Allgemein/ Süße Kleinigkeiten/ Werbung

Backbubes Favourites – Glitzer Cakepops mit Zutaten von Sweetest Choice – Ein Onlineshop, wie für uns gemacht

glitzerpops_7new

Es gibt ein paar Onlineshops zum Thema „Backen“, aber der, den ich euch heute vorstellen möchte, hat mich ganz besonders überzeugt. Sweetest Choice heisst der kleine Shop und die Produkte sind durch die Bank hochwertig, qualitativ absolut überzeugend und geschmacklich einzigartig. Vor ein paar Wochen haben mir Max und Philipp ein paar ihrer Produkte zugeschickt und ich war sofort absolut begeistert. Verschiedene Kuvertüren, fantastische Pasten aus Zitronen- und Orangenschalen, Glitzerspray und Fondant. Die Kuvertüre z.B. ist mit Abstand die Beste, die ich je benutzt habe. Sie schmilzt gleichmäßig, trocknet schnell auf dem Kuchen und wird zu einer knackigen, glänzenden Schokoladenschicht.

Perfekt geeignet für Cakepops. Und genau darum habe ich auch welche gemacht, um euch die Produkte von Sweetest Choice vorzustellen. Doch zuerst gebe ich Max und Philipp die Chance sich und ihren kleinen, feinen Onlineshop vorzustellen: Klickt auf das folgende Bild und schon öffnet sich das Interview:

Das klingt doch super, was die Jungs so erzählen, oder? Nun kommen wir aber zu den Cakepops. Da ich für diese grundsätzlich fertige Kuchen oder Backmischungen benutze, da die einfach schneller gehn, habe ich mich dazu bereit erklärt auch die Backmischungen der Jungs zu testen. Ich weiß, dass manche von Backmischungen nichts halten, aber wenn es schnell gehen muss, sind sie doch ganz praktisch. Ich hab für die Cakepops die Nusskuchen- und die Sandkuchenmischung verwendet. Ich habe jedoch statt Margarine Butter verwendet, schmeckt einfach besser – wie ich finde.

In den Nusskuchen habe ich 2 EL Orangenpaste mit eingerührt und in den Sandkuchen 2 EL Zitronenpaste. Dann das Frosting zubereitet und anschließend die Cakepops mit Zartbitter-, Vollmilch- und weißer Kuvertüre überzogen und mit den drei Glitzersprays in silber, gold und rot besprüht.

Glitzer Cakepops (Nuss-Orangen-Cakepops & Sandkuchen-Zitronen-Cakepops)

Zutaten: (von Sweetest Choice)

  • 1 Backmischung Nusskuchen
  • 1 Backmischung Sandkuchen
  • 4 TL Orangenschalenpaste
  • 4 TL Zitronenpaste
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • Glitzerspray in gold, silber & rot

 

außerdem:

  • 8 Eier
  • 400 g Butter
  • 60 ml Wasser
  • 25 Cakepop-Stiele
  • 120 g Butter
  • 240 g Puderzucker

 

Zubereitung:

Schritt 1: Die Backmischungen nach Packungsanweisung zubereiten. In die Nusskuchen-Mischung 2 EL Orangenpaste rühren, in die Sandkuchenmischung 2 EL Zitronenpaste. Beide Kuchen backen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Nusskuchen in einer Schüssel zerbröseln, den Sandkuchen in einer anderen Schüssel.

Schritt 2: Das Frosting zubereiten. Dazu 120 g weiche Butter ca. 3 Minuten cremig schlagen, dann den Puderzucker unterrühren und luftig aufschlagen. 2 EL Vanillezucker unterrühren. Dann die Masse halbieren und einen Teil mit dem Nusskuchen, den anderen mit dam Sandkuchen verkneten.

Schritt 3: Aus beiden Teigen Kugeln formen und 15 Minuten ins Eisfach stellen. Alle drei Kuvertüren schmelzen und bei geringer Hitze warm halten. Die Kuchenkugeln aus dem Kühlfach holen, in 3 gleich große Mengen aufteilen (für Zartbitter-, Vollmilch- und weiße Kuvertüre) und die Cakepopstiele in die jeweiligen Kuvertüren tauchen und in die Kugeln stechen. Nochmals 15 Minuten ins Eisfach damit. Herausnehmen und mit der Kuvertüre überziehen. TIPP: Holt zuerst nur die Cakepops heraus, die z.B. mit der weißen Kuvertüre überzogen werden und überzieht diese alle. Dann holt die Kugeln für die Zartbitterschokolade heraus, überzieht sie, und macht dann die Vollmilch-Schokoladen-Überzug mit dem letzten Drittel der Cakepops. So trocknet die Kuvertüre schneller an den Kuchenlollies, da diese noch eiskalt sind und noch nicht antauen. Die Cakepops zum Trocknen in einen Styroporblock stecken.

Schritt 4: Die Cakepops mit dem Glitzerspray verzieren und genüsslich reinbeissen.

Einen kleinen Hinweis zum Glitzerspray habe ich allerdings: Ihr solltet es auf keinen Fall in der Wohnung benutzen. Es wird so fein zerstäubt, dass es ewig in der Luft herumwirbelt und sich wirklich auf allen Oberflächen im Raum verteilt. Nicht nur meine komplette Küche glitzert nun, sondern auch mein komplettes Schlafzimmer, Bad und Wohnzimmer. Eben alle Räume, deren Türen geöffnet waren. *gg* Also merken: Glitzerspray nur draußen auf die zu besprühenden Dinge sprühen.

