Gegen Regen und schlechtes Wetter hilft nur eins: Windbeutel mit Zitronensahne – Luftig, sahnig, lecker.

Man was war das denn bitte für eine verregnete Woche? Am Montag fing es an aus Kübeln zu gießen und bis heute hat es so gut wie nicht aufgehört. Gut, den Pflanzen hat es nicht geschadet, da war ne Bewässerung mal wieder dringend nötig. Aber leider war es kein besonders gutes Wetter für das Donaufest in Ulm. Das wäre sogar fast einem Beinah-Hochwasser zum Opfer gefallen. Gegen diesen trüben, regnerischen Himmel musste ich etwas tun. Darum hab ich eine kleine Leckerei gebacken, die man sowohl halb gefroren als auch frisch genießen kann. Windbeutel mit Zitronensahne.

windbeutel_zitrone-1 Weiterlesen

“Ice Tea Monday”- Pineapple Beauty Tea mit dem neuen “Pure Beauty” Tea von Teatox

Könnt ihr euch noch an die Tee-Jelly-Gugelhüpfe aus dem Backbube Adventskalender erinnern? Die hab ich damals aus drei leckeren Tees von Teatox gemacht. Und nun hat Teatox einen neuen Tee am Start, den ich für euch in einen Eistee mit eingebaut habe. “Pure Beauty” heisst der neue Tee und der folgt wieder der selben Philosophie, wie auch schon die anderen Tees. Teatox möchte Tee ansprechender, wirkungsvoller und emotionaler präsentieren: sie bieten euch hochwertige Bio-Tees in einer tollen Verpackung, der euch ein positives Lebensgefühl vermitteln soll und mit dem ihr nebenher auch noch viel Gutes für euch und euren Körper tut. Alle Tees sind Bio und ohne künstliche Aromen.

Pineapple Beauty Tea-3

Der “Pure Beauty” ist vollgepackt mit Kräutern, Früchten und Blüten. Euch erwartet eine leckere Mischung aus Weißem Tee, Ananas, Lemongras, Ingwerwurzel, Brennnesselblättern, Rotkleeblüten, Stiefmütterchenkraut, Orangenblüten, Olivenblättern, Klettenwurzel & Kamillenblüten. Der Tee wirkt antioxidativ und entschlackend und unterstützt dadurch die Schönheit eurer Haut. Ein Tee zum schön werden – gibt’s was besseres? Und da dieser Tee auf die pure Kraft der Natur setzt, habe ich diesmal dem Eistee keinen Sirup oder irgendwelche Säfte aus Konzentraten beigefügt, sondern nur frisches Obst und frisch gepressten Saft verwendet. Ich hab mich dafür auf Ananas festgelegt, da diese auch im Tee enthalten ist (und mein Verlangen nach Ananas gestillt ist *gg*). Weiterlesen

“Wer hat Anna nass gemacht?” – Luftig zarte Ananas-Torte mit Kokosraspeln und Tropic-Sahne – ein sommerlicher Leckerbissen

Bei mir ist mal wieder das Ananas-Fieber ausgebrochen. Es gibt im Sommer auch nichts leckerererereres und erfrischenderes als frische Ananas, am besten noch mit einer leckeren Soße aus Orangensaft, Minze und Ingwer. Das könnte ich tonnenweise essen. Und darum erkläre ich den Juli inoffiziell zum “Monat der Ananas”. Ich bin mir sicher, ihr werdet hier in nächster Zeit sehr viele Rezepte mit ganz vielen Ananässern *gg* finden.

ananaskuchen mit tropicsahne und kokosraspeln-4

Da ich die vergangene Woche fast ausschließlich im Bett verbracht habe – mich hat nämlich so ne fiese Sommergrippe erwischt – hatte ich gestern einen kleinen Backflash und hab neben der leckeren Torte, die ihr heut zu sehen bekommt, gleich noch 3 weitere Rezepte gemacht, fotografiert und schon mal in Beiträge verwandelt, die nun Woche für Woche online gehn. Es geht doch nix über gute Vorbereitung. Vielleicht hat auch mein neuer “Untergrund” für Fotos für die Motivation gesorgt. Ich hab nämlich im Baumarkt vorbeigeschaut und mir ne richtig schöne Mint-Farbe anmischen lassen. Darauf sehen sommerliche Leckerbissen einfach wunderbar aus. Und als erster Showact durfte eine tropische Ananas-Torte mit Kokosraspeln auf der neuen Mint-Bühne auftreten. Weiterlesen

Pavlovas mit Aprikosenkompott und Honig-Mandeln – Kleine knusprig leichte Leckerbissen

Anfang der Woche habe ich auf dem Presse-Event von Blume PR überraschend Karin vom Blog Lisbeths Cupcakes & Cookies kennen gelernt. Und ich hab mich angeregt mit ihr über Torten, Zuckerblumen und die leckere Pavlova unterhalten, die sie am Dienstag frisch verbloggt hatte. Ich hab nämlich auch schon mal versucht eine Pavlova zu machen, aber die war nach 4 Stunden im Ofen immer noch nicht fertig, also hab ich’s aufgegeben. Karin hat mir aber neuen Mut gemacht, und darum hab ich’s nochmal versucht. Und es hat wunderbar geklappt.

pavlova mit aprikosenkompott & honig-madeln - titelbild

Das Rezept für die knusprigen Baiserträumchen könnt ihr auf Karins Blog nachlesen, allerdings hab ich sie nicht rosa eingefärbt, und auch etwas kleiner gemacht, sodass ich am Ende 8 statt 6 kleine Pavlovas hatte. Und es hat super geklappt. Ich hab mir noch eine passende Füllung ausgedacht, schließlich wollte ich ja auch meine eigene Note mit reinbringen. Und dafür hab ich ein leckeres Aprikosenkompott und Honigmandeln gemacht. Ich hab nämlich während die Baiserhäufchen im Ofen waren eine Dokumentation über Griechenland gesehen, und da wurde ein Dessert mit Aprikosen, Honig und Mandeln zubereitet. Und das hat mich inspiriert. Weiterlesen

Category: Backstube | Tags: , , , ,

Was ein Tag in Hamburg damit zu tun hat, dass diese Woche aus dem “Ice Tea Monday” der “Ice Tea Thursday” wird

Der Grund warum es am Montag keinen Eistee gab ist leicht erklärt. An eben diesem Ice Tea Monday war ich nämlich auf dem Weg nach Hamburg. Ich war dort sozusagen in Eistee-Mission unterwegs. Genauer gesagt war ich eingeladen zum Presse-Event Weitblick von Blume PR, die in den Elbarkaden die Produkte ihrer Kunden – darunter auch der TEA-JAY® von blomus - vorstellten.

Herzlich Willkommen bei Weitblick

Und damit dieses tolle Teil auch richtig in Aktion präsentiert werden konnte, hab ich nicht nur extra für das Event zwei neue Rezepte für den Eisteebereiter entwickeln dürfen, sondern konnte ihn auch an einer Bar live zubereiten und servieren. Weiterlesen