Kuchen & Brownies/ Süße Kleinigkeiten/ Werbung

{WERBUNG} Brownies mit frisch gebrühtem Espresso

Espresso-Brownies-1-2

Dieser Beitrag enthält Werbung für Miele

Kaffee und Kuchen. Diese beiden gehören zusammen wie Romeo und Julia, wie Sommer und Sonne, wie Goethe und Faust und wie Back und Bube *hihi*. Ich bin ehrlich gesagt kein großer Kaffeetrinker, ABER ich benutze Kaffee seit Jahren zum Backen. Seit ich einmal Kaffee in einen Schokoladenkuchen gepackt und gemerkt habe, dass dieser den Geschmack der Schokolade extrem hervorhebt, gibt es bei mir keinen Schokokuchen mehr ohne Kaffee als Zutat. Das einzige Problem an der Sache war bisher, dass ich immer zum Bäcker nebenan springen musste, um frisch gebrühten Kaffee zu holen. Oder ich musste meinen Freund fragen, ob er seine Siebträgermaschine anwirft, da ich mit dem Ding einfach nicht klarkomme. Vor ein paar Wochen bekam ich dann aber eine nette Anfrage von Miele, ob ich nicht Lust hätte, den neuen Kaffee-Vollautomaten CM 5500 zu testen und mir mit dem Miele Black Edition Nr.1° Kaffee ein leckeres Rezept auszudenken. Und das kam wie gerufen.

Brownies mit frisch gebrühtem Espresso - von backbube.com

Jetzt steht das wirklich hübsche Ding auf meiner Arbeitsplatte, strahlt in kupferfarbenem Schimmer und fühlt sich in meiner Küche richtig wohl. Schließlich ist es da in bester Gesellschaft. Herd, Backofen und Mikrowelle sind nämlich auch von Miele. Ach ja, und auch die zu tief hängende Dunstabzugshaube, die mich immer noch daran hindert, mit meinem YouTube-Kanal anzufangen. Dass die zu tief hängt ist aber nicht die Schuld von Miele, sondern unserer Fehlplanung zu verdanken *gg*. Aber nun geht’s nicht um die Haube, sondern um die Maschine. Und die leistet hervorragende Arbeit. Wenn ich für einen Kuchen nun frisch gebrühten Kaffee oder Espresso brauche, schalte ich sie an, sie heizt sich ratzfatz auf und schon bekomme ich nach nur einem einzigen Druck auf das Espresso-Symbol genau das, was ich benötige. Frischen, aromatischen Kaffee. Und die Röstung Black Edition Nr.1° von Miele ist wirklich herrlich aromatisch. Und sie passt bestens zu den leckeren Brownies, die ich damit für euch gebacken habe. Die schmecken nicht nur unglaublich gut, sondern zeigen auch, dass Kaffee mehr kann, als nur getrunken zu werden.

Einfache Brownies mit frisch gebrühtem Espresso - von backbube.com

Rezept für Brownies mit frisch gebrühtem Espresso

Zutaten: 

  • 170 g Butter
  • 150 g Zartbitter-Schokolade, gehackt
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 EL frisch gebrühter Espresso, etwas abgekühlt
  • 3 Eier (L)
  • 60 g Weizenmehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver

Zutaten für Brownies mit frisch gebrühtem Espresso - von backbube.com

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  2. Butter und 2/3 der Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  3. Die geschmolzene Schokolade in eine größere Schüssel füllen und den braunen Zucker einrühren.
  4. 2 EL Espresso und die drei Eier mit in die Mischung rühren, bis alles gut vermengt ist.
  5. Mehl, Kakaopulver, Salz, Backpulver, und die restliche gehackte Schokolade ebenfalls zur Schoko-Mischung geben. Gut verrühren, bis alle Klümpchen gelöst sind.
  6. Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen. Dann herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mithilfe des Backpapiers aus der Form heben. Die Brownies in Stücke schneiden, vollständig erkalten lassen und luftdicht verpackt aufbewahren.

Zubereitungsschritte für Brownies mit frisch gebrühtem Espresso - von backbube.com

Damit die Brownies schön fudgy im Inneren werden, könnt ihr nach 30 Minuten Backzeit schon mal kontrollieren, ob sie außen rum schon fest sind. Wenn die Mitte noch etwas wackelt, ist das genau der Zeitpunkt, die Leckerbissen aus dem Ofen zu holen. Während die Brownies im Ofen waren, hab ich mir noch kurz ne Latte Macchiato aus dem CM 5500 gelassen. Das geht nämlich dank des integrierten Milchaufschäumers ebenfalls richtig easy. Und die Reinigung ist danach auch echt einfach. Einige Teile können in der Spülmaschine gereinigt werden, die restlichen sind schnell entfernt und lassen sich unter fließendem Wasser einfach säubern. Geht alles ruckizucki. Ich bin wirklich richtig zufrieden mit dem Vollautomaten und werd vielleicht sogar noch zum täglichen Kaffeetrinker. Und das nächste Kaffee-Rezept hab ich auch schon im Kopf.

Brownies mit frisch gebrühtem Espresso aus der Miele CM 5500 - von backbube.com

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Brownies mit frisch gebrühtem Espresso
Leckere Brownies mit frisch gebrühtem Espresso. Die perfekten Brownies für alle Kaffeejunkies.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 170 g Butter
  • 150 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 EL frisch gebrühter Espresso z.B. Black Edition Nr.1° von Miele
  • 3 Eier (L)
  • 60 g Weizenmehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 170 g Butter
  • 150 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 EL frisch gebrühter Espresso z.B. Black Edition Nr.1° von Miele
  • 3 Eier (L)
  • 60 g Weizenmehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  2. Butter und 2/3 der Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  3. Die geschmolzene Schokolade in eine größere Schüssel füllen und den braunen Zucker einrühren.
  4. 2 EL Espresso und die drei Eier mit in die Mischung rühren, bis alles gut vermengt ist.
  5. Mehl, Kakaopulver, Salz, Backpulver, und die restliche gehackte Schokolade ebenfalls zur Schoko-Mischung geben. Gut verrühren, bis alle Klümpchen gelöst sind.
  6. Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen. Dann herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mithilfe des Backpapiers aus der Form heben. Die Brownies in Stücke schneiden, vollständig erkalten lassen und luftdicht verpackt aufbewahren.
Powered by WP Ultimate Recipe

PS: Vielen Dank an Miele, die mir den CM 5500 und ein paar Päckchen Kaffee kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply