Chocolat – Mein Lieblingsschoko(laden)laden & ein kleines Gewinnspiel

Heute ist es endlich soweit: ich stelle euch meinen absoluten Lieblingsschokoladenladen vor. Ich habe ihn schon des Öfteren in meinem Blog erwähnt und nun muss ich euch einfach “My very own schlaraffenland” zeigen. Dort gibt es die besten Schokoladen, die ich jemals gegessen habe, eine riesige Auswahl feinster Pralinen und immer wieder kleine, zauberhafte Geschenke, besonders jetzt zur Weihnachtszeit.

Wenn ihr einmal eine Reise nach Ulm machen solltet, dann dürft ihr diesen Laden auf keinen Fall verpassen. Ihr stellt euch genau in die Mitte des Platzes direkt vor dem Haupteingang des Ulmer Münsters, geht links an dieser wunderschönen Kirche vorbei und biegt vor der Spanischen Weinstube links ab. Jetzt befindet ihr euch in der Rabengasse. Lauft nun immer geradeaus und schon bald werdet ihr auf der rechten Seite ein verführerisches Schaufenster erblicken, voller Leckereien. Bleibt davor stehen und hebt euren Kopf langsam an. Dort werdet ihr auf einer wunderschönen Altbaufassade folgendes lesen: CHOCOLAT. Nun tretet ein und ihr seid umgeben von Farben & Düften, überall glitzert und funkelt es, da wartet eine Vitrine voller Pralinen, überall stehen Gläser mit den feinsten Köstlichkeiten gefüllt, italienischer Nougat, einzeln in buntes Papier verpackt, Nikoläuse in pink und giftgrün, Schokoladen in den ausgefallensten Variationen. Und spätestens jetzt, werdet ihr nie wieder gehen wollen. Und hinter der riesigen Pralinentheke steht sie: die unglaublich sympatische Besitzerin Waltraud Peral. Vor neun Jahren eröffnete sie ihr Fachgeschäft für Schokolade und verkauft dort seitdem edelste Pralinen & Schokoladen aus aller Welt, und noch vieles mehr. Sie war ganz überrascht, als ich sie um ein Interview gebeten und ihr diesen Beitrag versprochen habe. “Warum machen Sie das denn?” wollte sie wissen und ich gab ihr ganz klar zu verstehen: “Weil ich ihren Laden LIEBE!”

Chocolat - Aussenansicht & Bild mit Nougat in Gläsern

Zum Einstieg in das Interview wollte ich von ihr wissen, wie sie auf die Idee kam, ihren Laden zu eröffnen, und ich erfuhr, dass sie 15 Jahre lang Geschäftsführerin des traditionsreichen Kaffee- und Süßwarengeschäfts Kornbeck in Ulm war. Dieses wurde zur Kaiserzeit anno 1902 gegründet. Ihr Mann, Joaquin Peral, eröffnete 1997 die Bodega Peral in der Kohlgasse. Eine kleine, spanische Weinhandlung. Als 2002 Kornbeck seine Pforten nach 100 Jahren schloss, wurden den beiden zwei kleine Läden in der Rabengasse angeboten, die sie sofort übernahmen. Die Bodega zog um, das Chocolat eröffnete und seitdem liegen die beiden Läden direkt nebeneinander (es gibt sogar einen Durchgang vom einen in den anderen Laden).

Chocolat - Pralinentheke & Glas mit italienischem Nougat

“Ich habe ständig Süßes gegessen. Meine Eltern hatten nichts dagegen, wir hatten schon immer einen guten Zahnschmelz in der Familie (lacht). Groß geworden bin auf dem Dorf und bekam jeden Tag von meiner Oma 10 Pfennig, mit denen ich sofort beim Bäcker eine Tüte Bonbons kaufte. Jeden Tag! Meine Großmutter hatte auch oft Schokolade aus der Schweiz, von der ich probieren durfte. Das war damals etwas ganz Besonderes, da man schwer an diese Schokolade herankam!”, antwortete sie mir auf die Frage, ob sie schon als Kind eine Vorliebe für Schokolade & Süßigkeiten hatte. Und ihre Aussage, dass sie “lieber bei einem 5 Gänge-Menü die ersten zwei Gänge weglässt um das Dessert zu schaffen”, brachte mich zum Schmunzeln. Bei mir ist nämlich auch das Dessert der wichtigste Gang überhaupt.

