beitrag schon fertig. In 25 Minuten – Sozusagen Fast-Food-Blogging *hihi*.

Lemon Basil Tea - Teil 2

Lemon-Basil-Tea

Zutaten:

  • 8 cl Limetten-Sirup
  • 150 ml Eiswasser
  • 3 Blätter Basilikum (in feinen Streifen)
  • Crushed Ice
  • 1 Beutel Lemon Zinger Tea von Celestial Seasonings
  • 1 Scheibe Zitrone

 

Zubereitung: Sirup, Wasser, Basilikum, Zitronenscheibe und Crushed Ice in den TEA-JAY® (oder eine Glaskaraffe) geben. Tee im Tee-Ausatz (oder einer Kanne) aufbrühen. Nach 5 Minuten den Deckel des Tee-Aufsatzes drehen und in den TEA-JAY® laufen lassen (oder den heißen Tee von der Kanne in die Glaskaraffe gießen).

Zugegeben, die Kombination Zitrone & Basilikum klingt für manche bestimmt etwas gewagt, aber wie sagt man so schön: “Wer wagt, gewinnt!” Die Kombination schmeckt super. Sauer & herb zugleich. Wunderbar erfrischend für heiße Sommertage. Last euch den Tee schmecken und genießt die Woche.

May the whisk be with you,

Euer Backbube

Lass den Sommer in dein Herz – Ice Tea Monday & TEA-JAY® on the rocks von blomus

Ich liebe Eistee. Besonders bei heißen Temperaturen. Bei kalten Temperaturen auch. Und am liebsten selbst gemacht. Doch meistens hab ich keine Lust wegen nur ein paar Gläsern Eistee extra eine Teekanne und eine Glaskanne dreckig zu machen. Doch nun gibt es eine oberstylische, außergewöhnliche & absolut süchtig machende Lösung: Den TEA-JAY® on the rocks von blomus. Vor kurzem wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte diesen Eistee-Zubereiter zu testen und ein kleines Rezept dafür zu entwickeln. Und ich habe voller Spannung zugesagt und letzte Woche stand dann ein Paket vor meiner Tür. Und vom Inhalt bin ich begeistert. Der TEA-JAY® sieht nicht nur sehr stylisch aus, er ist auch wirklich extrem leicht zu bedienen und der WOW-Effekt tritt jedes Mal wieder ein. Und der mitgelieferte Tee von Samova duftet und schmeckt wirklich sehr gut.

Die Handhabung des Icetea-Makers ist denkbar einfach: Der TEA-JAY® besteht aus einer Glaskaraffe und einem Tee-Aufsatz. Die Glasflasche füllt man zu 2/3 mit Eiswürfeln, etwas Sirup, frischen Säften oder Früchten – ganz nach Belieben. Dann schraubt man den Tee-Aufsatz darauf: losen Tee einfüllen, heißes Wasser hinein, Deckel drauf, ziehen lassen. Fast fertig. Wenn der Tee gezogen ist haltet ihr den TEA-JAY® an der Gummimanschette und dreht mit der anderen Hand den Deckel gegen den Uhrzeigersinn. Der heiße Tee läuft nun durch ein integriertes Sieb über die Eiswürfel, vermischt sich mit dem Sirup und dem Saft und fertig ist der Eistee. Man kann ihn sofort ausschenken, das Teesieb hält dicht und muss nicht entfernt werden. So einfach – so genial.

Ich bin wirklich begeistert von dem Teil. Ich bin generell ein Fan von schlichtem Design und ich finde da hat blomus zumindest bei mir voll ins Schwarze getroffen. Der TEA-JAY® sieht modern und sehr edel aus. Er ist DER Hingucker. Aber er sieht nicht nur gut aus sondern ist auch noch leicht zu handhaben und auch die Reinigung ist völlig problemlos, das ist kein zu verachtender Punkt. Ich nutze den TEA-JAY® nun fast jeden Tag und egal, was ich bisher gemischt habe, es war alles superlecker. Und da nun der Sommer schon fast da ist, bekommt ihr ab jetzt – die ganze heiße Jahreszeit lang – bis zum Herbstanfang jeden Montag ein neues Eisteerezept von mir. Ich nenn das Ganze dann “Ice Tea Monday”. Und ein tolles, erfrischendes Rezept, das ihr kinderleicht mit dem TEA-JAY® on the rocks zubereiten könnt, da bekommt ihr schon jetzt.

Guaven-Limetten-Eistee mit Kiwimus

Zutaten:

  • Eiswürfel
  • 50 ml Limettensirup
  • 150 ml Guavensaft
  • 2 EL Grüner Tee “Team Spirit” von samova
  • 2 Kiwis

 

Zubereitung:

Limettensirup & Guavensaft in den TEA-JAY® on the rocks füllen, zu 2/3 mit Eiswürfeln auffüllen und den Tee-Aufsatz aufschrauben. Den grünen Tee in das Teesieb füllen, mit heißem Wasser übergießen, Deckel drauf und ziehen lassen. Nach 4 Minuten das Teesieb gegen den Uhrzeigersinn drehen und schon läuft der heiße Tee durch die Eiswürfel. Kurz schütteln. Fertig. Während der Zieh-Zeit 2 Kiwis schälen und pürrieren.

Ein Teeglas mit etwas Kiwipürree füllen. Dann den Eistee darauf schütten. Um zu verhindern, dass sich gleich beides vermischt nehmt ihr einen Esslöffel und haltet ihn knapp über das Kiwimus – lasst dann den Eistee langsam über den Löffel ins Glas laufen. Eiswüfel mit hineingeben und servieren. Oberlecker. Falls ihr euch wundert, dass der Tee im Glas eine andere Farbe hat, als im TEA-JAY® – Es ist genau der gleiche, sieht nur in Kombination mit Kiwi anders aus.

Damit ihr die Zeit bis zum nächsten Rezept gut übersteht gibt’s hier ein kleines Video für euch:

Ich kann euch dieses sensationelle Gerät wirklich ans Herz legen. Ich bin restlos begeistert und bin schon am Überlegen mir noch einen zweiten TEA-JAY® zuzulegen. Nachtrag: Erwerben könnt ihr den TEA-JAY® z.B. bei AmbienteDirect. Der Preis ist mit fast 80€ zwar etwas hoch, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Ich bedanke mich bei blomus, dass ich diesen tollen Icetea-Maker bekommen habe und hoffe, dass ich euch ein bisschen Sommer ins Herz zaubern konnte. Ebenfalls großer Dank an samova für die leckeren Tees.

May the whisk be with you,

Euer Backbube

 

PS: Alles was ihr hier gelesen habt ist meine eigene Meinung und wurde durch keinerlei Vorgaben beeinflusst. Das extrem coole Geschirrtuch ist übrigens von HAY. Zalando Home, ich dank euch dafür. Ich liebe es.