Es gibt noch viele weitere, tolle Produkte im Shop von Max und Philipp und ich freue mich, dass den beiden meine Idee, mit ihnen auch zukünftig zusammenzuarbeiten, gefallen hat und darum werde ich in Zukunft immer wieder die Produkte der beiden benutzen und sie euch vorstellen. Ich finde es wichtig, kleine Unternehmen mit guten Ideen zu unterstützen und ich bin von ihrem Shop wirklich überzeugt. Schaut euch dort mal um und überzeugt euch selbst.

Wenn ihr euch wundert, dass ich schon wieder Cakepops präsentiere, dann dürft ihr euch bei Max und Philipp bedanken. Erst durch ihre Zutaten habe ich mich wieder an die leckeren Kuchenlollies gewagt, denn meine ersten Versuche gingen vor vielen Monaten gründlich in die Hose. Da ich aber mit der Kuvertüre so gute Ergebnisse zu Stande gebracht habe, musste ich es einfach nochmal versuchen und nun ist die Sucht geweckt.

May the whisk be with you,

Euer Backbube

 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    mellimille
    5. Oktober 2013 at 10:34

    Wow…. sehen die toll aus!
    Sehen aus und glitzern wie kleine Christbaumkugeln! Wäre ja mal eine neue Idee,den Weihnachtsbaum mit Cakepops zu schmücken ;-)
    Wunderschön!!!
    Liebe Grüße
    Melli

  • Reply
    Susanne
    5. Oktober 2013 at 10:47

    Hallo,
    ich mag das, wenn Produkte vorgestellt werden, die ich noch nicht kenne! Und dass es Glitzerspray mit Lebensmittelfarbe gibt, das war mir irgendwie entgangen. Ich finde ja, dass Cakepops sehr aufwendig sind. Aber mit dem Glitzerspray würde ich sie doch glatt nochmals machen.
    LG Susanne

  • Reply
    Christin
    5. Oktober 2013 at 13:26

    Wow…die sind echt klasse! Und vielen lieben Dank für den Backshop-Tipp, hab ich gleich mal abgespeichert und dann werden wir auch nochmal ein Cake-Pops-Abenteuer starten :)
    Wirklich klasse…
    liebe Grüße :)

  • Reply
    Simone Rieth
    5. Oktober 2013 at 13:52

    Danke für die Vorstellung des Shops! Sieht alles sehr toll aus und ich habe mal wieder einen Grund online zu shoppen, bzw. was auf meine Wunschliste zu setzen… Das Glitzerspray MUSS ich haben!
    Liebe Grüße,
    Simone

  • Reply
    Jutta von Kreativfieber
    5. Oktober 2013 at 14:52

    oh toll! Ich steh ja eigentlich gar nicht so auf Glitzer, aber auf den Cake Pops sieht es sehr schön aus :)

  • Reply
    DragonDaniela
    5. Oktober 2013 at 21:40

    Ich finde ja diese Sprays von der Idee her toll. Aber sie sind mir immer viel zu teuer. Weil man ja auch nicht so wirklich abschätzen kann, wie lange die dann reichen.

  • Reply
    Jens
    6. Oktober 2013 at 18:02

    Ein interessanter Shop! Da bekommt ja alles mögliche :-)
    Solche Vorstellungen finde ich allgemein interessant, denn jeder hat so seine Quellen, welche die anderen oftmals noch nicht kennen.
    Danke für den Link.

    Gruss,
    Jens

  • Reply
    Kathrin
    6. Oktober 2013 at 20:37

    Huhu aus Hamburg!
    Quasi fast seit mein zweiter Sohn letztes Jahr im August auf die Welt kam, lese ich Deinen Blog – einfach immer wieder großartig!
    Und das Glitzerspray wird für die Weihnachtskekse notiert, genau wie der Shop ;-)

  • Reply
    Lutz //maleknitting
    11. November 2013 at 17:14

    Hey Markus- bin seit dem Wochenende totaler Cakepops Fan und freue mich, dass Du hier auch gleich welche mit dem Glitzerspray gemacht hast. Allerdings würde ich gerne eine ganz goldene Kugel (Froschkönigkugel) machen. Meinst Du, dass das mit dem Spray möglich ist? Dein Gold ist ja hier ein Hauch von Gold :)
    Lieben Gruß
    Lutz

    • Reply
      backbube
      11. November 2013 at 18:02

      Klar ist das möglich

  • Reply
    “Testbube” – Heute im Angebot: Elisenlebkuchenmischung von “Sweetest Choice” – Wenn’s schnell gehen soll… | Backbube
    13. November 2013 at 10:01

    […] vor Kurzem schon mal den Onlineshop http://www.sweetest-choice.de und die beiden Gründer Max und Phillip vorgestellt. Da ich von deren Produkten überzeugt bin und ich die Jungs gern weiterhin unterstützen wollte, […]

  • Reply
    Sonja
    11. Dezember 2013 at 21:22

    hallo markus

    ich habe heute cake pops mit glitzerspray gemacht, allerdings mit cake melts und kuchenglasur. der spray hat in die glasur aller cake pops einen spalt gemacht. wie durch zuviel spannung – knack. war das bei dir auch so? du hast ja pure kuvertüre benutzt. danke für deine antwort und liebe grüsse
    sonja

    • Reply
      backbube
      11. Dezember 2013 at 22:28

      Hallo Sonja,

      das Spray hatte bei mir gar keine Auswirkung auf die Kuvertüre. Ich hatte allerdings mit Cakemelts bisher immer Probleme, darum nehme ich keine mehr. Vielleicht lag es daran.

      • Reply
        Sonja
        12. Dezember 2013 at 21:45

        ich dachte es mir. herzlichen dank!

    Leave a Reply