Auf die Frage hin, ob sie alle Produkte, die sie in ihrem kleinen Geschäft anbietet, auch selbst probiert hat, kam ein ganz selbstverständliches “Ja klar! Ich gehe oft auf Messen oder bekomme neue Kreationen zugeschickt, und ich muss natürlich alles probieren, was ich in meinem Laden anbieten möchte. Ich lege Wert auf hohe Qualität und wie kann man das besser erkennen, als die Schokolade oder die Pralinen selbst zu probieren. Ich garantiere auch für absolute Frische der Ware, die ich in meinem Laden anbiete. . . Das war für mich eine der Hauptvorraussetzungen, als ich den Laden eröffnet habe. Dass ich immer für absolute frische Ware garantieren kann.”

Chocolat - Aussenansicht & goldene Schale

Es gibt diese kleine goldene Schale auf dem Tresen vom Chocolat, die mich persönlich immer an den gleichnamigen Film mit Johnny Depp und Juliette Binoche erinnert. In besagtem Film gibt es ja diese Drehscheibe auf der Theke, anhand derer die Schokoladenverkäuferin die Lieblingssorte der Kunden erkennt. Ich wollte von Frau Peral wissen, ob es öfters Kunden gibt, die wie ich ihren Laden mit diesem Film in Verbindung bringen? Und ob sie sich von diesem Film auch bei der Gestaltung ihres Ladens inspirieren lässt? – “Das kommt immer mal wieder vor. Es gab sogar mal einen ganz tollen Kommentar eines Vaters einer Kundin von mir, die als Maskenbildnerin auf internationalen Filmdrehs arbeitet. Er sagte: Wenn es den Film Chocolat noch nicht gäbe, dann müsste man ihn in ihrem Laden drehn!” – Das war natürlich ein tolles Gefühl!” – Bezüglich der Einrichtung und Dekoration meines Ladens lasse ich mich eher auf Messen inspirieren. Dort gibt es viele Händler, die ihre Ware toll präsentieren und da schaut man sich schon mal die ein oder andere Idee ab.”

Chcolat - Innenansicht & Weihnachtspralinen

Dann stellte ich ihr noch eine Frage, die mich brennend interessierte: “Was ist ihre Lieblingssüßigkeit?” – Klare Antwort: “Nougat. In allen Variationen! Ganz besonders italienischer Nougat, da dieser nicht so süß ist wie z.B. die belgische Variante!”“Gibt es da tatsächlich einen Unterschied?”, wollte ich wissen. “Ja, den gibt es, wobei man das natürlich auch nicht verallgemeinern kann, aber jedes Land hat so seine Spezialitäten. In Italien gibt es sehr gutes Nougat, in Spanien die besten Mandeln usw.” Aber das ist alles Geschmackssache. Jedem schmeckt etwas anderes besser!”

Zum Schluss wollte ich noch wissen, ob es irgendeinen schokoladigen Traum gibt, den sie sich gern einmal erfüllen möchte. “Ich würde wahnsinnig gern einmal eine Woche lang bei Sprüngli arbeiten, natürlich umsonst. Mal mit ansehen, wie dort alles abläuft. Selber mit Hand anlegen. Darüber würde ich mich schon sehr freuen!” Also liebe Sprünglis da draußen, das lässt sich doch machen, oder? Angebote für ein 1-Wochen-Praktikum bitte an mich schicken, ich leite es dann weiter. *hihi*

Chocolat - Emailleschild mit Bruchschokolade & Palinen

Ich habe mich sehr über das Interview gefreut und ich bin mir sicher, dass auch Frau Peral mit meinem Fragen zufrieden war. Als kleines Dankeschön habe ich noch ein paar unfassbar leckere Schokoladen & Pralinen bekommen und ich möchte mich auch hier nochmals herzlich für das Interview bedanken. Ich hoffe, ich konnte euch zeigen, mit wie viel Liebe und Leidenschaft das Chocolat geführt wird. Und ich hoffe, dass die Bilder euch nicht mehr loslassen und in euch den Wunsch erzeugen, jetzt sofort nach Ulm zu kommen und mich – und mit mir zusammen – dieses kleine zauberhafte Juwel zu besuchen. Die Öffnungszeiten erfahrt ihr übrigens HIER.

