Gugelhupf/ Weihnachten

„Der kleine Backbube Gugelhupf Adventskalender“ – 1.Türchen

weihnachtskuchen_1_new

Yipijayeah…. heute geht das erste Türchen meines „Kleinen Backbube Gugelhupf Adventskalenders“ auf und es ist vollgepackt mit tollen Dingen. Neben einem leckeren Rezept für einen Weihnachts-Gugelhupf könnt ihr heute am ersten Tag auch gleich etwas Tolles gewinnen. Ihr kennt bestimmt Dawanda, oder? Mit Sicherheit. Und genau wie ich werdet ihr da bestimmt schon eine ganz lange Wunschliste haben, voll mit tollen Dingen, die ihr euch nach und nach selbst schenken wollt. Und genau zu diesem Fall habe ich die Lösung: Dawanda hat mir 5 Gutscheine á 10€ zur Verfügung gestellt, die ich nun an euch verlosen darf (*Danke*). Dann könnt ihr nach Herzenslaune shoppen.

Und vielleicht findet ihr über den Geschenkefinder sogar noch ein passendes Geschenk für eure Liebsten. Yipiehhh. Wie ihr gewinnen könnt? Einfach bis 23 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und schon morgen erfahrt ihr, ob ihr gewonnen habt. Nun viel Spaß mit dem Rezept

Winter-Gugelhupf

Zutaten:

  • 220 g Butter
  • 6 Eigelb (M)
  • 6 Eiweiß (M), gekühlt
  • 120 g Puderzucker
  • 100 g feiner Zucker
  • 90  g blanchierte, gemahlene Mandeln
  • 80 g Lebkuchen
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 80 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Gugelhupfform ausbuttern und mit Mehl ausstreuen. Die Zartbitterschokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchen (am besten Schokoladensterne) klein würfeln.
  • Die zimmerwarme Butter schön cremig aufschlagen. Nach und nach Salz, Vanillezucker und Puderzucker dazu geben. Dann die Eigelbe nacheinander unterrühren, bis der Teig schön cremig ist.
  • Die Schokolade, die Sahne und das Lebkuchengewürz unterrühren. Dann mit einem Holzkochlöffel vorsichtig die Mandeln und die Lebkuchen unterheben.
  • Die Eiweiß halb steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Teig heben.
  • In die Form füllen, 50-60 Minuten (je nach Backofen) backen, herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Das war das 1.Türchen, ich hoffe euch hat das Rezept gefallen. Lasst’s euch schmecken, viel Glück für die heutige Verlosung & möge der Schneebesen mit euch sein,

Euer Backbube

  • Backform: Antikmarkt
  • Figuren: Modelhandel

You Might Also Like

220 Comments

  • Reply
    Anne
    1. Dezember 2013 at 08:38

    Toller Guglhupf! Werd‘ ich sicherlich bald ausprobieren. Vielen Dank dafür und natürlich für die schöne Verlosung. Bei dawanda habe ich vor Weihnachten noch ein bisschen was zu erledigen ;)
    Liebe Grüße
    Anne

  • Reply
    Caroline
    1. Dezember 2013 at 08:40

    Der Gugelhupf sieht wahnsinnig lecker aus!!! Wird auf jeden Fall nachgebacken! Und nun geb ich es zu…ich bin DaWanda-süchtig!

    Liebe Grüße
    Caroline

  • Reply
    Tanja
    1. Dezember 2013 at 08:41

    Oh la la…was ein zauberhafter Gugelhupf. Der wird die Tage gleich mal auf meiner Backliste stehen. Den Dawanda Gutschein könnte ich super gut gebrauchen. Ich habe dort schon so viel eingekauft, da wäre der der Gutschein eine echte Bereicherung ;) außerdem brauche ich immer noch ein Geschenk für den kleinen und den großen Mann im Haus. Bin gespannt auf das nächste Rezept…(wer isst eigentlich deine ganze Kuchen)? :) Ich würde mich ja anbieten… Liebe Grüße Tanja

    • Reply
      backbube
      1. Dezember 2013 at 12:19

      Die Kuchen spende ich meistens an das Altenheim nebenan ;)

      • Reply
        SabineJ.
        2. Dezember 2013 at 08:49

        Was für eine entzückende Geste :)

  • Reply
    Silke
    1. Dezember 2013 at 08:45

    Was für eine schöne Idee! Jetzt hab ich ja doch einen Kalender den ich öffnen kann..Wünsche ich mir doch schon lange das mein Mann mir einen adventskalender macht.
    Aber der ist fast noch besser! Das Rezept wird direkt nachgebacken!
    Viele Grüße
    Silke

  • Reply
    Andrea Darsow
    1. Dezember 2013 at 08:51

    Meine Tochter steht schon in der Küche. Sie ist erst 15 Jahre alt. Aber ich glaube den Düften nach zu urteilen, backt sie mir gerade diesen Gugelhupf als Adventsüberraschung. Ich freue mich drauf.

  • Reply
    Maike Karen
    1. Dezember 2013 at 08:54

    So ein leckerer Gugelhupf und dass noch vor dem Frühstück! Aber heute Nachmittag wird endlich gebacken…

    Wünsche Dir einen schönen ersten Advent!
    Maike Karen

  • Reply
    Miriam
    1. Dezember 2013 at 09:10

    Dein Guglhupf-Rezept hört sich wahnsinnig lecker an und bei Dawanda lässt sich doch immer was Schönes finden! :)
    Lg, Miriam

  • Reply
    Alexandra
    1. Dezember 2013 at 09:14

    Einen wunderschönen ersten Advent wünsche ich dir. Der Guglehupf sieht lecker aus und ist genau das Richtige für meinen bald anstehenden Geburtstag. Naja und Dawanda, wer da nichts Schönes findet ist selber schuld ♥

    LG
    Alexandra

  • Reply
    Juliane
    1. Dezember 2013 at 09:16

    Ui – der sieht aber lecker aus! Den hätte ich jetzt gerne zu meinem Kaffee… Für den da Wanda Gutschein hätte ich schon tolle Ideen :)
    Herzlichst Juliane

  • Reply
    Isa
    1. Dezember 2013 at 09:17

    Der Guglhupf wird gleich heute Nachmittag ausprobiert, er sieht super lecker aus!
    Bei DaWanda findet man IMMER was ;)

    Liebe Grüße :)

  • Reply
    Lena
    1. Dezember 2013 at 09:20

    Das Rezept hört sich super lecker an :)
    Und diese Figürchen sind absolut genial!!! :)

  • Reply
    Frederike
    1. Dezember 2013 at 09:23

    Süchtig bin ich nach Lebkuchen (was passt da besser als Dein Gugelhupf) und natürlich nach DaWanda ;)

  • Reply
    Irene
    1. Dezember 2013 at 09:43

    Oh wie süss die beiden kleinen sind :-) nebst all den Weihnachstchrömli wäre dieser Gugelhopf eine gelungene Alternative. Guggel gern ja immer :-) bei dawanda lässt sich auch aus der Schweiz bestellen und es findet sich immer ( leider ;/)) was!
    Einen genussvollen ersten Advent und Liebs Grüessli aus der Widmatt
    Irene

  • Reply
    Marion Griessl
    1. Dezember 2013 at 09:46

    Richtig tolle Fotos! Da läuft einem schon bei dem Anblick das Wasser im Mund zusammen …

  • Reply
    Jessica S.
    1. Dezember 2013 at 09:55

    Mmmh, den werd ich auch nachbacken – liest sich schon so fein :)

  • Reply
    Marcel
    1. Dezember 2013 at 09:56

    Erst mal ein großes Kompliment für diese Idee mit dem Gugelhupf-Adventskalender,einfach Klasse. Türchen 1 ist schon großartig und ich freue mich auf die weiteren 23! <3

