Cupcakes & Muffins

Mein Rezept für Silvester: Orangen-Cupcakes mit flambiertem Meringue-Topping & ein give Away zum Jahresabschluss

2015 war ein ganz wunderbares Jahr. Ich durfte viele tolle Menschen kennen lernen, habe den 3.Platz beim Food Blog Award belegt und mein neues Buch „Backen mit dem Backbuben“ veröffentlicht. Ich bin dankbar für die vielen, lieben Kommentare von euch allen, denn das zeigt mir, dass ich euch mit meiner Leidenschaft anstecken konnte. Und es auch weiterhin tun soll. Und nichts anderes habe ich vor. Fürs neue Jahr habe ich mir so einiges vorgenommen und ich bin gespannt, ob ich all diese Vorsätze erfüllen kann. Verraten wird selbstverständlich noch nichts *gg*. Zum Jahresabschluss hab ich aber noch ein letztes Rezept für euch und mit dazu gibt es den preisgekrönten Pflück mich Kalender „Carpe Diem“ von Räder zu gewinnen.

Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer-6 Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - Collagen_-2 Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer

Orangencupcakes mit Meringue-Frosting (12 Stück)

Zutaten:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g + 120 g Zucker
  • 2 Eier (L) + 2 Eiweiß (L)
  • 1 EL abgeriebene, kleingehackte Orangenschale
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 40 ml Orangensaft
  • 1/4 TL Weinsteinbackpulver

Zubereitung Cupcakes:

  1. Heizt den Ofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vor und legt eine Muffinform mit 12 Papierförmchen aus.
  2. Schlagt die weiche Butter zusammen mit 125 g Zucker etwa 5 Minuten lang auf. Gebt dann die 2 Eier nacheinander dazu und verrührt sie jeweils 30 Sekunden auf mittlerer Stufe.
  3. Mischt das Mehl mit dem normalen Backpulver und der Orangenschale und gebt es abwechselnd mit dem Orangensaft zum Teig. Rührt so lang bis sich alles gut vermischt hat.
  4. Verteilt den Teig gleichmäßig auf die 12 Förmchen {ich nehm‘ da immer einen Eisportionierer zur Hilfe} und backt die Cupcakes 18-20 Minuten. Holt sie dann heraus und lasst sie auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen.

Zubereitung Meringue-Frosting:

  1. Gebt die 2 Eiweiß und 120 g Zucker in eine Metallschüssel und stellt sie auf ein leicht köchelndes Wasserbad. Rührt alles so lang um, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.
  2. Gebt die heiße Masse dann in die Schüssel eurer Küchenmaschine und schlagt die Masse 10 Minuten auf höchster Stufe schaumig. Lasst dabei 1/4 Tl Weinsteinbackpulver einrieseln.
  3. Füllt die Meringue-Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und verziert damit die abgekühlten Cupcakes. Mit einem kleinen Bunsenbrenner könnt ihr dann noch je nach Wunsch die Baisermasse leicht bräunen.

Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer-2 Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - Collagen_

Die kleinen Leckerbissen machen eine hervorragende Figur auf eurem Silvestertisch. Ich schlage euch vor, das Meringue-Topping erst kurz vor dem Servieren auf die Cupcakes aufzuspritzen, da es bei hoher Luftfeuchtigkeit schnell seine Standfestigkeit verliert. Im Kühlschrank könnt ihr die Cupcakes zwar auch lagern, aber dann bilden sich schnell kleine Wassertröpfchen auf dem Topping.

Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer-3 Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer-7 Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - Collagen_-4

Und nun zum letzten Gewinnspiel für dieses Jahr. Ihr könnt den wunderschönen Kalender gewinnen, den ihr auf den Fotos sehen könnt. Der stammt von Räder und wurde mit der Silbermedaille des Gregor International Calender Awards 2016 ausgezeichnet. Der Clou daran: ihr könnt jeden Tag ein kleinen Blatt „pflücken und dahinter erscheint dann ein farbiger Hintergrund. Gewinnen könnt ihr ihn bis heute Nacht um Mitternacht. Hinterlasst einfach einen Kommentar und verratet mir eure guten Vorsätze fürs neue Jahr. Die Gewinnspielregeln* gibt’s ganz unten.