Und nun gibt es noch eine kleines Leckerli für euch: Ich habe im Chocolat mal wieder nicht genug kriegen können und euch ein paar Dinge gekauft und daraus ein Überraschungs-Schokoladen-Paket zusammengestellt, dass ich nun unter allen verlosen möchte, die bis einschließlich Samstag, 08.12.2012 – 20:00 Uhr hier einen Kommentar hinterlassen. Verratet mir doch auch, welches eure absolute Schoko-Lieblingssorte oder Lieblingssüßikeit ist. Ein Bild von dem Paket zeig ich euch nicht, sonst ist’s ja keine Überraschung mehr. *hehe*

May the whisk be with you,

Euer Backbube

 

 

 

72 comments on “Chocolat – Mein Lieblingsschoko(laden)laden & ein kleines Gewinnspiel

  1. Ich liebe (leider ;) alles was mit Schokolade zu tun hat und freu mich schon auf die diesjährige Schokoladenweihnachtsproduktion und wenn ich die selbst gemachten Sachen dann verschenken kann. Ganz besonders freue ich mich auf die Weihnachtsschokolade à la Chocolate Valley (http://mychocolatevalley.blogspot.de/2011/11/wie-geht-das-denn-weihnachtsschokolade.html), die mit Callebaut-Schokolade einfach himmlisch schmeckt! Viele Grüße aus Bonn Melanie
  2. Der Laden sieht wirklich bezaubernd aus! Mein Lieblingsschokoladenladen heißt auch Chocolat (wahrscheinlich wie fast jeder ;) ), ist aber in Nürnberg. Herzliche Grüße Lena
  3. Was für ein toller Laden! Da würde ich auch gerne mal hin, nur bisschen weit für einen kleinen Schokoladenshoppingtag :D Aber sieht wirklich sehr hübsch aus. Ich liebe Schokolade eigentlich in allen Varationen, aber am Liebsten die ganz dunkle Schokolade. Und ich weiß nicht, ob es wirklich meine Lieblingssüßigkeit ist, aber ich mag sie sehr, sehr gerne: Mozartkugeln! Viele Grüße Björn www.herzfutter.blogspot.com
  4. SO viele Leckereien! Unglaublich! Dabei gab es gerade heute auf unserem Blog das ultimative Schokoladen-Mousse-Rezept mit nur zwei Zutaten: Wasser & Schokolade! Unglaublich, dass das klappt. Man würde also denken, ich hätte noch nicht genug von Schokolade, aber davon kann man bekanntlich nie genug bekommen, gell? Also hüpfe ich schnell in den Lostopf! Schönen Nikolaustag wünsch ich noch!
  5. Ein toller Shop, den du uns da zeigst. Da würde ich mich gerne mal über Nacht einsperren lassen :-D Ich mag am liebsten Nougat in Kombination mit Marzipan und auch sehr gerne ganz dunkle Schokolade. Wünsch dir einen schönen Nikolo!
  6. Wie toll! Der Laden ist ja einmalig schön - musste übrigens auch sofort an das Schokolädchen aus dem Film denken (der übrigens mein absoluter Lieblingsfilm ist!). Ich war schon mal vor Jahren in Ulm, aber da hab ich den tollen Laden wohl übersehen - umso besser wäre natürlich das Überraschungspaket! ;-) Meine Lieblingssüßigkeit... Mmh, das ist ganz schön schwierig... So richtig kann ich da nichts benennen, weil ich so vieles so gern mag, aber Nougat gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten! Lg, Miriam
  7. Ich liebe Schokolade in jeder Form . Es ist ein herrliches Gefühl, wenn sie langsam im Mund schmilzt. Besonders gerne mag ich die Pralinen die meine Tochter selbst macht, da ist zu allen guten Zutaten auch noch eine große Portion Liebe mit drin. Sollte ich mal wieder nach Ulm kommen werde ich sicher mal im Chocolat vorbei schauen.
