Deftiges/ Werbung

{Werbung} Cheddar Scones mit Chilli & Chayennepfeffer

Cheddar Scones mit Chilli und Chayennepfeffer-2

Dieser Beitrag enthält Werbung für Rosenmehl

Es ist Sommer. Und auch wenn ich kein großer Fan von heißen Temperaturen bin, gibt es doch eine Tätigkeit, bei der mir die Sonne überhaupt nichts ausmacht. Beim Wandern. Äh, Wandern ist doch spießig, oder? Nee, eben gar nicht. Ich mein auch nicht das Wandern im Flachland, sondern schon mit ordentlich Anstieg – also eher in Richtung Bergsteigen. Als ich klein war, waren meine Eltern mit meinem Bruder und mir oft beim Wandern und da hat sich die Liebe zu den Bergen, dem Allgäu und der wilden Natur bei mir eingebrannt. Ich kann mich noch erinnern, dass mein Bruder und ich einmal fast einen ganzen Tag damit verbracht haben, einen kleinen Bachlauf in den Bergen von Steinen zu befreien, damit das Wasser wieder laufen konnte. Beim Wandern gibt es so viel zu entdecken und auch heute durchströmt mich ein absolutes Glücksgefühl, wenn ich den Gipfel eines Berges erklommen habe und die herrliche Aussicht genießen kann. Warum erzähl ich euch das? Weil bei einer Wanderung nichts wichtiger ist, als ein ordentlicher Wasservorrat und was „gscheits“ zum Essen. 

Cheddar Scones mit Chilli und Chayennepfeffer-4

Cheddar Scones mit Chilli und Chayennepfeffer-1

Und genau darum hab ich euch heute mit dem backstarken Weizenmehl von Rosenmehl den perfekten Snack für eine anstrengende Reise in luftige Höhen zubereitet. Herrlich weiche Scones mit aromatischem Cheddarkäse, Chilli und Cayennepfeffer – also mit ordentlich Feuer unterm Hintern. Denn bei heißen Temperaturen soll man bekanntlich scharf essen. Den Teig könnt ihr super am Vorabend des Wanderabenteuers vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern. Am nächsten Morgen sind die Scones dann innerhalb von 12 Minuten frisch gebacken und dürfen mit auf die Reise gehen. Sie bleiben zudem luftdicht verpackt den ganzen Tag lang schön weich und ihr könnt sie entweder pur genießen, oder mit dem Taschenmesser aufschneiden und mit Wurst, Käse oder irgendwelchen selbst gemachten Aufstrichen belegen/bestreichen. Und sehen die kleinen Gebäcke nicht aus wie wunderschöne Berggipfel im Abendrot? Das Auge isst also auch noch mit. Solltet ihr keine Bergsteiger sein, dann passen die Scones natürlich auch super zum nächsten BBQ – und solltet ihr einen Grill haben, könnt ihr die Scones sogar direkt darauf backen {Voraussetzung sind jedoch ein Deckel auf dem Grill, ein Pizzastein und eine konstante Temperatur von 200 Grad}.

Cheddar Scones mit Chilli und Chayennepfeffer-3

Bei Scones ist es bekanntlich besonders wichtig, dass sie beim Backen schön aufgehen. Und mit dem backstarken Weizenmehl von Rosenmehl gelingt das wirklich hervorragend. Ich bin ganz ehrlich: Vor meiner Kooperation mit Rosenmehl hab ich eigentlich für jedes Gebäck fast immer das selbe Mehl verwendet. Ein klassisches Weizenmehl. Aber ich habe mittlerweile erkannt, dass man mit dem richtigen Mehl viel bessere Ergebnisse erzielt. Ich hab zum Test die Scones mit nem klassischen 405er Mehl und dem backstarken Weizenmehl gebacken und der Unterschied war schon deutlich zu erkennen. Leider hab ich verpasst euch die beiden Versionen nebeneinander zu fotografieren, aber das hol ich nach und zeig es euch auf Instagram. Also hier mein Tipp an euch: Traut euch, von eurem Standardmehl abzuweichen und auch mal andere Sorten zu verwenden. Kauft euch doch mal ein Mehl, das ihr noch nie verwendet habt und schaut auf backmomente.de nach einem passenden Rezept – und dann lasst euch vom Geschmack überraschen. Hier in Bayern findet ihr z.B. viele verschiedene Sorten von Rosenmehl, da das hier regional produziert wird. In anderen Bundesländern sind das dann z.B. Diamant, Aurora, Goldpuder oder Gloria.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Cheddar Scones mit Chili & Cayennepfeffer
Feurig scharfe Scones mit würzigem Cheddar - der perfekte Begleiter auf BBQ-Parties oder als Snack beim Wandern.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Stück
Zutaten
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 55 g Butter gewürfelt
  • 100 g Cheddar +2-3 EL zum Bestreuen
  • 1/2 rote Chilischote entkernt, fein gewürfelt
  • 80-100 ml Milch
Portionen
Stück
Zutaten
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 55 g Butter gewürfelt
  • 100 g Cheddar +2-3 EL zum Bestreuen
  • 1/2 rote Chilischote entkernt, fein gewürfelt
  • 80-100 ml Milch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen inklusive eines Backbleches auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Salz, Cayennepfeffer und Backpulver in die Schüssel der Küchenmaschine sieben.
  3. Butter dazu geben und mit den Fingern in die Mehlmischung einarbeiten, bis kleine Krümel entstanden sind.
  4. Den Cheddar und die gehackte Chilischote dazugeben und mit den Händen rasch verkneten.
  5. In der Mitte der Mischung eine Mulde formen und etwa 80 ml Milch (nicht alles auf einmal) dazu geben. Mit dem Flachrührer der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Der Teig sollte geschmeidig sein, jedoch nicht zu feucht. Wenn er zu trocken ist, einfach etwas mehr Milch hinzugeben.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte zu einer ca. 2cm dicken Scheibe formen und in 8 Stücke teilen.
  7. Das heiße Blech aus dem Ofen holen und mit Backpapier belegen. Die Scones darauf verteilen, mit etwas Milch betreichen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  8. Die Scones im heißen Ofen etwa 10-12 Minuten goldgelb backen. Dann aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Powered by WP Ultimate Recipe

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    {WERBUNG} Süße Lasagne mit selbst gemachter Kürbis-Pasta, beschwipsten Pflaumen und Vanillesoße - Backbube
    11. Oktober 2017 at 07:02

    […] für leckere Rezepte mit den Mehlsorten von Rosenmehl haben möchtet, dann sind meine Cheddar-Scones, Buttermilch-Donuts oder Vollkorn-Apfel-Hefeschnecken bestimmt etwas für euch. Und wenn ihr […]

  • Leave a Reply