Cheesecakes/ Cookies/ Events/ Werbung

No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips + #couchcookiechallenge + mein video mit CookBakery

No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips Zimt

Vor ein paar Wochen habe ich euch die Cookie Chip Cake Donuts gezeigt, die ich zusammen mit Yasmin vom YouTube-Kanal Yasilicious für die #CouchCookieChallenge gebacken habe, die von der COUCH in Kooperation mit Bahlsen gestartet wurde. Und heute gibt’s für euch das zweite Rezept inklusive dem dazu passenden Video. Diesmal durfte ich Gast bei Duygu vom Kanal „CookBakery“ sein. Und mit ihr zusammen habe ich leckere No Bake Mini Cheesecakes mit den Bahlsen Cookie Chips „Zimt & Zucker“ gemacht.

No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips-2

Bahlsen_Cookie_Aktionslogo

Das heutige Video ist sowas wie ein kleiner Reminder von mir an euch, denn ihr habt nur noch bis zum 19.8. Zeit, an der  #CouchCookieChallenge teilzunehmen. Was ihr dafür tun müsst? Sucht euch einfach eure Lieblingssorte der neuen Bahlsen Cookie Chips heraus, entwickelt ein Rezept damit und postet es mit den Hashtags #CouchCookieChallenge und #bahlsen auf Instagram. Es gibt was Tolles zu gewinnen: Ein Wochenende in Hamburg inkl. eines Live-Events, bei dem ihr mit mir zusammen backen dürft. Duygu und Yasmin sind ebenfalls mit von der Partie und auch die beiden anderen Youtuber Hannah und Markus werden mit am Start sein. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr nochmals hier.

No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips

Jetzt aber erst mal viel Spaß mit dem Video:

Und, hat’s euch gefallen? Ich hatte richtig viel Spaß mit Duygu, und um eure Frage schon mal zu beantworten: Nein ich stehe nicht auf einem Hocker. Der Größenunterschied war genau so, wie im Video. Eine kleine, bzw. große Herausforderung für den Kameramann, aber es hat alles super geklappt. Und die kleinen Cheesecakes sind wirklich ein Traum. Genaus das Richtige für alle, die Zimt & Zucker am liebsten inhalieren würden, so wie ich. Wenn euch das Video gefallen hat, dann lasst der lieben Duygu gern ein Däumchen da oder abonniert ihren Channel.

No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips-4

Also, ran an die Backöfen – backt und werkelt, tüftelt und zaubert. Und vielleicht sehen wir uns dann schon bald in Hamburg.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

Rezept drucken
No Bake Mini Cheesecakes mit Bahlsen Cookie Chips
Leckere No Bake Mini Cheesecakes mit den neuen Bahlsen Cookie Chips in der Geschmacksrichtung "Zimt & Zucker" - gebacken mit Duygu vom YouTube Channel "CookBakery" für die #CouchCookieChallenge
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Stück
Zutaten
Cookie Chips Boden
  • 260 g Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
  • 50 g zerlassene Butter
Creme-Füllung
  • 100 g weiße Schokolade gehackt
  • 400 g Schlagsahne kalt
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250 g Mascarpone
  • 175 g Frischkäse {Doppelrahmstufe}
  • 130 g Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
Deko
  • 6 Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
Portionen
Stück
Zutaten
Cookie Chips Boden
  • 260 g Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
  • 50 g zerlassene Butter
Creme-Füllung
  • 100 g weiße Schokolade gehackt
  • 400 g Schlagsahne kalt
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250 g Mascarpone
  • 175 g Frischkäse {Doppelrahmstufe}
  • 130 g Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
Deko
  • 6 Bahlsen Cookie Chips "Zimt & Zucker"
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Ein Holzbrett mit Backpapier belegen und 6 Dessertringe mit 7-8cm Durchmesser darauf stellen. Die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen.
Cookie Chips Böden
  1. 260g Cookie Chips in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz klein klopfen. In eine Schüssel füllen und mit der geschmolzenen Butter vermengen, bis sich alle Cookie Chips Brösel gleichmäßig mit der Butter vollgesaugt haben. Dann gleichmäßig auf die 6 Dessertringe verteilen, mit einem Löffel fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.
Creme-Füllung
  1. Die Sahne in der Küchenmaschine schlagen. Nach etwa 20-30 Sekunden das Sahnesteif einrieseln lassen, bis die Sahne schön fest ist. 6 EL der geschlagenen Sahne in einen kleinen Spritzbeutel füllen, verschließen und im Kühlschrank lagern.
  2. Mascarpone und Frischkäse kurz in der Küchenmaschine verrühren. Die geschlagene Sahne {bis auf die 6EL} kurz unterheben, dann die leicht abgekühlte weiße Schokolade dazu geben und nochmals verrühren. Die zerbrochenen Cookie Chips ebenfalls mit in die Creme rühren.
  3. Die Dessertringe aus dem Kühlschrank holen und die Creme-Füllung in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Vorne ein Loch von etwa 1cm Durchmesser hineinschneiden und die Creme gleichmäßig auf die 6 Ringe verteilen. Mit einem Teelöffel glatt streichen. Und ab damit in den Kühlschrank. Mind. 2 Stunden, am besten über Nacht.
Deko
  1. Die Mini Cheesecakes mit einem feinen Messer oder einer Palette vom Rand lösen und nach unten aus den Ringen gleiten lassen. Mit der geschlagenen Sahne und den 6 ganzen Cookie Chips verzieren.
Powered by WP Ultimate Recipe

Das ist mein Beitrag zur COUCH Cookie Challenge, powered by BAHLSEN. Postet eure Rezeptidee mit den BAHLSEN Cookie Chips auf Instagram unter den Hashtags #couchcookiechallenge und #bahlsen und gewinnt ein Wochenende mit Live-Event in Hamburg.
Alle Infos und Teilnahmebedingungen auf: www.couch-mag.de/cookiechallenge/backbube

Teilnahmeschluss ist der 19.08.2016

Unterstützt von Bahlsen.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Ulla
    9. August 2016 at 09:54

    Sieht super lecker aus, aber mir haben die Cookies leider pur nicht geschmeckt… deshalb werde ich leider auch nicht nachbacken.

    • Reply
      backbube
      9. August 2016 at 14:35

      Hallo Ulla, du kannst das Rezept mit jedem anderen Lieblingskeks nachbacken. Was hat dir denn an den Cookies nicht geschmeckt?

  • Reply
    Gudrun
    9. August 2016 at 11:05

    Mir geht´s genau wie Ulla: die Cookies waren für meinen Geschmack solo definitiv viel viel zu süß! Aber Deine Törtchen sehen so lecker aus, dass ich das Rezept mit anderen Keksen ausprobieren werde!

    • Reply
      backbube
      9. August 2016 at 14:36

      Mich haben die total an die Snickerdoodles aus Amerika erinnert, und die verschlinge ich sofort nach dem Backen komplett. Und die sind auch sehr süß. Manchmal brauche ich genau das ;).

  • Reply
    Franzi
    5. Februar 2017 at 16:09

    Die Cookies sehen echt lecker auf dem Bild aus und ich finde sie auch in Realität sehr lecker. Ich habe sie vor kurzem selbst gemacht. Sie sind zwar recht süß aber das finde ich persönlich voll okay :)

  • Leave a Reply