Gugelhupf

„Der kleine Backbube Gugelhupf Adventskalender“ – 20.Türchen

zitrone_1new

Nein, nein, nein, ich will nicht, dass sich heute schon das 20.Türchen öffnet, denn das bedeutet, dass in 4 Tagen alles vorbei ist. Ich bin doch immer noch voll im Gugelhupf-Fieber und all die Ideen müssen doch raus. Aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig. Ich muss das Türchen öffnen, denn ihr wollt ja den Inhalt sehen. Ich zögere es aber noch kurz heraus, indem ich erst mal die beiden Gewinner von gestern bekannt gebe.

Je ein Glückskeks-Set haben gewonnen (in Klammern ihre Kommentare zum leichteren identifizieren): Hendrick (Super, dass mal ein Mann zeigt, dass auch Männer backen können. Mach weiter so… ) & Petra Leiner (Tolle Idee mit dem Eisgugelhupf. Das muss ich auch mal ausprobieren, wenn die Temperaturen es wieder zulassen, aktuell würde er ja schmelzen. Und die Glückskekse sind auch super. Ich wüsste schon, für was ich sie einsetze. Liebe Grüße, Petra) – Herzlichen Glückwunsch. Nun ist es aber soweit. Türchen Nummero 20 öffnet sich für euch:

Joghurt-Zitronen-Gugelhupf

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 250 g feiner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 Eier
  • 250 ml Joghurt, 3,5% Fett
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Rum

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben. Mehl und Backpulver in einer kleinen Schüssel mischen.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Rum, Zitronensaft und -schale sehr schaumig schlagen. Eier trennen und die Eigelbe einzeln unterrühren.
  • Die Mehlmischung über den Teig sieben und zusammen mit dem Joghurt unter den Teig rühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Teig in die Backform füllen und 60 Minuten backen. Nach 40 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen, Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und stürzen.
  • Je nach Wunsch mit Vanille- oder Zitronenglasur überziehen.

 

Und wieder mal kommen die kleinen Figürchen ins Spiel. Als ich nämlich den Kuchen zum Fotografieren auf den Tisch gestellt hab, bin ich aus Versehen mit dem Fingernagel in die Glasur gekommen und da war er nun, der Riss in der Glasur.

Und da schoss es mir in den Kopf, dass ich doch einfach die kleinen Eisläufer auf den Kuchen stellen könnte, um die Macke in der Glasur einfach in die Spur eines Schlittschuhläufers zu verwandeln. Und es hat geklappt. Die kleinen Menschen fuhren fröhlich auf dem Kuchen herum. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

 

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    hanna
    20. Dezember 2013 at 08:31

    …Mann muss sich nur zu helfen wissen….finde die Idee mit den Figürchen toll….habe sie bereits erfolgreich geklaut :0)

    • Reply
      hanna
      20. Dezember 2013 at 08:33

      “Mann“ …natürlich in Anführungszeichen…

  • Reply
    Juliane
    20. Dezember 2013 at 08:35

    Sehr schöne Idee mit den Figuren!! Die sehen klasse aus.
    Herzlichst Juliane

  • Reply
    Lisa
    20. Dezember 2013 at 08:38

    „Mann“, sind die niedlich! Und der Guglhupf klingt erfrischend …
    LG Lisa

  • Reply
    scrapkat
    20. Dezember 2013 at 09:12

    Hmmm lecker! :D
    Ich mag deine heutige Deko mit den kleinen Figürchen :D

    Gruß scrapkat

  • Reply
    Steffi
    20. Dezember 2013 at 09:46

    Genial. Sieht echt total schön aus!

  • Reply
    Flockensahne
    20. Dezember 2013 at 09:47

    Tolle Idee und klasse Ausführung

  • Reply
    Nina
    20. Dezember 2013 at 10:02

    Tolle Idee! Und diese Glasur! Bei mir sieht das nie so ordentlich aus:)

  • Reply
    Natalie
    20. Dezember 2013 at 13:15

    Oh ist das süß, voll die tolle Idee :) Siegt auch echt so aus, als ob die über das Gügelchen schlittern würden ^^ Du hast echt immer tolle Ideen <3

  • Reply
    Joanna
    20. Dezember 2013 at 16:08

    Der Gugelhupf sieht ja aus wie gemalt. Klasse! Das Päckchen mit meinem Gewinn kam an! Hab mich gefreut wie ein Schneekönig als ich das Päckchen aufgemacht habe. Danke!!!
    LG
    Joanna

  • Reply
    Anna
    20. Dezember 2013 at 17:17

    Wirklich eine tolle Idee mit den figürchen

  • Reply
    Christiane
    20. Dezember 2013 at 19:08

    Der sieht wieder superlecker aus!!!
    Liebe Grüße,
    Christiane

  • Reply
    Anna_
    20. Dezember 2013 at 19:30

    der sieht ja toll aus…. und die figuren sind ja putzich :-)
    Lg Anna

  • Leave a Reply