Ice Tea Monday

Watermelon Strawberry Iced Tea mit Matcha-Kokoswasser-Eiswürfeln

Watermelon Coco Matcha Iced Tea-4

Wie serviert man normalerweise einen Eistee? Man füllt ein Glas mit Eiswürfeln und gießt den Eistee darauf, dann kommt ein Strohhalm dazu und fertig ist die Erfrischung. Und wer schon einmal Eistee selbst gemacht hat, der weiß, dass es viele Komponenten gibt, die man beliebig variieren kann, um dem Eistee eine persönliche Note zu geben oder ihn an den persönlichen Geschmack anzupassen. Da wäre z.B. der verwendete Tee: Das kann Schwarztee, Grüner Tee, Früchtetee oder eine eigene Mischung sein. Dann gibt es natürlich die Möglichkeit die verschiedensten Säfte, Sirups und Obstpürees zu verwenden. Und wer z.B. keine Zitronenscheiben im Eistee möchte, kann sie ganz einfach durch ein anderes Obst ersetzen. Aber eine Komponente, die genau so zum Eistee gehört, wie alle anderen, die verändert man eigentlich nie. Die Eiswürfel. Und dabei kann man damit den Eistee nochmal eine Stufe persönlicher gestalten. Und genau das habe ich mit dem Watermelon Strawberry Iced Tea gemacht.Watermelon Coco Matcha Iced Tea-2

Vor zwei Wochen habe ich mir nämlich ganz besondere Eiswürfel zubereitet. Aus Kokoswasser und Matcha. Die sehen nicht nur unglaublich gut aus, sondern verpassen dem Eistee das gewisse Etwas. Und man kann sie sogar zwischendurch einfach mal als kleines, erfrischendes Eisbonbon lutschen. Und genau diese Eiswürfel habe ich heute am Ice Tea Monday in meinen Eistee gepackt. Ich bin nun auf den Geschmack gekommen und werde den langweiligen Standard-Eiswürfeln Lebewohl sagen. Ich hab schon einige Ideen für Eiswürfel-Kreationen, die ihr bestimmt demnächst im ein oder anderen Eistee sehen werdet.

Watermelon Coco Matcha Iced Tea-1

Watermelon Coco Matcha Iced Tea-3

Ich wünsche euch jetzt einen super Start in die erste Pfingstferien-Woche und drücke die Daumen, dass das Wetter gut wird und ihr euch freudestrahlend ins Eistee-Machen stürzen könnt.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Watermelon Strawberry Iced Tea
Ein fruchtig-erfrischender Eistee mit Wassermelone und Erdbeeren, kräftigem Früchtetee und Eiswürfeln aus Kokoswasser und Matcha.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Gläser
Zutaten
Matcha-Eiswürfel
  • 800 ml Kokoswasser
  • 1 TL Matcha
  • 4 große Erdbeeren
  • 1/4 Wassermelone
  • 2 EL Früchtetee z.B. Mayba Baby von samova
  • Eiswürfel
Portionen
Gläser
Zutaten
Matcha-Eiswürfel
  • 800 ml Kokoswasser
  • 1 TL Matcha
  • 4 große Erdbeeren
  • 1/4 Wassermelone
  • 2 EL Früchtetee z.B. Mayba Baby von samova
  • Eiswürfel
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Matcha-Eiswürfel vorbereiten
  1. 400 ml Kokoswasser mit dem Matcha Tee vermischen und mit einem kleinen Bambusschneebesen gut verquirlen, bis sich alle Klümpchen gelöst haben. Das Matcha-Kokoswasser in eine Eiwürfel-Form gießen, so dass jede Kammer nur bis zur Hälfte gefüllt ist (Eventuell braucht ihr zwei Eiswürfelformen). Dann mind. 2 Stunden ins Eisfach stellen.
  2. Nach zwei Stunden das restliche Kokoswasser in die Eiswürfel-Förmchen füllen und wieder ins Eisfach stellen.
Eistee zubereiten
  1. Das Fruchtfleisch der Wassermelone und die Erdbeeren in einem Mixer pürieren. Durch ein Sieb gießen und 350 ml Saft abmessen.
  2. Die Glaskaraffe des TEA JAY zu 2/3 mit Eiswürfeln füllen und den Melonen-Erdbeer-Saft darüber gießen.
  3. Den Brüh-Aufsatz auf die Karaffe schrauben und im Filter den Früchtetee mit 200 ml kochendem Wasser übergießen. 5 Minuten ziehen lassen, dann den Filter gegen den Uhrzeigersinn drehen und den heißen Tee in die Karaffe fließen lassen.
  4. Die Matcha-Kokoswasser-Eiswürfel in Gläser geben, den Eistee darüber gießen und genießen.
Powered by WP Ultimate Recipe

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Jana
    5. Juni 2017 at 15:26

    Wow, ich habe gerade einen „schwarzen Eistee“ angesetzt und alle Erdbeeren mit einer Smoothiebowl vernascht – sonst wäre ich sofort in die Küche gesprintet, um Dein leckeres Rezept zu testen. Es hört sich köstlich an und wird definitiv ausprobiert. Vielen Dank für die Insiration uns lass es Dir schmecken!
    Liebe Grüße
    Jana

    • Reply
      backbube
      6. Juni 2017 at 18:48

      Hallo Jana,

      hui, jetzt bin ich aber neugierig, wie du deinen schwarzen Eistee ansetzt und mit was du ihn dann verfeinerst ?
      Sehr schönen Blog hast du übrigens und dein Stream bei Instagram macht gleich richtig Laune wieder mit Fitness loszulegen. Hab’s viel zu lange schleifen lassen.

      Liebe Grüße und Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Julia Erdbeerqueen
    7. Juni 2017 at 19:54

    Wooow, das schaut lecker aus. Und die Eiswürfel machen auch richtig Lust auf den Sommer. Tolles Rezept :)

    Liebe Grüße von der Erdbeerqueen

  • Reply
    die chrissy
    7. Juni 2017 at 19:54

    hmm… welches Kokoswasser nimmst du? Tatsächlich war ich am Samstag bei uns im Supermarkt auf der Suche, da ich einen Smoothie mit Kokoswasser machen wollte. Bin leider nicht fündig geworden :-(

    • Reply
      backbube
      11. Juni 2017 at 23:08

      Ich kauf meistens das Kokoswasser von innocent oder UFC. Das gibt’s beides bei Rewe. Das Kokoswasser von Tropicai nehm ich auch oft, das bekommst du online oder in vielen Bio-Märkten.

    Leave a Reply