Ostern/ Torten & Törtchen

Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme im „Kiebitz-Ei-Style“

Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme Kiebitz-Ei-Style-1

Hey, kaum sind meine Pancakes verputzt, wartet schon das nächste glutenfreie Rezept auf euch. Eigentlich war das Törtchen, das ihr auf den Bildern seht anders geplant, aber nachdem mein erster Versuch, einen glutenfreien Vanillekuchen zu backen, derartig schief gelaufen ist, hab ich mich sofort gegen einen Vanillekuchen entschieden. Hätte man den nämlich auf den Boden geworfen, wäre er wie ein Gummiball hoch und runter gehüpft. Also wollte ich das Törtchen gar nicht machen, sondern glutenfreie Waffeln. Aber als die dann vor mir lagen, dachte ich mir: Wer sagt eigentlich, dass in einer Torte immer klassische Tortenböden drin sein müssen? Waffeln funktionieren doch auch. Und die kann man super mit irgendwas füllen, da sie lauter kleine Waben haben. Gesagt getan, da ist sie, meine Waffeltorte.

Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme Kiebitz-Ei-Style-2 Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme Kiebitz-Ei-Style-3

Und damit sie auch auf eure Ostertafel passt, hab ich sie in eine wunderbare Buttercreme eingehüllt, die ich dann so voll „Kiebitz-Eier-Style“-mäßig aufgepimpt habe, Alter. Hoi, da ging der Checker mit mir durch. Aber schaut das nicht klasse aus? Wie ein riesengroßes Kiebitz-Ei, nur eben in Form einer Torte, mit Waffeln und Blaubeeren drin. Und obendrauf kam dann noch ein Vogelnest, das ich mal bei Chew Town gesehn hab. Das musste ich unbedingt ausprobieren. Und fertig ist ein ganz wunderbares Ostertörtchen.

Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme Kiebitz-Ei-Style-4 Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme Kiebitz-Ei-Style-5

Wenn ihr die einzelnen Zubereitungsschritte des Rezeptes in Bildern sehen wollt, dann schaut auf meinem Instagram-Profil vorbei. Dort gibt es nämlich eine neue Funktion. Man kann statt nur eines Bildes nun auch eine kleine Slideshow mit 10 Bildern veröffentlichen. Und ab sofort werde ich die Zubereitungsschritte immer dort mit euch teilen.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
Glutenfreie Waffeltorte mit Blaubeeren, Vogelnest und Buttercreme "Kiebitz-Ei-Style"
Wer sagt, dass man in eine Torte immer nur klassische Tortenböden packen muss? Glutenfreie Waffeln gehn doch auch. Und dann wird das ganze auch noch passend zu Ostern in eine Hülle im Style eines Kiebitz-Eis eingepackt - Herrlich.
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Waffelteig
  • 300 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 60 ml Olivenöl
  • 120 g Kokos-Joghurt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt
  • 50 g glutenfreie Haferflocken
  • 230 g glutenfreies Mehl z.B. von Buck
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Kokosblütenzucker
Buttercreme
  • 350 g Butter weich
  • 500 g Puderzucker gesiebt
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt
  • blaue Speisefarbe
  • 125 g Blaubeeren
Sprenkel
  • 1/2 EL Kakaopulver
  • 2 1/2 EL flüssiges Vanillextrakt
Vogelnest
  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Glasnudeln
  • 1 Tüte Schokoeier
Portionen
Zutaten
Waffelteig
  • 300 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 60 ml Olivenöl
  • 120 g Kokos-Joghurt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt
  • 50 g glutenfreie Haferflocken
  • 230 g glutenfreies Mehl z.B. von Buck
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Kokosblütenzucker
Buttercreme
  • 350 g Butter weich
  • 500 g Puderzucker gesiebt
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt
  • blaue Speisefarbe
  • 125 g Blaubeeren
Sprenkel
  • 1/2 EL Kakaopulver
  • 2 1/2 EL flüssiges Vanillextrakt
Vogelnest
  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 20 g Glasnudeln
  • 1 Tüte Schokoeier
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Mandelmilch mit Olivenöl, Kokos-Joghurt, Ahornsirup und Vanilleextrakt verrühren.
  2. Haferflocken, glutenfreies Mehl, Salz, Backpulver und Kokosblütenzucker in einer weiteren Schüssel mischen.
  3. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen. 10 Minuten quellen lassen.
  4. Ein Waffeleisen für runde Waffeln aufheizen und 3 Waffeln herausbacken und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für das Frosting die weiche Butter mit dem Puderzucker erst auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine vermischen, dann auf höchster Stufe 3 Minuten schaumig schlagen. Dann das Vanilleextrakt und ein wenig blaue Speisefarbe hinzufügen.
  6. Nun die Torte stapeln. Dazu die erste Waffel auf eine Tortenplatte legen, die Löcher der Waffel mit Blaubeeren füllen, dann mit 2 EL Frosting einstreichen. Die nächste Waffel oben drauf legen und mit dieser gleich verfahren, ebenso wie mit der dritten Waffel. Dann die ganze Torte in die Creme einhüllen.
  7. Kakaopulver und Vanilleextrakt mischen, mit einem Pinsel aufnehmen und die Torte damit besprenkeln. Dann die Torte in den Kühlschrank stellen.
  8. Für das Vogelnest die Schokolade schmelzen. Die Glasnudeln klein brechen und mit der flüssigen Schokolade übergießen.
  9. Eine kleine Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen. Die schokolierten Glasnudeln in die Schüssel füllen und an den Rändern hoch drücken. Dann eine kleiner Schüssel hineindrücken. Das Ganze ins Gefrierfach stellen.
  10. Vor dem Servieren das Vogelnest aus den Schüsseln lösen, auf die Torte legen und mit den Schokoeiern füllen.
Powered by WP Ultimate Recipe