Ich wünsche euch nun noch zwei einmalige letzte Tage im Jahr 2015. Das kommende Jahr wird ein Knallerjahr für euch alle, das hab ich im Gefühl. Genießt jeden einzelnen Tag und lasst es ordentlich krachen.

Orangen Cupcakes mit Meringue-Topping - quer-4

Einen guten Rutsch ins neue Jahr und Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

*Kleingedrucktes fürs Gewinnspiel:

  • Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
  • Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Berücksichtigt werden nur Kommentare, die vor Teilnahmeschluss abgegeben werden.
  • Ein Kommentar nimmt nur unter Angabe einer gültigen E-Mailadresse teil.
  • Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. 
  • Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und noch am selben Tag per Email über den Gewinn informiert. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.
  • Im Sinne des Datenschutzes werden die persönlichen Daten nur in Absprache mit den GewinnspielteilnehmerInnen an Dritte weitergegeben. Dies passiert z.B. wenn eine Gewinn direkt vom Unternehmen verschickt wird, das den Gewinn zur Verfügung gestellt hat.

You Might Also Like

39 Comments

  • Reply
    Marion
    30. Dezember 2015 at 11:12

    Lieber Bsckbube,
    Vielen lieben Dank für diesen und die zahlreichen anderen herrlichen Posts in 2015 :-)
    Meine guten Vorsätze für 2016 sind
    -mehr Dinge zu tun, die mich glücklich machen und weniger von denen die man einfach nur tun muss
    -etwas gesünder Essen
    -mehr Zeit in meinen Blog zu stecken und
    -viele schöne Stunden mit lieben Menschen verbringen

    Einen guten Rutsch und die besten Wünsche für 2016

  • Reply
    Nadja
    30. Dezember 2015 at 11:17

    Hui! Die sehen ja fesch aus! Da würd‘ ich auch gern eines von naschen!
    Meine neuen Vorsätze für’s Neue Jahr sind ganz simpel: mehr Zeit für das einräumen, was mir Spaß macht und bei allem ein bisschen Geschwindigkeit rausnehmen.

    Ich wünsch dir einen phantastischen Jahreswechsel und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Nana

  • Reply
    Anne Stark
    30. Dezember 2015 at 11:25

    Moin, wieder mal ein wunderbares Rezept, dass sicher bald von mir ausprobiert wird! Mein guter Vorsatz für 2016: Gelassenheit und Freude an kleinen Dingen. Damit müsste es ch ganz gut durchs Jahr kommen!
    Liebe Grüße und auch dir ein gutes neues Jahr,
    Anne

  • Reply
    Marina
    30. Dezember 2015 at 11:34

    Das ist immer so eine Sache mit den Vorsätzen … :-) nicht mit Handy ins Bett, früher schlafen zu gehen, anstatt eigentlich doofe Serien zu gucken, öfter mal das Auto stehen lassen, nachsichtig mit anderen sein. Das wäre schön ein guter Anfang :-) viele Grüße und guten Start ins Neue Jahr! Marina

  • Reply
    Jani
    30. Dezember 2015 at 12:02

    Hallo lieber Backbube,

    meine Vorsätze für das neue Jahr? Mehr backen in meiner nigelnagelneuen Küche mit Luxusbackofen ;-)
    Und Sport… und lesen…und mehr Freizeit…
    Naja, eigentlich wie jedes Jahr ;-)

    In diesem Sinne einen guten Rutsch und viel Glück für das neue Jahr!