  8. Lieber Backbube! Ich war leider noch nie in Ulm (komme aus Hamburg)aber sollte es mich mal in diese Gegend verschlagen, werd ich diesen kleinen süssen Laden auf jeden Fall besuchen! Toll, dass es noch so kleine Läden gibt in denen alles so liebevoll und hübsch arrangiert ist! Und bei den schönen Bildern läuft einem gleich das Wasser im Munde zusammen, ich bin eine sehr große Naschkatze (leider)! Habe dementsprechende auch ein paar mehr Pfunde drauf und mein Ziel war es immer zu meinem 30. Geburtstag mein Wunschgewicht zu erreichen. Nun werde ich nächste Woche am 12.12. 30 Jahre alt und was soll ich sagen: Ich LIEBE einfach so sehr die kleine große Vielfalt der Schokoladenwelt. Ziel nicht (noch nicht) erreicht. Ich kann einfach nicht vorbei an Vollmilch gefüllt mit Milchcreme und Nougat oder fast alles was nicht mit Alkohol gefüllt ist, den das mag ich nicht so gern. Nun ist mein Beitrag zu einem Roman geworden. Vielen Dank für die Beiträge und Rezeptideen, die ich mir immer gern anschaue! Eine schöne Advendzeit und fröhlichen Nikolaus wünscht Sandra Kark
  9. Ich muss nach Ulm!!!! Am besten heute noch!! Ich liebe Schokolade am liebsten Nougat. In allen Variationen. Dann bin ich im 7.Himmel. Der Nougat i. Geschäft schmeckt meistens nur halb so gut. Ich muss nach Ulm... ICH MUSS NCH ULM :-) In drei Monaten sitz ich im Flieger nach Kanada und bin dann ein Jahr dort (und ich hab gehört die Schokolade dort ist noch schlimmeral hier...) Liebe Grüße Christine :-)
  10. Hmmm! Ein Ulmbesuch steht bei mir schon länger mal wieder auf dem Plan, da werde ich mir das Chocolat dann definitiv selber ansehen und wahrscheinlich so schnell nicht wieder rauskommen... Meine liebste Schokoladensüßigkeit findest du übrigens auf Seite 35 der aktuellen Sweet Dreams :)
  11. Wow, der Laden ist einzigartig und sehr schön gestaltet. Also falls ich mal in die Nähe kommen sollte, schaue ich dort garantiert vorbei! Ich liebe Schololade und bin ein richtiger Chocoholic, hihi. Ich probiere auch sehr gerne neues aus, aber meine absolute Lieblingsschokolade/Praline ist mit Marzipan gefüllt. Marzipan und Schokolade harmonieren einfach so toll miteinander... Lg & einen schönen Nikolaustag Jessi
  12. Hallo, klasse Idee von Dir ! Und wenn es schon mal Schokolade zu gewinnen gibt, dann möcht ich natürlich auch gleich teilnehmen ! Ich liebe auch fast alles was mit Schokolade zu tun hat, nur das Nougat ist nicht so meins. Am allerliebsten würde ich Trüffelpralinen genießen - nur leider ist hier in diesem Lande die Auswahl nicht gerade berauschend. Daher freue ich mich umso mehr immer auf Trüffelpralinen wenn ich mal nach Deutschland komme. Ansonsten bin ich total begeistert von der schwarzen und blauen Tafel "Lindor" - da kann ich auch absolut egoistisch werden und diese ganz alleine genießen (jedoch - auch nicht in Norge zu bekommen). Und da ich gerade im obigen Kommentar von Christine gelesen habe, daß sie bald nach Kanada geht so kann ich nur raten, "nimm so viel Schokolade wie möglich mit" !!! Ansonsten wird sie Dir fehlen.... Liebe Grüsse aus dem Norden, Ricarda
    • Hey Ricarda, Wo kommst du denn her? Dann schick ich dir mal ein kleines Schokoladen-Care-Paket, ich wohne nämlich auch direkt neben dem Fabrikverkauf von Lebkuchen Weiss, da würd ich dann was mit reinpacken.
    • Liebe Ricarda, Das heißt es stimmt wirklich ja..... Ich hatte ja noh etwas Hoffnung. Und wir leben auch noch ziemlich in der prärie. Da is nix mit Schokoladen laden. Ich werde wohl meinen Koffer voll mit Schokolade packen ( Kleider gibts da mit Sicherheit :-):-)
  13. Oh, was für ein feiner Laden, da würde ich gerne mal stöbern, wenn es nicht so weit wäre. Schokolade ist was feines, besonders gerne esse ich eine lokale Spezialität, die so genannten Vennbrocken, vom Kaulard in Monschau.
  14. Wow, so ein wunderschöner, liebevoll eingerichteter Laden. Ich liebe eigentlich alle Sorten Schokolode. Doch wenn ich wählen müsste würde ich immer zuerst zu Zartbitter greifen...
