Ice Tea Monday

Prickly Pear Guava Tea mit oder ohne Sanbitter – Ein prickelnd herber Genuss für heiße Tage

Prickly Pear Guava Tea-4

Letzte Woche hat es fast durchgehend geregnet, die Temperaturen sind tagsüber meist nicht über die 15-Grad Marke gestiegen. Absolut kein Eistee-Wetter. Ganz anders dagegen hat sich der Tag gestern gezeigt. Als ich gegen 11 Uhr zum Bäcker gefahren bin waren es schon 27 Grad und darum hat es mir umso mehr Spaß gemacht, mir mal wieder einen neuen Eistee auszudenken. Ich hab schon etwas länger einen Kaktusfeigensaft im Schrank stehen, den ich nun endlich mal verwenden wollte. Und das hab ich getan. Da ich Lust den Eistee gerne etwas herber gestalten wollte habe ich ganz zum Schluss noch etwas Sanbitter dazu gegossen. Das könnt ihr aber auch einfach weglassen.

Prickly Pear Guava Tea

Prickly Pear Guava Tea

Zutaten:

  • 4 cl Grenadine
  • 8 cl Kaktusfeigensaft (alternativ Granatapfel)
  • 200 ml Guavensaft
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheiben
  • 2 Tl Darjeeling Tee
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 1 Fläschchen Sanbitter

Zubereitung:

  1. Sirup, Katusfeigen- und Guavensaft in die Karaffe des TEA-JAY®s {oder eine Glaskanne} füllen. Dann zur Hälfte mit Eiswürfeln auffüllen und ein paar Zitronenscheiben hinein geben. Den Brüh-Aufsatz aufschrauben, mit Tee und kochendem Wasser auffüllen und 4 Minuten ziehen lassen {oder den Tee in einer Tasse zubereiten}.
  2. Den Brüh-Aufsatz drehen, den Tee in die Karaffe laufen lassen {oder den Tee aus der Tasse in die Glaskanne schütten}, etwas schwenken {oder umrühren} und schon ist der Eistee fertig.
  3. In ein Glas füllen und je nach Wunsch mit etwas Sanbitter auffüllen.

Prickly Pear Guava Tea-2Prickly Pear Guava Tea-3

Dieser Eistee hat innerhalb von einem Schluck den Very Berry Ice Tea von vor zwei Wochen vom Lieblingseistee-Thron gestoßen. Ich bin nunmal ein großer Freund von bitter-süßen Getränken oder Speisen. Alles mit Grapefruit oder Bitter Lemon zum Beispiel könnte ich literweise trinken. Orangenmarmelade gehört auch definitiv zu meinen Favoriten. Darum werde ich diesen Eistee nun wohl so lange wieder und wieder zubereiten, bis mein Kaktusfeigensaft leer ist. Danach wird er einfach durch Granatapfelsaft ersetzt. Ich bin gespannt, wie er euch schmeckt. Lasst es mich wissen. Das schöne Glas stammt übrigens aus der „Perfect Serve Collection“ von Spiegelau, die ich euch demnächst hier mal genauer vorstellen werde.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ulla
    23. Mai 2016 at 10:38

    Ich liebe Guaven und alles was man damit zu Essen oder zu Trinken zubereiten kann. Danke für das tolle Rezept.

  • Leave a Reply