    Dann hüpfe ich schnell mal in den Lostopf*spring*

    Liebe Grüße Marcel

  • Reply
    Nicole
    1. Dezember 2013 at 10:09

    super Idee :o)
    Und der Gugelhupf sieht lecker aus. jammy

  • Reply
    Jenny K.
    1. Dezember 2013 at 10:16

    Was für ein tolles Rezept, das werde ich auf jeden Fall mal nach backen. Und deine Gugelform ist echt der Hammer, nach so einem antiken Schätzchen suche ich auch noch und hoffe, dass ich bei der nächsten Flohmarktsaison endlich mal eine finde!
    Bei mir geht gerade der Hefeteig für leckere Zimtschnecken, die es heute geben wird! :-)

  • Reply
    Nicole
    1. Dezember 2013 at 10:16

    Heute habe ich leider keine Zeit, dieses leckere Rezept nachzubacken – aber es wird bestimmt nachgeholt! Eine prima Idee, Guggelhupfrezepte vorzustellen (Unser liebster Familienguggelhupf ist herzhaft und wird mit Walnüssen, Speck und Käse gebacken).

  • Reply
    euni
    1. Dezember 2013 at 10:20

    Tolle Idee!!! Ich stehe schon in der Küche und backe :) und springe hiermit auch in den Lostopf. Wünsche einen wunderschönen 1. Advent

  • Reply
    Sabrina
    1. Dezember 2013 at 10:21

    Oh der Gugelhupf sieht aber lecker aus, der kommt definitiv auf meine „To-do-Liste“ für die Adventszeit :-)

  • Reply
    Christina
    1. Dezember 2013 at 10:33

    Sieht sooooo lecker aus:)

  • Reply
    Conny
    1. Dezember 2013 at 10:37

    Wow wie lecker sieht der aus … Du machst immer großartige Fotos von Deinen Backwerken … schon allein dehalb lohnt sich ein Besuch:-)
    Toll weiter so .-)

    LG Conny (die grad mal an den Ofen verschwindet ^^)

  • Reply
    Nele
    1. Dezember 2013 at 10:38

    Lieber Backbube, die Fotos sind wunderbar!!! Ich würde mich sehr über einen Gutschein freuen und sage Danke für die tolle Gugelhupf-Kalender-Idee. Einen schönen Sonntag wünscht dir Nele

  • Reply
    Sandra
    1. Dezember 2013 at 10:38

    Ach Das rezept kommt sofort auf die Tobake-liste

    Sandra

  • Reply
    Daniela
    1. Dezember 2013 at 10:45

    Oh, der sieht lecker aus, das Rezept wird auf jedenfall in mein Backbuch auf Pinterest aufgenommen, man kann den Duft schon förmlich riechen.
    Einen wunderschönen ersten Advent
    Liebe Grüße
    Daniela

  • Reply
    Astrid
    1. Dezember 2013 at 10:46

    Lecker, lecker! Natürlich hüpfe ich mit in den Lostopf!

    LG
    Astrid

  • Reply
    Mari
    1. Dezember 2013 at 10:49

    Guten Morgen,
    was für eine schöne Idee und wunderbares Rezept.
    Die Bilder sind auch wieder ganz toll geworden, gerade die 2 Figuren im Bild haben mich zum schmunzeln gebracht :) – werden die den Adventskalender begleiten?

    DANKE dafür.

    Ich wünsche dir einen schönen, gemütlichen 1.Advent.

  • Reply
    Carmen
    1. Dezember 2013 at 10:50

    Der sieht bei Dir sooo lecker aus! :) Freu mich schon drauf das Rezept auszuprobieren! :D
    Dankeschön!!
    LG Carmen

  • Reply
    Volle Lotte
    1. Dezember 2013 at 10:51

    Lecker schmecker sieht das aus…. Das werden tolle 24. Tage…. Danke schon mal dafür!
    Mal stehenblieb ich etwas Glück habe, freuen würde ich mich riesig und ich wüsste auch schon was ich damit anfangen würde.
    Dir einen schönen 1. Advent

  • Reply
    Betty
    1. Dezember 2013 at 10:52

    Hallo Markus,
    erstmal wünsch ich dir einen schönen 1. Advent.
    Als zweites kommt natürlich wieder meine berühmte frage, kann ich das Lebkuchengewürz durch Zimt ersetzen? Ich denke mit den Lebkuchensternen kann ich leben ;)
    Liebe Grüße
    Betty

    • Reply
      backbube
      1. Dezember 2013 at 12:25

      Klar kannst du das durch Zimt ersetzen. Du könntest auch statt der Lebkuchen diese Soft Cakes Orange verwenden

      • Reply
        Betty
        1. Dezember 2013 at 12:38

        ;) Dann lieber diese kleinen Schokolebkuchen *gg* Ja ich weiß ich bin schwierig :D

  • Reply
    sonnenscheinchen
    1. Dezember 2013 at 10:54

    juhu Winter-Gugelhupf

  • Reply
    Melanie
    1. Dezember 2013 at 10:55

    Mmmmh! Der Gugelhupf hört sich sehr lecker an und wird kommendes Wochenende nachgebacken!
    Einen schönen 1. Advent!
    Melanie

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 10:58

    Ich hüpf auch in den lostopf :) vielen lieben Dank für diesen Adventskalender!

  • Reply
    Michael
    1. Dezember 2013 at 11:11

    Wow … eine wirklich sehr schöne Idee Dein Gugl-Adventskalender. Das Rezept des Weihnachtsguglhupf ist bereits notiert … Bin schon gespannt auf die weiteren Leckereien, die noch kommen werden. LG aus der „Weihnachtshauptstadt“ Nürnberg, Michael

  • Reply
    Frau R.
    1. Dezember 2013 at 11:13

    Leckerschmecker… und die Bilder sind wirklich ganz süß! Einen schönen 1. Advent!
    Frau R.

  • Reply
    Marisa
    1. Dezember 2013 at 11:14

    Lieber Markus, von mir auch einen wunderschönen 1.Advent. Deine Bilder sehen so bezaubernd aus. Gerade das mit dem Schneemann und dem Jungen auf dem Kuchen. Ganz tolle Idee. Der Guglhupf wäre bestimmt was für mein Weihnachtsfrühstück!
    Ganz liebe und herzliche Grüße
    Marisa

  • Reply
    iris
    1. Dezember 2013 at 11:22

    na wenn der adventkalender schon so gut anfängt, dann kann ich die restlichen 23 gugelhupf-türchen gar nicht erwarten ;)

  • Reply
    Alena
    1. Dezember 2013 at 11:23

    Ich backe heute u.a. kleine Weihnachtsgugl, aber Dein Rezept wird im Advent sicherlich auch noch ausprobiert -klingt sehr gut! Ich hüpfe gerne mit in den Lostopf und wünsche Dir einen gemütlichen ersten Advent!

  • Reply
    Schwarzwaldmaidli
    1. Dezember 2013 at 11:27

    mmmhh ich liebe solche Gewürzkuchen und mit dem tollen Rezept hast du genau mein Geschmack getroffen. Und die Bilder sind total süß!
    Liebe Grüße und einen schönen 1.Advent

  • Reply
    One Moment
    1. Dezember 2013 at 11:28

    Was für ein Zufall – einen ähnlichen Kuchen habe ich gestern auch gebacken. Jedoch lediglich in einer normalen Rohrbodenform und nicht in einer solch hübschen Form wie du sie verwendet hast. Außerdem hat mein Kuchen einen Schokoüberzug bekommen und ich habe Zitronat und Orangeat verwendet statt der Mandeln!