  15. Das ist aber eine schwere Frage! Am allerliebsten mag ich die Kombi aus Gebäck und flüssiger Schokolade. Habe da ein traumhaftes Rezept für kleine Schokoküchlein/Malheur au chocolat. Und mein liebster Laden ist hier: http://www.fouquet.fr/ und weil ich leider nicht so oft dahin komme, bin ich auch gern hier: http://www.schokovida.de/ oder hier: http://www.herrmax.de/. Aber nach Ulm muss ich jetzt auch mal unbedingt, das schaut so wunderbar aus...LG aus Hamburg, Katharina
  16. Wow was für ein toller Laden und Ulm wäre gar nicht mal so unerreichbar von hier. Meine absolute Lieblings-Nascherei sind Schoko-Maroniherzen, es gibt einfach nichts besser. Die knackige Schokohülle, dann das weiche und samtige Maronenpüree ... hach.
  17. Lieber Backbube, da muss ich wirklich nicht lange überlegen! Mein Favorit ist (obwohl ich eher auf Zartbitter stehe) die Schokolade "Umami Papua" der Schokoladenmanufaktur Schell. Warum? Weil ein winziges Stückchen ausreicht um dich gen Himmel zu katapultieren. Tahiti-Vanille, Zitrusaromen und Atlantikmeersalz, ein Geschmacks-Traum! Einer, den ich mir am Samstag auf der chocolART in Tübingen ganz sicher wieder gönnen werde. Gehst du auch dorthin? Grüße vom whitest cake alive Sonja
  18. Oooh, wie toll! Also ich LIEBE ja Schokolade. Aber ich bin auch gebürtige Schweizerin, man könnte also sagen, es liegt mir gewissermaßen im Blut... ;) Am liebsten mag ich.. Alles? Zählt das auch als Antwort? ;) Hab echt keine Lieblingssorte.... schmeckt einfach alles so gut. Vielen Dank für die tolle Verlosung! Liebste Grüße aus Halle an der Saale, Iris iris3191@googlemail.com
  19. Es gibt sooo viele verschieden Arten Schokolade zu genießen! Am allerallerliebsten meine gefüllten Schwarzwälder-Kirsch-Schoko-Muffins! So schmecken Wolken! VERSPROCHEN <3 Demnächst auch auf meiner endlich erstellten Facebook-Fan-Seite (noch nicht so professionell wie deine ;) ) https://www.facebook.com/DieKuechenschere?ref=hl Wird nach und nach gefüllt! :)
  20. Oh nein, ich war Anfang des Jahres in Ulm und auch rund um das Münster unterwegs, aber leider bin ich wohl nicht in der Gasse mit diesem tollen Laden gelandet. :-( Ich liiiiiebe weiße Schokolade, auch sehr gerne als Pralinchen. *lecker*
  21. Was für ein schönes Interview! Und da ich am Wochenende in Ulm bin, freue ich mich jetzt schon drauf in der Confiserie Chocolat vorbeizuschauen, vielen Dank also für diesen Tipp! Mein derzeitiger Schokoladen-Favorit ist heiße Schokolade, passt ja auch zu den kalten Tagen :) Liebe Grüße, Julia
    • Oh, heisse Schokolade gibts bei ihr auch. Ganz viele verschieden Sorten. Am Stil, als Pulver. Gleich wenn du zur Tür reinkommst rechts. Und sag ihr nen Gruss von mir ;)
  22. Schöner Artikel, schöner Laden und bis nach Ulm ist es ja nicht sooo weit... :) Also, ich kann mich Frau Peral (und den vielen Anderen) nur anschließen. In erster Linie: NOUGAT. Dann kommt: NOUGAT und last but not least: Nougat Bettina aus der Nähe von Friedrichshafen
  23. Hab deinen Blog gerade erst entdeckt (über Clara von Tastesheriff) und dann gleich eine sooo tolle Verlosung. Ich LIEBE Schokolade und ich kann mich unmöglich entscheiden was meine Lieblingsvariante ist. Immer gehen Vollmilch, Nougat, Kinderriegel und selbstgebackene Brownies und alles mit Nüssen! So jetzt schau ich mich hier erstmal weiter um :) Viele Grüsse!
  24. Hallo:) Oh...da würde ich jetzt auch gerne stöbern,schnuppern und Staunen:) Ich mag sehr gerne Pralinen die mit liebe hergestellt worden sind:) Vlg und einen schönen Nikolaustag!