  • Reply
    Timo Keismurk
    30. Dezember 2015 at 12:24

    Hallo lieber Backbube,

    Meine Vorsätze für 2016 sind ganz schnell erklärt:
    – Studium abschließen
    – mehr aus deinem Buch backen ;-)
    – in die USA fliegen
    – vllt in eine neue Stadt (vllt sogar nach BaWü zum Schwester<3)

    Komm gut rein!
    Timo :)

  • Reply
    Karin G.
    30. Dezember 2015 at 12:48

    Ich wünsche erstmal für 2016 ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr. Das mit den Vorsätzen immer so ein Ding. ….
    Probieren wird mal:
    Mehr Sport, immer gutes und gesundes Essen. Mehr Sicht auf sich selbst.

    AllesGute

    Karin

  • Reply
    Anja
    30. Dezember 2015 at 13:52

    Eigentlich hatte ich gar keine guten Vorsätze, aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke, dann wohl die Zeit mit der Familie intensiv zu nutzen und zu genießen, weniger Zeit mit dem Handy zu verbringen, mehr Freiräume für Hobbies zu schaffen, gesünder zu essen und entscheidungsfreudiger zu werden.
    Das war es jetzt aber 😊

  • Reply
    Simone
    30. Dezember 2015 at 14:02

    Ohhhjeee die Vorsätze das ist immer schwierig… Ganz wichtig wird im nächsten Jahr das Ich selbst und Familie vor allem anderen wie Arbeit, Blog und allem anderen kommen. Dann so Sachen die man sich jedes Jahr wieder vornimmt wie gesünder zu essen, mehr Sport zu treiben, sparsamer zu sein usw… 😄 Die Cupcakes sehen super aus. Ich glaub ich brauch dringend so ein Flambiergerät… Da gehts schon los😂
    Liebste Grüße, ein zauberhaftes Sylvester mit sanfter Landung in 2016

  • Reply
    Raspberrysue
    30. Dezember 2015 at 14:28

    Lieber Markus, vielen Dank für dieses weitere tolle Jahr voller Rezepte, persönlicher Eindrücke und witziger Texte. Bitte mache weiter so, ich bin gespannt auf 2016 <3
    Vorsätze für das ganze Jahr zu fassen, das demotiviert mich immer. Ich bin eigentlich gern spontan. So nehme ich mir nur bewusst vor, im Januar mal wieder gesund und gut zu essen und den Zucker nach diesen Wochen ein Weilchen wegzulassen. Und in Sachen Uni die nächsten drei Monate so richtig reinzuhauen, denn das ist unbedingt nötig. Die restlichen neun Monate von 2016 haben hoffentlich dann noch viel Spannendes parat :) Liebe Grüße, Carina
    P.S.: Dieser wunderhübsche Kalender passt sooo toll über den Schreibtisch in meiner neuen Wohnung – da ist es noch kahl…

  • Reply
    Carmen
    30. Dezember 2015 at 14:50

    Hallo lieber Backbube,

    erstmal danke für Deine fantastischen Anregungen im Jahr 2015, ich bin gespannt mit was für Leckereien Du uns 2016 glücklich machst!
    Ich hab allerdings nur einen Vorsatz für das kommende Jahr: und zwar weiterhin neue Vorsätze sofort umzusetzen und damit nicht bis zum Neujahr zu warten! :D Hat bisher gut geklappt, also bleib ich dabei! ;)

    Wünsch Dir einen fantastischen Start ins neue Jahr und weiterhin ganz viel Glück und Erfolg in all Deinen Lebensbereichen!
    Liebe Grüsse Carmen alias flussel

  • Reply
    Svenja
    30. Dezember 2015 at 15:03

    Lieber Markus,

    dass ist ja schon wieder ein unglaublich verführerisches Rezept, welches im neuen Jahr unbedingt nachgebacken werden muss!