    Schönen 1. Advent!
    One Moment
    MyOwnMemento@web.de

  • Reply
    Tanja
    1. Dezember 2013 at 11:36

    Ui, ich kann den Gugelhupf förmlich schon beim Lesen riechen… Klingt einfach nur lecker! Vielen Dank für den Augen- und bald Gaumenschmaus. Einen schönen ersten Advent…

  • Reply
    Susanne
    1. Dezember 2013 at 11:37

    Hmmmm! Wenn’s schon so anfängt! Wie lecker ist das denn! Und so ein hübsches Foto, ich bin ganz gespannt auf morgen, und übermorgen , und überübermorgen, hach. Zum Glück geht Gugelhupf ja immer, gell!

  • Reply
    strawberryred
    1. Dezember 2013 at 11:38

    Yummy! Das hört sich seehr lecker an! Ich bin schon soo gespannt, was es demnächst in der Vorweihnachtszeit noch geben wird :)

    Liebste Grüße
    strawberryred

  • Reply
    Cassandra
    1. Dezember 2013 at 11:41

    Sieht richtig lecker aus!

  • Reply
    Carina
    1. Dezember 2013 at 11:42

    Lieber Markus, das hört sich lecker an! Werde ich demnächst mal für einen Weihnachts-Brunch mit Freunden ausprobieren. Gewinnen wäre auch toll, auch meine Dawanda-Wunschliste ist lang…liebe Grüße, Carina

  • Reply
    Sabine
    1. Dezember 2013 at 11:45

    Lieber Markus,
    auch dir einen schönen 1. Advent. Wie immer sind Deine Posts einfach wunderschön. Ich freue mich weiter darauf von Dir lesen und Ideen klauen zu dürfen!
    LG Sabine

  • Reply
    Cordula
    1. Dezember 2013 at 11:46

    Einen schönen ersten Advent wünsch ich dir. Wahnsinnig schöne Bilder hast du da von deinem Gugelhupf gemacht!! Ich wünsch dir einen ruhigen Sonntag. LG Cordula

  • Reply
    Fröllein F.
    1. Dezember 2013 at 11:51

    Ok, ich lauf gleich direkt in die Küche und schaue, ob ich alle Zutaten habe, der würde sich super zum Aventskaffeetrinken machen heute!
    Liebe Grüße, Farah

  • Reply
    Isabel
    1. Dezember 2013 at 11:51

    Es ist der 1. Advent, und ich sitze an der Uni und hab Vorlesung… hach ja, immerhin hat uns der Professor Lebkuchen, Spekulatius und Mandarinen mitgebracht :)
    Über so einen kleinen Gutschein würde ich mich natürlich rieeeesig freuen!

    Allen noch einen wundervollen ersten Advent!
    Isabel :)

  • Reply
    Sabrina Wortmann
    1. Dezember 2013 at 11:52

    Dein Rezept klingt richtig super! Da überlege ich doch gleich, wann dafür die passende Gelegenheit wäre :-)
    Ich wünsche dir einen tollen ersten Advent!
    LG, Sabrina

  • Reply
    Karina
    1. Dezember 2013 at 11:57

    Deine Bilder sind immer so toll, da will man gleich zur Rührschüssel greifen und alles nach backen!!!
    Liebste Grüße Karina

  • Reply
    Martina
    1. Dezember 2013 at 12:04

    Das Rezept wird direkt nächstes Wochenende ausprobiert. Ich liebe Lebkuchen. Danke dafür!

  • Reply
    Linda
    1. Dezember 2013 at 12:05

    Gugelhupf <3 dann mache ich mich mal daran das Rezept auf meine kleinere Form umzurechnen … Gestern habe ich auf der Internetseite der Süddeutschen einen interessanten Artikel aus dem SZ Magazin gelesen – ein Münchner Gastronom fand ein Guglhupf Rezept mal so toll, dass er 20.000 DM für die Zutatenliste gezahlt hat. Dawanda ist großartig, da stöbere ich immer wieder gerne, also ab in den Lostopf :) LG

  • Reply
    Ann-Katrin
    1. Dezember 2013 at 12:08

    Hmmm… Da läuft einem Jahr das Wasser im Mund zusammen. Dein Gugelhupf sieht echt Super lecker aus.

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent
    Ann -Katrin

  • Reply
    Konstanze
    1. Dezember 2013 at 12:15

    Oh, der Gugelhupf sieht aber gut aus! Jetzt weiß ich schon, was ich nächstes Wochenende backen werde. :) (Deinen Gugelhupf-Adventskalender werde ich gespannt verfolgen, ich liebe Gugelhupf-backen!)

  • Reply
    Tanja
    1. Dezember 2013 at 12:18

    Hurra, alles daheim…. Ich werd den Gugelhupf gleich mal in den Ofen schieben und ihn mir heute nachmittag zu ner heißen Schokolade gönnen.
    Einen Gutschein zum dawanda kennenlernen wäre natürlich Klassen
    Schönen 1 Advent
    Viele Grüsse
    Tanja

  • Reply
    Manuela Gebetsroither
    1. Dezember 2013 at 12:19

    Cool! Ich bin gespannt und der Guglhupf steht auf der BACK-TO-DO-LISTE ;)

  • Reply
    Alina Benz
    1. Dezember 2013 at 12:20

    Deisen Gugelhupf riecht man förmlich durch das Bild! Yam! :D

  • Reply
    Laura L.
    1. Dezember 2013 at 12:22

    Ohhh, wie schön…einen schönen ersten Advent!

  • Reply
    Laura
    1. Dezember 2013 at 12:23

    Mhh, der sieht ja richtig gut aus! Einmal ein Stück zum Mitnehmen, bitte!
    :)

  • Reply
    ErdbeerRei
    1. Dezember 2013 at 12:23

    Noch so ein leckerer Kuchen für den heutigen Tag <3
    Der wird auch bald nachgebacken, danke für das Rezept!
    Freue mich schon auf's 2. Türchen ;)

  • Reply
    Steffi Ruch
    1. Dezember 2013 at 12:25

    Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeebbbbbe Dawanda! Wer nicht???!!! ;-)
    Und der Gugelhupf ist jetzt schon abgespeichert!
    Gruss
    Steffi

  • Reply
    Rabea
    1. Dezember 2013 at 12:26

    Wow, der Gugelhupf sieht ja super aus. Werde ich definitiv auch mal ausprobieren!
    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent.

  • Reply
    Mary
    1. Dezember 2013 at 12:28

    Huhu,
    das Bild mit dem Schneemann und dem rieselnden Puderzucker ist ja klasse, der Gewinn natürlich auch!
    lg
    Mary

  • Reply
    Lisa J.
    1. Dezember 2013 at 12:28

    Hört sich sehr lecker an das Rezept :) Werde ich demnächst sicher ausprobieren!
    Bei dawanda habe ich wirklich schon unzählige Dinge auf meiner Wunschliste! Vor allem der Schmuck hat es mir angetan :)

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 12:31

    Das hört sich sehr lecker an und dawanda ist die reinste Fundgrube!
    Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Rezepte!

  • Reply
    Sandra
    1. Dezember 2013 at 12:34

    Was für ein leckeres Rezept. Passt perfekt zum 1. Advent! :-)

    Ich werde es gleich mal ausprobieren – und anschließend meinen Wunschzettel bei Dawanda auffüllen…

  • Reply
    Andrea
    1. Dezember 2013 at 12:34

    Was für ein leckeres Rezept, vielen Dank dafür :-)

    Schönen 1. Advent Dir

    Liebe Grüße Andi

  • Reply
    Sabine
    1. Dezember 2013 at 12:36

    Danke für das tolle Rezept, das muss ich unbedingt ausprobieren. Ich freue mich auf die nächsten Türchen. LG, Sabine

  • Reply
    Natalie
    1. Dezember 2013 at 12:38

    Seit meinem Umzug habe ich keine Gugelhupfform mehr und ich habe sie BISHER auch nicht vermisst. Das hat sich aber grade geändert, als ich dein Rezept gelesen habe ;) Ich werd mir also bald eine Gugelhupfform von meinen Eltern stibitzen und dein Rezept ausprobieren :)

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 12:40

    Was für eine zuckersüße Idee mit den Figürchen!!!