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Kathy
    25. Februar 2017 at 22:00

    „Waffeln? No way? Da hat sich der Markus wohl vertippt und war in Gedanken schon beim nächsten Rezept!“
    Ohne Witz, das war gerade exactement mein erster Gedanke, als ich deinen Titel las und dann das Bild sah =D

    Die Torte sieht mega aus, von Innen und von Außen. Und ich weiß jetzt auch wer Schuld daran ist, dass es morgen früh Waffeln gibt… aber jetzt mal ehrlich: wie schmecken bitte Glasnudeln mit Schokolade?

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Kathy

    • Reply
      backbube
      26. Februar 2017 at 12:01

      Hallo Kathy,

      ich muss gerade so lachen, da ich, seit ich die Torte gemacht hab, jeden Morgen Waffeln mache. Davor gefühlt 2 Jahre überhaupt nicht.

      Die Glasnudeln werden leider nicht weich durch die Schokolade. Das ist nur ein Dekoelement. Nächstes Mal werd ich die Nudeln vielleicht ganz kurz kochen, bevor ich sie mit der Schoki einhülle. Da Glasnudeln so gut wie geschmacksneutral sind, müsste das eigentlich ganz lecker schmecken. ;)

      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Marileen | HOLZ & HEFE
    26. Februar 2017 at 13:15

    Als ich deine Torte gesehen habe, habe ich mich sofort verliebt! Das kleine Nest ist total süß <3. Da kommen mir direkt viele Ideen, wie ich es zu anderen Osterrezepten kombinieren kann :). Obwohl sich die Waffeltorte an sich natürlich auch schon toll anhört!
    Liebe Grüße,
    Marileen

  • Reply
    Silke Jenisch
    17. März 2017 at 16:49

    Hallo Markus
    Bin heute erst über diese grandiose Torte gestolpert. Genial, und das Nest ist ein burner. Bitte schreibe, wie dein Ergebnis mit gekocheten Nudeln ausgegangen ist. Kannst du es bitte vor Ostern noch ausprobieren, denn das Nest muss unbedingt auf meine Ostertorte. Genial wäre, wenn die Nudeln dann wirklich verzehrbar wären, denn ich sehe schon meine kleinen Cousinen und Cousins wie sie es futtern wollen.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Leave a Reply