    Meine Vorsätze für das neue Jahr beziehen sich hauptsächlich auf mein Studium, dass ich da endlich mal aus den Puschen komme und fertig werde… und dann werde ich sowieso keine Zeit mehr für die Erfüllung anderer Vorsätze haben, weil ich dann in der Examensvorbereitung sitze ;)

    Naja gut, einen weiteren Vorsatz hätte ich noch, nämlich alle deine Tea-Jay Rezepte auszuprobieren, da ich diesen zu Weihnachten bekommen habe :)

    Sonst wünsche ich dir natürlich nur das Beste für das neue Jahr, dass du dich an deine Vorsätze halten wirst, die du dir ggf. vorgenommen hast, und dass du natürlich deine Blog-Fans weiterhin mit super leckeren Rezepten erfreuen wirst!
    Und ich hoffe, dass die Buchvorstellung in Friedberg bald nachgeholt wird, ich hatte mich nämlich schon voll gefreut :))

    Liebe Grüße
    Svenja

  • Reply
    Julia
    30. Dezember 2015 at 15:33

    Jeden einzelnen Tag genießen!

  • Reply
    Miriam
    30. Dezember 2015 at 15:58

    Hallo Markus,
    die Cupcakes sehen großartig aus. So richtig festlich und elegant.
    Der Kalender ist wunderschön. Ich liebe die Kombination aus weiß und gold, dazu die hinreißend schöne Schriftart. Er wäre perfekt für mich.
    Ich nehme mir sportlich oder ernährungstechnisch lieber nichts vor, denn im Großen und Ganzen lebe ich zumindest relativ gesund, aber ich kenn mich zu gut… diese Art von Vorsätzen halte ich ohnehin nicht ein.
    Stattdessen nehme ich mir vor, etwas ordentlicher zu sein und zwar im Großen und Ganzen. Eigentlich bin ich nämlich ein Sortier- und Ordnungsfreak, allerdings schaffe ich das nicht bei der Organisation meiner Arbeitsbereiche (im Arbeitszimmer und am PC). Damit verbinde ich einfach das Ziel, das ich eine gute Lehrerin sein möchte und insbesondere meinen Flüchtlingskindern in der Schule ganz viel beibringen möchte. Ich denke, das ist ein Ziel, das ich auch erreichen kann. :-)
    Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2016!
    Viele Grüße
    Miriam

  • Reply
    Maike Karen
    30. Dezember 2015 at 16:46

    Hallo lieber Backbube, es sieht mal wieder köstlich aus bei Dir!
    Ich nehme mir dieses Jahr zum Jahreswechsel wirklich gar nicht vor! Ich beginne aber am 1.1.2016 einen neuen Job (nach 10 Jahren) und habe mir vor einigen Wochen als die Zusage kam und ich gekündigt habe, einiges zum Jobwechsel vorgenommen (mehr Sport, gesünder essen, meine Abende besser nutzen mit basteln etc.).
    Wünsche Dir einen Guten Rutsch und Wahnsinns-2016!
    Maike Karen

  • Reply
    Anna
    30. Dezember 2015 at 17:08

    Die Cupcakes sehen super aus und über so einen Kalender würde ich mich Echt freuen.
    Aber Vorsätze hab ich keine für nächstes Jahr.

  • Reply
    Frauke S.
    30. Dezember 2015 at 17:21

    Lieber Backbube,
    Danke für deine vielen tollen Ideen dieses Jahr, die mich inspiriert haben! Beonders die Monsterdonuts and die Buttercremerosen-Hochzeitstorte haben es mir angetan!
    Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, noch besser im Backen zu werden, insbesondere auch von Brot, und eine wunderschöne Hochzeit vorzubereiten. Der tolle Kalender wäre perfekt um die Tage bis dahin zu zählen!
    Liebe Grüße,
    Frauke

  • Reply
    Simone
    30. Dezember 2015 at 17:22

    Meine Vorsatz: die restlichen 5 Kilo von meiner Schwangerschaft wieder loswerden und gleichzeitig ganz viele Backrezepte ausprobieren…. Wird schwierig ;-)