  25. Nougat! Ganz eindeutig :) Am Besten in Kombination mit Gewürzen oder Marzipan.. Wunderschöner Laden, schade, dass ich so weit weg von Ulm bin! Aber vielleicht hab ich ja Glück und gewinne dein Überraschungspaket ;) Alles Liebe, Ela
  26. Der Laden sieht ja traumhaft - ich frage mich wie man da wieder rauskommen möchte ohne vorher einen Zuckerschock zu bekommen!!!!! Lieblingsschoki ist und bleibt der Kinderriegel - da kommt einfach nix drüber :-) Aber ich lass mich gern mit einem Schokipaket vom Gegenteuíl überzeugen ;-) liebe Gruß aus Witten Franzi
  27. Ohh, schon allein bei den Bildern bekomm ich Appetit... Solche Läden liebe ich auch, aber leider wohne ich in einer Kleinstadt. Hier gibt es nur einen Laden, der ausschließlich Ware einer Marke anbietet. Und einen Laden, der denkt, wenn man Tee anbietet kann man auch überalterte Schokolade dazustellen :-( Also ich liebe Überraschungen und würde mich riesig über den Gewinn freuen. Besonders gern mag ich auch Nougat, aber auch nicht allzu süß und weiße Schokolade und Mandeln auch und Trüffelpralinen... Weniger mag ich Alkohol in Schokolade! LG Fränzi
  28. Ich habe diesen Winter die finnische Schokoladenmarke Fazer entdeckt und deren Schokolade mit Himbeerjoghurtfüllung zu meiner Lieblingssorte erklärt :-) Aber je länger ich darüber nachdenke, desto mehr andere Zubereitungsarten von Schokolade fallen mir ein die auch verzaubernd himmlisch sind ...
  29. Prinzipiell liebe ich alles ws mit Schokolade zu tun hat... aber... meine absoluten Lieblinge sind eigentlich Knusperflocken. Die habe ich als Kind immer von meiner Oma bekommen und dann gab es die gaaaaanz lange nicht mehr. Jetzt schickt meine Omi mir aber immer wieder welche im "Ostpäckchen" mit. Kindheitserinnerung pur :) Liebe Grüße und noch einen schönen Nikolausi Christin
  30. mmhmmm -unglaublich lecker, da schlägt mein Schokoladenherz heftig! Leider ist Ulm ein wenig weit von mir entfernt...:) Ich liebe Champagner Trüffel und alles was nicht zu bitter ist! Liebe Grüße
  31. EINE Lieblingsschokolade? Das ist aber echt fies, zumal das bei mir jahreszeitlich extrem schwankt. Ich habe zum Beispiel im Sommer IMMMER (na gut nicht wenn meine Kinder schneller waren als ich) Schokolade mit Pfefferminzfüllung im Kühlschrank. Im Winter liebe ich kandierte Orangenschalen in Zartbitterschokolade, aber nur die aus der Confiserie Mittermeier in Freising... übrigens machen die GENIALE Pralinen. Wenn du mal in der Stadt bist: unbedingt probieren!) und dunkle Schokotrüffel. Überhaupt mag ich fast nur Zartbitterschokolade, Vollmilch gar nicht und auch weisse kaum... aber es gibt eine Ausnahme: weisse Lindor-Kugeln (aus dem Kühlschrank!) und die nehm ich jetzt als Lieblinge! Und jetzt leide ich weil ich weder das eine noch das andere noch das andere hier habe! ;-) Einen schönen Abend und liebe Grüsse von Frau Süd
  32. Hallo Backbube! Erstmal Kompliment an deinen blog. Durch Pamk bin ich drauf aufmerksam geworden und stoebere dort sehr gerne. und schokolade: mein Thema! Ich liebe Schokolade! Am liebsten mag ich Nougat. Den Laden kenn ich noch gar nicht. Danke fuer den Tipp! Da werd ich wenn ich das naechste Mal wenn ich in Ulm bin hin gehen. Liebe Gruesse, Erdbeeri
  33. Ohne Frage, das Chocolat muß nächstes Jahr auf die Liste der zu besuchenden Läden, wenn wir (Nancy von samtundsahne und ich) das Bloggertreffen in Ulm organisieren! Ich hoffe sehr, du bist dabei? Ich liebe Schokolade am Meisten, wenn sie ganz dunkel ist, 80% Kakao und am allerliebsten von Dolfin. Oder Zartbitter mit Minze, mit rosa Pfeffer oder mit Earl Grey... Je herber desto besser, nur darf es nicht zu süß sein, schüttel. Von morgen bis Montag bin ich in Blaubeuren... vielleicht schaffen wir es sogar am Samstag, mal nach Ulm zu fahren... Liebe Grüße, Claudia ilmondodiselezione.blogspot.de
