Backbube goes vegan – Leckere VEGANE Bananen-Schoko-Cupcakes & ein wirklich buntes Dankeschön an Monique von RICE

Vor ein paar Wochen stand ein kleines Paket vor meiner Tür – wenn man eine Waschmaschine auch als “klein” bezeichnet *hihi* – Es war ein RIESEN-Paket. Und was mich da drin erwartete war einfach un-glaub-lich. Der Inhalt war bunt, bunter am buntesten. Für mich war es, als hätte ich einen Preis gewonnen, oder soll ich P-RICE sagen? Ok, verraten. Es war voll mit buntem Geschirr von RICE. Auflaufformen, Teller, Becher, Tassen, eine Schneebesen und bunte Accessoires. Und das alles hab ich nur einer Person zu verdanken. Monique von RICE. Und darum möchte ich dir liebe Monique den heutigen Beitrag widmen. Als Dankeschön für dieses sensationelle Paket.

collage_2

Und da dieses bunte Knallergeschenk etwas ganz besonderes ist, wollte ich auch ein besonderes Rezept dazu präsentieren. Und ich habe mich an ein paar Kommentare von euch erinnert, in denen ihr mich darum gebeten habt, auch mal ein veganes Rezept zu präsentieren. Und da das auf meinem Blog etwas besonderes wäre, habe ich genau das getan. Ich hab mich ins vegane Backvergnügen gestürzt. Und ein Vergnügen war es wirklich, denn es hat Spaß gemacht, herumzutüfteln. Ich wusste z.B. dass man Bananen statt Eier verwenden kann und so hab ich experimentiert und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis: Also heute ein besonderes Rezept in einem besonderen Set. Los geht’s. Weiterlesen

Frohe Ostern – Ein kleines Ostereier-D*EI*Y für euch! Und *huch* da ist auch noch ein spontanes Give Away von “GARN & mehr” dazugerutscht

Donnerstag. 17:42 Uhr. Ungewöhnliche Zeit für einen neuen Beitrag! ABER: gerade ist wieder mal eine kleine Idee aus einem D(E)IY geschlüpft. Und da bald Ostern ist wird’s allerhöchste Rennhasen-Zeit auch dieses DIY zu präsentieren. Dafür hab ich neben ganz vielen tollen Dingen, die ich letzte Woche in der Werkstatt von Herrn Osterhase höchstpersönlich stibitzt habe, auch das tolle Kupfergarn von Garn & mehr verwendet. Und da ich euch diesen tollen Shop eh mal vorstellen wollte (wenn ihr nicht schon längst kennt), kam Ostern sozusagen genau zur rechten Zeit. Ich hab also Birgit gefragt, ob sie mir ein paar Rollen schickt und sie hat’s getan. Nochmals ein herzliches Dankeschön dafür. *Knutsch*. Nun aber los. Der Osterhase erwartet schließlich seine Deko:

ostereier_diy_kupfergarn_4

Ihr braucht: Weiterlesen

“Ice Tea Monday” – Lemon Pineapple Coconut Tea – wie aus einem Südsee-Traum ein Eistee wurde *hihi*

Hach was für ein schöner Tag doch gestern war. Nach einem ausgiebigen amerikanischen Frühstück mit “Wir-sind-gesund”-Cornflakes, “wir auch”-Spiegeleiern mit Baconstreifen und “Wir-erst-recht”-Pancakes mit Ahornsirup bin ich ein bisschen durch die Stadt geschlendert, habe mir in einem kleinen italienischen Café ein paar Pasticcini mitgenommen und mich dann zuhause auf den Balkon gesetzt und die Sonne genossen. Jetzt denkt ihr bestimmt: “Moooooooooment, der Backbube mag doch gar keine Sonne!” Falsch! Ich mag keine heiße Sonne. Jetzt im Frühling, wenn sie nur maximal 20 Grad erzeugt, mag ich sie schon. Nur alles darüber ist eklig *hihi*.

collage_1

Und während ich so auf dem Balkon vor mich hin brutzelte und mir den first Sonnenbrand of the year holte *aua*, verwandelte sich plötzlich das weiße Haus vor unserem Balkon in einen weißen Sandstrand, die spießigen Hecken der Nachbarn wuchsen zu großen Palmen heran und die schreienden Kleinkinder auf dem nahegelegenen Spielplatz verwandelten sich in schnatternde Delfine. Weiterlesen

Marzipan Cheesecake mit Brownie-Boden – LIEBE bis zum letzten Stück.

Gestern habe ich euch den Onlineshop Home of Cake vorgestellt und euch auf der wunderbaren Tortenplatte, die ich von diesem Shop geschenkt bekommen habe, einen leckeren Kuchen präsentiert. Und heute bekommt ihr das Rezept dazu. Genau genommen liegen dem Kuchen eigentlich 2 Rezepte zu Grunde, die ich einfach mal gemixt habe *hihi*. Der Boden von Cheesecake Nummero 1 und die Creme von Cheesecake Nummer 2 = Ein neuer, oberleckerer Cheesecake.

collage_2

Ich liebe Cheesecakes in allen Varianten und darum kann ich euch diesen hier auch nicht vorenthalten. Das Topping könnt ihr ganz frei selbst bestimmen, ich hab mich mal für geraspelte Schokolade entschieden. Die beiden Teilrezepte stammen übrigens aus dem Backbuch “Let’s bake” von Cynthia Barcomi, die ja quasi auch unbewusst daran schuld ist, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe :).  Weiterlesen

“Backbubes Favourites” – Home of Cake: Ein Onlineshop für Cake Stands – darauf habe ich gewartet!!!

Ich muss zugeben, ich bin ein kleiner Tortenplattenfreak. Ich liebe sie einfach. Ich finde, es gibt keine würdevollere Bühne für eine schöne Torte als eine Tortenplatte mit Standfuß. Mittlerweile habe ich mir ein Regal im Keller anschaffen müssen, um all meine Tortenplatten unterzubekommen. Und ich dachte eigentlich, ich hätte schon alle Cake Stands, die ich haben wollte. Doch vor wenigen Tagen ist ein wunderbarer Onlineshop im Web erschienen, der mit vielen grandiosen Cake Stands aufwartet, die mein Herz im Sturm erobert haben.

Bildschirmfoto 2014-03-29 um 00.21.50

Die Rede ist von Home of Cake. Dort findet ihr wirklich außergewöhnliche Cake Stands. Alle bestechen durch ihr einzigartiges Design. Neben bekannten Herstellern wie Miss Etoille, findet ihr dort auch Cake Stands aus den USA, den Niederlanden oder Schweden. Einige der Tortenplatten wurden sogar extra für Home of Cake entworfen und angefertigt, wie z.B. die, einer portugiesischen Porzellanmanufaktur. Weiterlesen