  • Reply
    Laura
    1. Dezember 2013 at 12:42

    was für ein weihnachtlicher, leckerer kuchen, da schmeckt man gleich die weihnachtszeit :) und zu dawanda braucht man nichts sagen ;)
    einen ruhigen 1. advent! laura

  • Reply
    Kathie
    1. Dezember 2013 at 12:44

    Ein sehr schönes Rezept, wird diese Woche direkt mal gebacken ! Einen schönen 1.Advent wünsche ich Dir! Viele Grüße von Kathie

  • Reply
    Ela
    1. Dezember 2013 at 12:44

    So einen Gugelhupf im Miniformat habe ich auch letzte Woche gebacken ;) Sehr lecker.. Ich hüpf mal für einen Gutschein in den Lostopf. Bin gespannt was dein Gugelhupf-Adventskalender noch für spannende Ideen bringt!
    LG
    Ela

  • Reply
    Eva Endk
    1. Dezember 2013 at 12:45

    Hü-Hüpf! :)
    Die Nordic Ware Backformen sind super!!!

    • Reply
      backbube
      1. Dezember 2013 at 13:26

      Die Form ist gar nicht von Nordic Ware. Die hab ich vom antikmarkt ;)

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 12:45

    Das sieht sehr sehr lecker aus, werde ich die Tage selber mal ausprobieren und das mit dem Gugelhupf Adventskalender finde ich super !:)

  • Reply
    Nicole
    1. Dezember 2013 at 12:46

    Wow ich liebe Adventskalender!

    Dawanda macht mich irgendwann arm!
    So ein Gutschein wär soooo toll.
    Hoffentlich ist das Glück auf meiner Seite!

  • Reply
    Natalie im Holunderweg
    1. Dezember 2013 at 12:48

    Lieber Markus, dir einen schönen 1. Advent!
    Marmorkuchen und Gugelhupfe sind einfach die besten Kuchen, die es gibt! Und Dawanda ist einfach der beste Ort, um sein komplettes Geld für wunderbare Dinge auszugeben :)

    Liebe Grüße aus dem Holunderweg
    Natalie

  • Reply
    Levke
    1. Dezember 2013 at 12:52

    Jey ich habe schon bei DaWanda gestöbert ein Gutschein wäre jetzt genau das richtige.

    LG Levke

  • Reply
    Christina
    1. Dezember 2013 at 12:58

    Der sieht so lecker aus, ich könnte ja jeden Tag Gugelhupf essen. Das Rezept wird gemerkt!

    Liebe Grüße, Christina

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 12:58

    Der kleine Mensch mit dem Schneemann! Wie goldig ist das denn?! <3 Ich wünsche dir einen wunderschönen 1. Advent, lieber Markus & viele Grüße
    Julia

  • Reply
    Claudia Stamm
    1. Dezember 2013 at 12:58

    Mmhh, das Rezept hört sich lecker an, das werde ich sicher mal nachbacken!
    Auf DaWanda würde ich sicher auch was Tolles finden, da käme mir der Gutschein gerade gelegen… :-)

    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Claudia

  • Reply
    Dinchen
    1. Dezember 2013 at 12:59

    Oh, was ne wunderschöne Idee! Und ein tolles Gugl-Rezept! Wandert augenblicklich auf meine Advents-To-Do-Liste. Dankeschön, für diesen tollen Kalender. DAWANDA-Gutscheine kann man immer gebrauchen!
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent für Dich!
    Das Nadinchen

  • Reply
    Corinna
    1. Dezember 2013 at 13:00

    Das Foto mit den kleinen Figuren ist wirklich der Knaller! Einen schönen 1.Advent!

  • Reply
    Odett
    1. Dezember 2013 at 13:03

    Wow, ich freue mich jetzt schon auf die 24 Türchen bei dir. Ich bin gespannt was noch für leckere Rezepte kommen:)

    Liebe Grüße

  • Reply
    Petra
    1. Dezember 2013 at 13:06

    Lieber Backbube, ich wünsche Dir einen schönen ersten Adventssonntag und würde mich wahnsinnig über den Gutschein freuen.
    LG, Petra

  • Reply
    Sabrina M.
    1. Dezember 2013 at 13:12

    Da fängt der erste Advent ja gleich gut an, Danke für das Rezept & die tolle Verlosung!:)
    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Reply
    Chantal
    1. Dezember 2013 at 13:16

    Danke für das tolle Rezept! Ich werde heute leider nicht backen können, da unsere Spülmaschine kaputt ist, mein Mann grad die neue einbaut und die Küche einem Schlachtfeld gleicht ;-)
    Schönen ersten Advent!

  • Reply
    Bianca
    1. Dezember 2013 at 13:19

    Ließt. Sich toll das Rezept. Wird gleich ausprobiert :)

  • Reply
    ANSCHI
    1. Dezember 2013 at 13:19

    yummi, der sieht ja richtig lecker aus!!

  • Reply
    Felilein
    1. Dezember 2013 at 13:20

    Großes Wow!
    Verliebt in die Fotos, das Rezept ein Traum und der Gewinn sowieso!
    Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf!
    Wünsche einen schönen 1. Advent!
    Grüße

    Feli

  • Reply
    Kerstin
    1. Dezember 2013 at 13:24

    JAAA…ICH WILL ;-)…Rezept wurde im Kopf sofort fürs nächste Wochenende abgespeichert wenn Mama uns übers Wochenende beehrt :-)

  • Reply
    Julia aus dem Norden
    1. Dezember 2013 at 13:25

    Wow! Der sieht super lecker aus! Den muss ich unbedingt nachbacken :)
    Und da meine Dawanda-Wunschliste auch endlos lang ist, hüpfe ich auch gleich mit in den Lostopf!
    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent!
    Liebe Grüße,
    Julia

  • Reply
    Mareike
    1. Dezember 2013 at 13:29

    Das Rezept hört sich richtig klasse an. Und der Gewinn erst! <3

  • Reply
    Carolin
    1. Dezember 2013 at 13:31

    Ein tolles Rezept. Ich habe es gleich mal nachgebacken und warte sehnsüchtigst auf das Ergebnis. Er duftet schon sehr gut im ganzen Haus.
    Einen schönen 1. Advent und ein großes Dankeschön für die schöne neue Rezeptidee! Es ist ja wieder sehr einfach in ein glutenfreies Rezept abwandelbar :)

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 13:33

    Wenn der im Ofen backt riecht es in der ganzen Wohnung bestimmt wundervoll nach Weihnachten :)
    Der Gewinn ist natürlich auch klasse.
    liebe Grüße – anna

  • Reply
    Sabrina H. aka. sweet (kitchen) paradise
    1. Dezember 2013 at 13:47

    Ich liebe Guglhupfe !!! Hab erst vor kurzem einen gebacken – Marmorkuchen war’s :-)
    Und Dawanda.de liebe ich auch. Dort gibt es so wundervollen Schmuck und wunderschöne Sachen für meine Tochter. Daher käme so ein Gutschein wie gerufen zumal meine Geschenke dies Jahr kleiner ausfallen da ich das grosse, schwarze Baby namens DSLR schon bekommen habe.