  • Reply
    Kira
    30. Dezember 2015 at 17:57

    Hallo =)
    ich habe den Klassiker als Vorsatz: mehr Sport machen, bzw überhaupt welchen machen. Aufgrund mehrerer Operationen und Krankheiten im letzten Jahr ist da einiges auf der Strecke geblieben und ich wünsche mir sehnlichst wieder mehr Bewegung für meinen Körper, aber leider ist er dafür noch nciht ganz bereit, aber hoffentlich bald!
    LG und einen guten Rutsch,
    Kira

  • Reply
    Schokoladen Fee
    30. Dezember 2015 at 17:57

    Hallo hmm die Cupcakes sehen ja mal wieder super lecker aus! :)
    Mein Vorsatz fürs nächste Jahr ist es Geld zu sparen damit ich meinen Cousin in New York besuchen kann nächstes oder übernächstes Jahr. Sich so eine Reise als Studentin zu leisten, ist nicht ganz so einfach. ;-)
    Lieben Gruß und einen guten Rutsch,
    Alex

  • Reply
    Viv
    30. Dezember 2015 at 19:51

    Ein Adventskalender für das ganze Jahr? Da bin ich dabei! Ich liebe die schlicht-schönen Sachen von Räder, der Tischkalender ist auch ganz famos.
    Meine gute Vorsätze für das neue Jahr sind früher schlafen zu gehen und mehr Bewegung :D Ganz klassisch, aber nichtsdestotrotz dringend notwendig.
    Liebe Grüße,
    Viv

  • Reply
    Astrid
    30. Dezember 2015 at 20:04

    Zunächst einmal wünsche ich dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2016! Vorgenommen habe ich mir ganz fest, mir mehr Zeit für mich selbst zu nehmen und hoffe sehr, dass es klappt! Liebe Grüße
    Astrid

  • Reply
    Sarah
    30. Dezember 2015 at 20:31

    Wow, diesen tollen kalender würde ich sehr gern gewinnen. um den schleiche ich schon lange rum. Ich drücke mir also einfach selber die Daumen.

    • Reply
      backbube
      2. Januar 2016 at 22:33

      Hallo Sarah,
      HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
      Du hast den Kalender gewonnen. Schau mal nach deinen Mails.
      Möge der Schneebesen mit dir sein,
      Markus

  • Reply
    Marieke
    30. Dezember 2015 at 20:35

    Der Hintergrund ist ja ein Traum :D Den muss ich unbedingt haben
    Eigentlich habe ich keine richtigen Vorsätze für das nächste Jahr, da ich lieber mit etwas „sofort“ anfange und nicht erst einen bestimmten Tag abwarte um mein Vorhaben zu starten. Aber eine Sache möchte ich doch nächstes Jahr besser machen, mehr (er)leben
    Liebe Grüße
    Marieke

  • Reply
    Melanie
    30. Dezember 2015 at 20:36

    Lieber Backbube!

    Was für einen schönen Kalender du verlosen darfst, ein Traum! Ein bißchen wie ein Adventskalender ;-)
    Da versuche ich doch glatt mein Glück, einen solchen Kalender mein eigen nennen zu dürfen!
    Mein Vorsatz für 2016 ist mehr Achtsamkeit. Mir selbst als auch meinen Mitmenschen gegenüber!

    Einen guten Rutsch und alles Gute für 2016!

    Viele Grüße, Melanie

  • Reply
    Conny Wortmann
    30. Dezember 2015 at 21:12

    Hi,
    habe noch ein paar Orangen, danke für das Rezept. Hört sich lecker an.
    Liebe Grüße
    Conny

  • Reply
    Charlotte
    30. Dezember 2015 at 21:16

    Mein guter Vorsatz ist e dankbarer zu sein für all das was wir haben.