    LG und schönen 1. Advent,
    Sabrina

  • Reply
    Lisa
    1. Dezember 2013 at 13:50

    Manchmal darf das Glück auch ein kleiner Gugelhupf sein!! ;-)

  • Reply
    Andrea
    1. Dezember 2013 at 13:53

    Tolles Foto, tolles, Rezept, tolle Verlosung! Ich wär gern beim dawanda Shopping dabei!!!

  • Reply
    Hattifnatte
    1. Dezember 2013 at 13:59

    Auch wenn meine Guglhupf-Form lang nicht so schön ist wie deine, wird der Kuchen auf jeden Fall noch heute ausprobiert…Mhhhh!

  • Reply
    Sabine R.
    1. Dezember 2013 at 14:08

    Hallo!
    …und einen schönen 1. Advent.

    Ein richtig leckerer gugelhupf! Leider habe ich dafür nicht alle Zutaten im Haus, sonst würde ich ihn gleich nachbacken.
    Zum Glück haben haben morgen die Geschäfte wieder geöffnet :-)

    LG
    Sabine

  • Reply
    Susanne Balz
    1. Dezember 2013 at 14:12

    ohhh, das Rezept hört sich ja suuuper lecker an!!!
    Die Backform ist ja wohl auch der Hammer!!

    Freue mich schon sehr auf die weiteren Türchen!

    Einen schönen 1. Advent!

    Liebe Grüße

    Susi

  • Reply
    Franziska Kersting
    1. Dezember 2013 at 14:13

    Ohhhh jaaa meine Wunschliste nimmst schon ausmaße an das ist nicht mehr feierlich;)

    Ich würde mich riesig über einen Gutschein freuen…mhhh…;D

    Liebste Grüße
    Franzi

  • Reply
    Britta
    1. Dezember 2013 at 14:16

    Mmh der Guglhupf sieht seeeeeeeeeehr lecker aus! Dazu einen schöne Tasse Kaffee ;-) Lecker!

  • Reply
    Mammilade
    1. Dezember 2013 at 14:24

    Yeah, welch ein fulminanter Start in die Adventszeit!
    Tolles Rezept und ein gigantischer Gewinn!
    Ich liebe Dawanda und bin dort Dauergast und Stammkundin…
    Ich sage also JA! und hoffe auf ein bisschen Losglück!
    LG
    Ju

  • Reply
    Kathi
    1. Dezember 2013 at 14:24

    Au, wie lecker sieht der denn aus!!! :) Werde ich gleich morgen für die Kollegen backen – die werden sich freuen, die Leckermäuler.
    Danke, LG lieber Backbube

  • Reply
    Katrin
    1. Dezember 2013 at 14:31

    Sieht wie immer super lecker aus !
    Werde ich natürlich nach backen : )

  • Reply
    Jill
    1. Dezember 2013 at 14:32

    super gewinn :)

  • Reply
    Manuela S.
    1. Dezember 2013 at 14:36

    Hihi, ein toller Gugelhupf, also hätte ich das Rezept früher gefunden, wäre das Rezept in meine Sternbackform gewandert. Dawanda ist toll!!! Ich würde mich riesig freuen, wie vermutlich alle anderen auch… LG Manuela S.

  • Reply
    Madeleine
    1. Dezember 2013 at 14:39

    Oh man, das hört sich so lecker an :)
    Und toller gewinn, da mach ich doch gerne mit .

    lg madeleine

  • Reply
    Judith
    1. Dezember 2013 at 14:46

    Toll, nun habe ich auch einen Adventskalender.
    Freue mich schon auf Morgen.
    Den Gugel werde ich selbstverständlich ausprobieren.

    Liebe Grüsse

    Judith

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 14:47

    Mhh, trotz des feudalen Adventsfrühstücks bei den Nachbarn bekomme ich schon wieder Appetit :o) Den Dawanda Gutschein würde ich gerne gewinnen, damit ich die tollen Keksstempel bestellen kann (und mich bei den weltbesten Nachbarn mit ein paar leckeren Keksen bedanken kann).

    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Birgit
    1. Dezember 2013 at 14:54

    Ein guter Start in den Advent. Mir gefallen besonders die kleinen Figuren. Der Schneemann ist eine gute Idee. Vielleicht sollte ich meinen Weihnachtskuchen auch mit Figuren schmücken. Liebe Grüsse Birgit

  • Reply
    Eva
    1. Dezember 2013 at 14:59

    Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Da schnall ich mir gerne die Schürze um ;)

  • Reply
    Betty
    1. Dezember 2013 at 15:03

    Deine Adventskalenderidee ist super! Wie ein Backbuch…ich freu mich drauf :) In Gugelhupfangelegenheiten in ich eher der Traditionalist und habe bisher nur den meiner Oma gegessen (Supersaftig!! Nur leider rückt sie das Rezept nicht raus)…Aaaaber vielleicht finde ich ja jetzt einen neuen Favoriten :)

    Lg,Betty

  • Reply
    Eva-Maria Martin
    1. Dezember 2013 at 15:11

    Das sieht superlecker aus.
    Ich huepfe gerne in den Lostopf.
    Eine schöne Adventszeit.
    Alles Liebe Liebe. Eva Martin

  • Reply
    corinna
    1. Dezember 2013 at 15:12

    Das klingt lecker. Und die tollen Puderzucker Fotos erst <3 freu mich auf die nächsten Türchen. Lg Corinna

  • Reply
    Birthe
    1. Dezember 2013 at 15:14

    Njam, Rezept ist schon gespeichert ;0)
    Ich bin schon sehr gespannt, wie die anderen 23 Gugelhüper aussehen! Lustige Idee für einen Adventskalender.
    Liebe Gße vom Bodensee

  • Reply
    Meli
    1. Dezember 2013 at 15:17

    Oh was für tolle Fotos und so ein leckeres Rezept! DA bin ich doch gerne dabei <3
    Liebe Grüße
    Meli

  • Reply
    Nadine Broschinski
    1. Dezember 2013 at 15:23

    Wahnsinnig tolle Bilder! ;) Echt toll!.
    Und ich möchte gerne mitmachen und gewinnen. :)

    Liebe Grüße

  • Reply
    Nicky
    1. Dezember 2013 at 15:26

    Dawanda ist mein absoluter Lieblingsmarktplatz – da käme ein Gutschein gerade recht!

  • Reply
    Lena
    1. Dezember 2013 at 15:29

    Wow, die 10€ Dawanda Gutscheine finde ich super! Mittlerweile bestelle ich dort nämlich für fast jeden Anlass ein schönes Geschenk :)

    Und der Gugelhupf sieht echt lecker aus!

  • Reply
    Katja
    1. Dezember 2013 at 15:34

    Ui die Gugelhupfform mag ich auch haben – die ist voll schön.
    Und das Rezept klingt suuuuuper lecker.
    Na und DaWanda ist halt immer TOP

    Viele Grüße und einen schönen 1.Advent
    Katja

  • Reply
    Danny
    1. Dezember 2013 at 15:46

    Die Adventsskalenderidee finde ich einfach TOLL! Der Kuchen ist natuerlich schoen und bestimmt auch lecker, aber eigentlich hat der kleiner, niedlicher Schneeman mein Herz erobert! :) Ist er aus Zucker, bzw. essbar oder nur Decor? Einen Schoenen 1-Advent wunsche ich Dir und allen Lesern :)

  • Reply
    Sabrina
    1. Dezember 2013 at 15:47

    WOW, was für ein toller Gugelhupf und vor allem: War es eine fantastische AdventsKalender-Idee! Da werde ich ja den ganzen Dezember nicht mehr aus dem backen kommen, JUHU!

  • Reply
    Annika
    1. Dezember 2013 at 15:54

    Lieber Backbube, ich bin begeistert von deinem Blog und deine Adventskalenderidee finde ich großartig! Ich stöbere gerne auf deinen Seiten, frage mich nur immer wieder wo du um alles auf der Welt die Zeit für diese liebevollen Arbeiten hernimmst…
    Danke, dass du dir die Arbeit machst und uns teilhaben lässt!

    • Reply
      backbube
      1. Dezember 2013 at 19:15

      Hallo liebe Annika,

      Ja ich frage mich auch oft, wo ich die zeit hernehme ;). Ich backe oft nachts noch bis 2 Uhr, damit ichs am nächsten Tag fotografieren kann.

      Den Adventskalender bereite ich schon seit 4 Wochen vor :)

      Liebe Grüße, ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt.

      Markus

  • Reply
    Eva
    1. Dezember 2013 at 15:57

    mhm das Gugelhupfrezept sieht super lecker aus ;) wird auf jeden fall mal gebacken :)

  • Reply
    Doreen
    1. Dezember 2013 at 15:57

    Klingt super lecker! Werd ich sicher mal ausprobieren. :-)
    LG, Doreen

  • Reply
    Eschhörnchen
    1. Dezember 2013 at 15:58

    Die Gugelhupfform ist aber schön. Bin schon gespannt, was du die nächsten Tage so backst :-)

    Hab einen entspannten Sonntag!

  • Reply
    Levje
    1. Dezember 2013 at 16:01

    Super tolle Idee, dein Back-Adventskalender.
    Leider habe ich nicht alle Zutaten im Haus, sonst hätte ich das Rezept direkt mal ausprobiert.

    Schönen ersten Advent wünscht Levje

  • Reply
    Nina
    1. Dezember 2013 at 16:08

    Den Adventskalender rund um den Gugelhupf finde ich Super! Das Rezept klingt schon mal richtig lecker und bei dem dawanda Gutschein fällt mir sofort ein Weihnachtsgeschenk ein das noch besorgt werden muss!
    Einen schönen ersten Advent!
    Nina

  • Reply
    mia
    1. Dezember 2013 at 16:11

    hallo und einn schönen ersten advent!
    tolles rezept… bei mir kommt noch zimt mit rein und dann ist er perfekt!
    gerne versuche ich mein glück! vlg mia

  • Reply
    Maria Nagel
    1. Dezember 2013 at 16:13

    Hach Marcus ich liebe ja diese Bilder mit schneiendem Puderzucker! Toll gemacht. Der Gugl sieht wirklich wunderbar aus. Über den Gutschein würde ich mich natürlich auch freuen, weil ich noch so einige Sachen bei Da Wanda auf der Wunschliste habe, also drücke ich mir die Daumen!

    Viele Grüße,
    Maria

  • Reply
    Sabrina
    1. Dezember 2013 at 16:20

    Klasse! Bei Dawanda schaue ich immer wieder gerne nach einzigartigen Geschenken! Da versuche ich gerne mal mein Glück und hüpfe mit in den Lostopf!
    Danke auch für das leckere Rezept!

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent!
    Sabrina

  • Reply
    Miriam
    1. Dezember 2013 at 16:23

    Ich liebe, liebe, liebe DaWanda. Deshalb würde ich wahnsinnig gerne gewinne. Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Viele Grüße
    Miriam

  • Reply
    Marina
    1. Dezember 2013 at 16:57

    Wow, leckerer Guglhupf! Den würde ich mir jetzt auch gern schmecken lassen!
    Und natürlich auch eine tolle Verlosung! Danke!
    Lg

  • Reply
    zuckerliebtstephi
    1. Dezember 2013 at 17:03

    Danke für das tolle Rezept, muss ich unbedingt nachbacken. Ich habe mich soeben in deine wunderbare Guglform verliebt.
    Zuckersüße Grüße und eine schöne Adventszeit, Stephi

  • Reply
    Melanie
    1. Dezember 2013 at 17:03

    mhhh der Gugelhupf klingt aber lecker, mach sonst immer nur den klassischen mit hellem und dunklem Teig.

    lg
    Melanie

  • Reply
    Jutta von Kreativfieber
    1. Dezember 2013 at 17:05

    Oh, ich bin ganz verliebt in den kleinen Schneemann auf dem Gugl :) Und da meine Dawanda Wunschliste unendlich ist hüpf ich natürlich gerne in den Lostopf :) Dir einen schönen Sonntag und einen tollen ersten Advent!

  • Reply
    Lea
    1. Dezember 2013 at 17:08

    Der Kuchen ist wunderschön inszeniert mit den kleinen Figürchen!
    Und Dawanda ist auch so toll!

  • Reply
    Nina Bolz
    1. Dezember 2013 at 17:14

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Lecker! Der wird bald mal gebacken und über einen dawanda-Gutschein würde ich mich genau so freuen wie ich mich schon heute auf das zweite Türchen freue. :-)

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 17:30

    Vielen Dank für das Rezept und den tollen Adventskalender. Da hüpfe ich doch gleich in den Lostopf :-) Die Form ist echt toll. Ich muss beim nächsten Flohmarktbesuch mal die Augen aufhalten.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Katrin
    1. Dezember 2013 at 17:50

    Was für eine wunderschöne Adventskalender-Idee!! Das Rezept wandert direkt auf die Wunschliste „im Dezember backen“ ;-). Bei DaWanda habe ich auch bereits einen Wunschzettel, für den ich den Gutschein hervorragend gebrauchen könnte…
    Einen wundervollen 1. Advent und LG aus Köln – Katrin

  • Reply
    Simone
    1. Dezember 2013 at 18:30

    Nach dem Lesen dieses Rezeptes hör ich meine Gugelhupfform ja fast schon aus m Schrank rufen!

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 18:31

    Hhm, was für ein lecker lebkuchiger Gugelhupf, bin gespannt auf die kommenden 23 Tage! … und bei Dawanda findet man immer was, oder?

  • Reply
    Anna B.
    1. Dezember 2013 at 18:42

    Hallo,
    ich finde die Idee mit dem Adventskalender einfach klasse :)) Ich freue mich auf viele neue Ideen.

    Einen schönen ersten Advent,
    Anna

  • Reply
    Julia Bähr
    1. Dezember 2013 at 18:45

    Gugelhopf – eines der tollsten Rezepte die es gibt!!! Da werden Kindheitserinnerungen und Geburtstage wach…
    Und Dawanda – besser als jedes Windowshopping, ich könnte mich totstöbern dort :) !!

  • Reply
    Daniela
    1. Dezember 2013 at 18:51

    Markus, der Schneemann ist der Hit! :-D Ich werde den Gugelhupf sicher nachbacken, sage DANKE für die tolle Verlosung und freu mich auf die Adventszeit mit Deinem Kalender!

    Dir noch einen gemütlichen Sonntag,
    Daniela.

  • Reply
    Verena
    1. Dezember 2013 at 18:53

    Eine schöne vorweihnachtliche Zeit und allen viel Erfolg beim gewinnen. Grüße aus dem Frankenland, Verena

  • Reply
    Dani
    1. Dezember 2013 at 18:54

    Ich mag diese Detailverliebtheit…

    Lieben Gruß,
    Dani

  • Reply
    Jenny
    1. Dezember 2013 at 19:07

    Oh oh, wenn du jetzt die ganzen Adventstage so weitermachst, werden meine Kollegen noch furchtbar zunehmen bis Weihnachten *lach* Ich backe ja fast lieber als das Ganze dann auch zu essen :) Ich brauche Lebkuchengewürz… Am ersten Advent kann ich ja auch endlich mal mit der Weihnachtsbäckerei anfangen, was ich ja schon seit Ende Sommer machen will :D

  • Reply
    Anisa
    1. Dezember 2013 at 19:07

    Ein sehr leckeres Rezept!! :-)
    Wünsche einen schönen 1.Advent..
    Liebe Grüße, Anisa

  • Reply
    Kathrin
    1. Dezember 2013 at 19:29

    Super Idee mit dem Adventskalendar! Noch ein Grund mehr sich auf die nächsten Tage zu freuen!
    Lieben Gruß, Kathrin

  • Reply
    Isabel
    1. Dezember 2013 at 19:41

    Ich würde sehr gerne gewinnen :) Wünsche mir so einen Gutschein schon lange!