  • Reply
    Daniel
    30. Dezember 2015 at 21:17

    Ein Klassiker : mehr Sport :)

  • Reply
    Marja
    30. Dezember 2015 at 23:15

    Vielen Dank für deinen tollen Blog.
    Ich nehme mir vor, noch häufiger kochen!
    Und jeden Tag ein Stück Kuchen für die gemeinsame Teestunde mit meinem Schatz zu haben!

    Viele Grüße
    Marja

  • Reply
    Katja
    30. Dezember 2015 at 23:43

    Oh lecker – Orangen
    Somit auch gleich mein Vorsatz – mehr ausprobieren, mehr backen, mehr Zeit nehmen für die schönen Dinge :-)
    Einen guten Rutsch

  • Reply
    Daniela
    30. Dezember 2015 at 23:57

    Lieber Markus,

    danke für das inspirierende Jahr mit Dir, Du hast uns so viele schöne Rezepte vorgestellt!
    Und dann zum Ende noch so eine Knallerverlosung, ich würde mich sehr über den hübschen Kalender freuen… Dir einen guten Rutsch in ein glückliches und aufregendes 2016!

    Alles Liebe
    Daniela

    • Reply
      Daniela
      30. Dezember 2015 at 23:58

      Jetzt hab ich doch meine Vorsätze vergessen: ich habe grundsätzlich keine am Jahresanfang. ;-)

  • Reply
    Sabine
    31. Dezember 2015 at 00:15

    lieber markus,
    vorsätze für das neue jahr gibt es bei mir eigentlich nie, trotzdem möchte ich gern mitmachen. ich nehme mir eher zu bestimmten zeitpunkten, nach besonderen erlebnissen neue perspektiven für mein leben vor. vor allem versuche ich, positives denken mein leben bestimmen zu lassen.
    viele grüße,
    sabine

  • Reply
    Isabella
    31. Dezember 2015 at 09:17

    Guten Morgen :-)

    Meine guten Vorsätze für’s nächste Jahr sind

    -spontaner werden
    -die Zeit mehr mit meinen Lieben zu genießen
    -geduldiger werden

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch :-)

    Liebe Güße
    Isabella

  • Reply
    Svenja
    31. Dezember 2015 at 11:42

    Meine Vorsätze fürs neue Jahr sind auf jeden Fall, dass ich einiges, was ich im Jahr 2015 gelernt und ausprobiert habe, beibehalten möchte! Dann sollte 2016 nämlich auf jeden Fall schön werden! Mehr Zeit für mich und das, worauf ich Lust habe! Und weiterhin ganz viel kreativ DIYen für meine Wohnung =)
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr samt einer wunderschönen Feier!
    LG, Svenja

  • Reply
    Kati
    31. Dezember 2015 at 12:47

    Die sehen ja toll aus!
    Meine Vorsätze fürs neue Jahr sind mehr backen ♥ und mehr Ordnung :D Wenn es sein muss auch Buch etwas Sport ;)

  • Reply
    Gabi Schmitt
    31. Dezember 2015 at 13:31

    Tja, das war’s dann wohl – zu spät – seufz!
    Leider war gestern keine Zeit für deine Seite. Aber welche Muffins die nächsten sein werden, die von uns vernascht werden, weiß ich ja jetzt – vielen Dank hierfür. ….ach ja, da war doch noch was …. der letzte Tag im Jahr? ! ‚Nen guten Rutsch ins 2016 auch für Markus und ich werde dir glauben, es wird ein super Jahr für uns alle! =)
    Gruß Gabi

  • Reply
    Juli´s Pink Kitchen
    1. Januar 2016 at 18:22

    Schöne Cupcakes! Werde ich die Tage mal nachbacken.
    Bin zwar zu spät dran, gute Vorsätze habe ich trotzdem:
    – Saxophon spielen lernen

    Naja, und Sport und gesunde Ernährung und mehr Zeit…:-)

    In diesem Sinne: Guten Start in 2016!

    Juli

  • Leave a Reply