  • Reply
    Diana
    1. Dezember 2013 at 19:42

    Wow, der Kuchen sieht wieder mal toll aus und ich finde es auch klasse, dass du einen Adventskalender organisierst (ich weiß, was das für eine Arbeit ist, ich mache gerade auch einen ^^) Ich freue mich jetzt schon auf all die Rezepte, die da wieder gezeigt werden, denn bis jetzt hat mich noch keines deiner Rezepte enttäuscht! Schönen Sonntag noch

    Liebe Grüße

    Ala

  • Reply
    Jule Mule
    1. Dezember 2013 at 19:45

    Oh lecker… Bin schon sehr auf die nächsten Türchen gespannt, zumal ich bald endlich eine kitchen aid bekomme *freu* dann werde ich ganz viel nachbacken. Und bei dawanda bin ich eh Stammkunde ;-) LG

  • Reply
    Katharina
    1. Dezember 2013 at 20:03

    Wie süß die kleinen Figuren auf dem Guglhupf mit dem Puderzuckerschner aussehen, sehr schön :))

    Da ich mir gerne ein Kameraband bei dawanda bestellen würde, käme mir der Gutschein grade recht, bin also gerne dabei!

    Schönen Abend noch! LG, katharina

  • Reply
    Karin
    1. Dezember 2013 at 20:15

    Ich habe schon seit Jahren keinen Gugelhupf mehr gebacken! Super Anregung! Und so schön dekoriert und fotografiert :-)
    Karin

  • Reply
    Dani
    1. Dezember 2013 at 20:22

    ach wie schön, da bin ich doch sehr gerne dabei. freu mich auf alle die anderen Türchen!
    Liebe Grüße
    Dani

  • Reply
    Marie
    1. Dezember 2013 at 20:29

    Mmmmh, das Rezept klingt lecker :)
    Ich hüpfe natürlich gern in den Lostopf…mein Wunschzettel ist lang ;)

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 20:41

    Schaut super aus, hmmmm!

  • Reply
    Bianca
    1. Dezember 2013 at 20:48

    Lieber Backbube, was für ein feines 1. Guglrezept! Ich wäre so gerne der Schneemann und würde mir bei Dawanda ein schönes Paar Handschuhe ershoppen :-) Kann bestimmt heute Nacht vor Vorfreude nicht schlafen ;-))

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2013 at 20:49

    Wie immer selbst übertroffen! Danke für das tolle Rezept! Lg

  • Reply
    Mona
    1. Dezember 2013 at 20:50

    Ich möchte unbedingt mit in den Lostopf! Danke für das neue tolle Rezept!

  • Reply
    Katharina
    1. Dezember 2013 at 20:52

    Oh – das sieht ja super lecker aus! ;-)
    Das Rezept kommt gerade richtig, denn ein Gugelhupf geht doch eigentlich immer ;-)

  • Reply
    Ann
    1. Dezember 2013 at 21:05

    Mmh der Gugelhupf klingt aber lecker. Für das Gewinnspiel versuche ich auch mal mein Glück.
    Ich wünsche noch einen schönen Restadvent!
    Liebe Grüße,
    Ann

  • Reply
    Johanna
    1. Dezember 2013 at 21:05

    Hmm, der Kuchen sieht seehr lecker aus, den muss ich unbedingt mal nachbacken!
    Und ein schönes, erstes Türchen, bin schon gespannt auf die anderen!
    Liebe Grüße von Johanna

  • Reply
    annelie
    1. Dezember 2013 at 21:07

    wow, das rezept klingt super lecker… ich glaub den muss ich nächsten sonntag gleich mal ausprobieren…

    lg annelie

  • Reply
    Katharina
    1. Dezember 2013 at 21:12

    Tolles Rezept! Ganz ganz tolle Backform! Und damit ab in den lostopf ;)

    Grüße aus München!

  • Reply
    Susanne
    1. Dezember 2013 at 21:22

    Omg! Ich hab schon ewig nach einem Rezept gesucht, in dem ein Kuchen mit Lebuchen gebacken wird! (;
    Der Gugl wird sofort nächste Woche gebacken!

    LG Susanne

    Und ein Gutschein für das ein oder andere Geschenk wäre natürlich nicht schlecht! (:

  • Reply
    Tanja
    1. Dezember 2013 at 21:27

    mmmh – sieht lecker aus! Und ich muss außerdem auch mal ein großes Lob für die Bilder aussprechen. Die Augen essen ja bekanntlich mit und deine Leckereien sind wirklich immer super in Szene gesetzt!

  • Reply
    Laura
    1. Dezember 2013 at 21:31

    Ganz tolles Rezept, wird direkt nachgebacken <3 Und so ein Gutscheinchen von Dawanda wäre auch nett ;-)

  • Reply
    Lea
    1. Dezember 2013 at 21:34

    Super Rezept, und die Form gefällt mir besonders gut! Das werde ich in der Weihnachtszeit auf jeden Fall mal nachbacken…

  • Reply
    ellie-exclusive
    1. Dezember 2013 at 21:39

    Ich LIEBE Gugelhupfs! Und ich liebe Dawanda! Also freu ich mich drauf, in den Lostopf zu hüpfen! :))))

  • Reply
    Sonja
    1. Dezember 2013 at 21:41

    Super Rezept, werd ich auf jeden Fall nachbacken. Ich liebe die Adventszeit, da darf ein leckerer Kuchen mit herrlichem Adventsgewürz auf keinen Fall auf dem Tisch mit Tee oder Punsch fehlen.

    Liebe Grüße

    Sonja

  • Reply
    Carina
    1. Dezember 2013 at 21:47

    Es schneit ja wundervollen Zuckerschnee auf diesen weihnachtlichenGugelhupf :) wunderschön!
    Der Gutschein würde mein dawandasüchtiges herz sehr erfreuen :)

    Liebe grüße
    Carina

  • Reply
    Simone
    1. Dezember 2013 at 22:03

    Lieber backbube, gerne würde ich gewinnen, tolle Rezepte, weiter so
    Liebe Grüße simone

  • Reply
    Simone Rieth
    1. Dezember 2013 at 22:15

    Hallo!
    Was für eine tolle Aktion! Bei Dawanda gucke ich gerade täglich nach Geschenken, der Gutschein käme sehr passend :-)
    Liebe Grüße,
    Simone

  • Reply
    Mella
    1. Dezember 2013 at 22:18

    Sooo ein leckeres Rezept mit soooo tollen Fotos !! Ich freu mich schon aufs nachbacken !!
    Oh jaa und der Gutschein wäre eine tolle Belohnung für mich !! Ich hab heute fleißig Adventsüberraschungen verteilt … Und würd mir dann selber auch einen Adventszeitversüsser gönnen!!
    Dein Blog ist super !! Danke dafür !!
    LG Mella L.

  • Reply
    Ka Re
    1. Dezember 2013 at 22:20

    Also der Gugelhupf siet echt bezaubernd aus und ich werde ihn sicher bald nachbacken :) Der Dawanda Gutschein wäre ja ein Traum! Also hoffe ich, dass ich gewinne….
    LG

  • Reply
    Mama in Vollzeit
    1. Dezember 2013 at 22:24

    Das Rezept hört sich gut an, muss ich mal nachbacken… danke
    Liebe Grüße
    Natalja

  • Reply
    Jessy
    1. Dezember 2013 at 22:28

    Tolles Rezept und die Bilder sind soooo süß :)
    Der Gutschein steht ganz oben auf meinem Wunschzettel :)

    LG DIE JESSY

  • Reply
    DragonDaniela
    1. Dezember 2013 at 22:39

    Das REzept klingt lecker. Aber viel faszinierter bin ich gerade von den Fotos mit dem winzigen Schneemann ^^‘

  • Reply
    Angie
    1. Dezember 2013 at 22:39

    Wieder ein so gelungenes Rezept mit wunderbaren Fotos!
    Zum nächsten Wochenende werde ich den Guglhupf nachbacken :)

    Freue mich jetzt schon auf dein nächstes Rezept!

    Herzliche Grüße
    Angie

  • Reply
    Katja Felix
    1. Dezember 2013 at 22:42

    Tolles Rezept, werde ich ganz sicher auch mal backen! :-)

    Liebe Grüße,
    Katja Felix

    moonlight131079@aol.com

  • Reply
    KatteLeen
    1. Dezember 2013 at 22:47

    Oh nein – das erste Türchen und schon so lecker *hülfe* wie soll das am 24. enden ?! ^^
    Aber der Dawanda-Gutschein ist als Zuckerli ja zum Glück kalorienfrei hihi
    Schönen 1. Advent

  • Reply
    Su
    1. Dezember 2013 at 22:54

    Oh mist… ich hab dein Rezept definitiv zu spät gelesen… naja…dann gibt es halt morgen wieder Kuchen ;)
    Liebe Grüße,
    Su

  • Reply
    Jule
    1. Dezember 2013 at 23:04

    da nicht nur weihnachten sondern auch zahlreiche geburtstage anstehen, werde ich den guglhupf auf jeden fall ausprobieren. über den dawandagutschein würde ich mich sehr freuen :)
    liebe grüße
    jule

  • Reply
    Eugenie
    1. Dezember 2013 at 23:12

    Lecker!

  • Reply
    Mirjam Baur
    1. Dezember 2013 at 23:16

    Freue mich schon, das Rezept auszuprobieren.
    Sieht mega lecker aus :)
    Danke

  • Reply
    hoetuspoetus
    1. Dezember 2013 at 23:26

    Oh wie süüüüüüß…. die Fotos doch sind…. ja das Backwerk ebenso… aber die Bilder sind sooooo zuckersüüüüüß!!!

    Zauberhafte Grüße … Katja

  • Reply
    Sina
    1. Dezember 2013 at 23:29

    Kommt auf die To-Bake-Liste!

  • Reply
    Frau Elch
    1. Dezember 2013 at 23:29

    Super! Ab auf die Einkaufsliste und danach ganz schnell in meinen Mund ♥

  • Reply
    Praliné Surprise
    1. Dezember 2013 at 23:30

    tolles rezept! vielen dank <3

  • Reply
    Miriam
    1. Dezember 2013 at 23:33

    Auf den letzten Drücker noch in den Lostopf :) tolles Rezept, wird auf jeden Fall noch im Advent nachgebacken!

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 23:38

    mmh… Echt leckeres Rezept, dass ich sicher in den nächsten Tagen nachbacken werde ;)

  • Reply
    Dorothee
    1. Dezember 2013 at 23:38

    Die Idee mit dem Gugelhupf-Adventskalender finde ich einfach klasse!
    Ich bin schon sehr auf die nächsten Türchen gespannt und hüpfe schnell vor Torschluss ins erste Lostöpfchen.
    Schöne Grüße aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
    Dorothee

  • Reply
    Meike
    1. Dezember 2013 at 23:43

    Den Kuchen gibt es am 2. Advent, der klingt himmlisch! Und der Gutschein wäre natürlich der Kracher!
    Liebe Grüße, Meike

  • Reply
    Juliane
    1. Dezember 2013 at 23:51

    Ich reihe mich gern ein. Liebste Grüße!

  • Reply
    Sylvi
    1. Dezember 2013 at 23:52

    Ich flippe aus, sind die Fotos wahnsinnig toll!!! großes Lob!!!!!
    btw ich hüpfe gerne in den Lostopf <3

    Liebst,
    Sylvi von sylvisvintagelifestyle.blogspot.com

  • Reply
    Anne
    1. Dezember 2013 at 23:55

    Das schaut ja super aus. Freu mich auf die kommenden Tage!

  • Reply
    Susann M.
    1. Dezember 2013 at 23:56

    Oh wie schön.Ich verschenke immer so viele Adventskalender und nun bekomme ich selber einen.
    Wie immer sind deine Fotos ein Traum. Wenn du deine Kuchen wirklich immer an das Altersheim nebenan verschenkst, melde ich schon mal einen Wohnsitz dort an, so in 25 Jahren komme ich dann und hoffe, der Schneebesen in deiner Küche ist nicht angerostet… Schönen 1. Advent noch.

  • Reply
    Björn
    1. Dezember 2013 at 23:58

    Mhmmm lecker :-) Tolle Fotos

  • Reply
    Stefanie
    1. Dezember 2013 at 23:58

    Schnell noch ins Lostöpfchen…..

  • Reply
    Stefanie
    1. Dezember 2013 at 23:59

    Schnell noch ins Lostöpfchen…..geschafft

  • Reply
    debbie
    1. Dezember 2013 at 23:59

    oh, ich will auch noch schnell mit rein in den Lostopf

  • Reply
    Inga Sooth
    2. Dezember 2013 at 00:06

    Und sei es noch so voll und ich vermutlich die Letzte und von daher sowieso nicht Gewinnberechtigt *gris* ICH VERSUCHE SEHR GERNE MEIN GLÜCK

  • Reply
    Sophie
    2. Dezember 2013 at 01:00

    Gugelhupf wurde heute erfolgreich getestet. Super super lecker! :)
    Und so einen 10€ Gutschein kann man in der anstehenden Geschenkesuche gut gebrauchen, obwohl ich ihn wohl eher für mich nutzen würde, ganz uneigennützig natürlich, hihi.

  • Reply
    Kathrin
    2. Dezember 2013 at 07:15

    Lecker……und ab in den Lostopf

    LG
    Kathrin

  • Reply
    Jessi
    2. Dezember 2013 at 07:32

    Hallo Markus.

    Deine Bilder sind wahnsinnig cool.
    Ich steh ja auf diese Szenerien, wo Miniaturen sich auf „normalgroßen“ Dingen tummeln.
    Ganz, ganz toll fotografiert.

    Liebe Grüße,
    Jessi

    • Reply
      backbube
      2. Dezember 2013 at 08:27

      Hey Jessi,

      Dann kannst du dich noch auf zwei weitere Türchen mit Miniaturen freuen ;)

      Und ich schick dir ein cooles bild, das zwar nicht von mit ist, aber trotzdem genial ist.

      Liebe Grüße,
      Markus

  • Reply
    Susann
    23. Dezember 2013 at 16:09

    Der Weihnachtsgugelhupf ist der Knaller! Habe ihn gestern Abend gebacken und gleich noch angeschnitten, um ihn zu kosten. Einfach nur phänomenal. Danke für dieses leckere Rezept.

  • Reply
    “Der kleine Backbube Gugelhupf Adventskalender” – 24.Türchen | Backbube
    24. Dezember 2013 at 08:00

    […] würdiger Abschluss für den Adventskalender ist. Als Kuchenteig hab ich das Rezept aus Türchen Nummer 1 genommen. Zwar kein neues Rezept, aber ich hoffe, es gefällt euch […]

  • Leave a Reply