  34. Es gab mal bei Hussel eine Zartbitterschokolade mit kandierten Feilchenblüten. Die fand ich total klasse... Leider haben sie die wieder aus dem Sortiment genommen. :(
  35. Also meine lieblingsschokolade ist flüssig. Denn ich liebe heiße Schokolade aus 70-80% Schokolade. Verfeinert nach Lust und Laune mit Vanille, Zimt, ein stückchen Nougat...
  36. Hm, da kriegt man ja richtig Appetit :-). Meine absolute Lieblingssüßigkeit ist Nougat in allen Variationen - lecker! Viele liebe Grüße Regina
  37. ...sie sind mir direkt ins auge gefallen...die kleinen weißen sterne! *jamjam* ... ulm kommt auf jeden fall auf meine liste für die anstehenden städtereisen... liebe grüße
  38. Hallo Markus, ich muss zugeben, dass ich am aller liebsten schnöde Milka Kuhfleckenschokolade esse. Ab und an darfs aber auch gerne was "feineres" sein. Ich nutze auch gleich mal die Gelegenheit, mich als stille Leserin und Fan zu outen. Deinen Blog lese ich schon ganz lange und genau so gerne wie die deiner Vorbilder Dani und Jeanny :) Viele Grüße Cathalin
  39. ... danke für den tollen tip. wenn ich dann mal wieder in ulm und um ulm bin werde ich auf jeden fall dort mal einkehren. denn ich könnte für schoki ...!!! naja, manchmal muss ich mich echt zusammenreissen. leider nichts für die nicht vorhandene linie. am liebsten mag ich marzipan mit dunkler schoki drumrum ... es grüßt frau apfel-baeckchen aus cake city!!
  40. Oooh, das klingt nach einem wunderbaren Laden! Leider bin ich bisher noch nicht über viele Schokoladen-Läden gestolpert. In Berlin gibt es aber das "Atelier Cacao", das sehr leckere Schokoladen anbietet. Würde ich näher wohnen, hätte ich dort sicher schonmal einen Pralinenkurs belegt. Meine Lieblingsschokolade ist zur Zeit Lindt 90 %, denn für mich geht nichts über das dunkle, volle Kakaoaroma. Zusammen mit einer Tasse Tee meine liebste Nascherei.
  41. Oh was wär das für ein schönes Geschenk :) Schokolade wie es das Herz begehrt. Davon kann wohl kaum jemand genug bekommen. Schon gar nicht zu Weihnachten. Da sind mir auch die Sorten nicht mehr allzu wichtig :) Wobei Weiße Schokolade mit Himbeer oder Erdbeer doch schon das i-Tüpfelchen wäre. Liebe Grüße & noch eine schöne Vorweihnachtszeit, wünscht die Dami
  42. Hallo, am Liebsten esse ich dunkle Schokolade in allen Variationen. Lecker sind auch Pralinen, da ist ja die Auswahl schier grenzenlos. Durch das Schokoladenpaket esse ich mich bestimmt gerne, also Daumen drück. LG und weiter so Manuela S.
  43. Oh, warum ist Ulm nur sooo weit weg? Der Laden sieht so zuckersüß aus... Meine Lieblingsart von Schoki ist eigentlich Zartbitter mit Pfefferminz, aber ich mag auch sonst eigentlich alles, was mit Schoki zu tun hat. Momentan ganz besonders selbstgemachte Schokocrossies mit Spekulatius. Liebe Grüße
  44. Ich bin auch schon seit langem auf der Suche hier in Hamburg einen kleinen und bezaubernden Schokoladen-Laden zu finden. Leider bislang erfolglos. Zum Glück habe ich seit meinem Umzug vor einem Jahr hierher schon viele Cafés entdeckt und mich durch die Kuchenkarten genascht. Aber gute Schokolade fehlt mir immer noch zum Glück. Am liebsten mag ich sie pur, aber auch mit Nougat, Marzipan oder Pistaziencreme gefüllte Pralinen kann ich nicht widerstehen. Über ein Päckchen voller leckerer und auf der Zunge schmelzender Schokolade würde ich mich daher riesig freuen.
  45. schöner laden gefällt mir super :-) mein liebstes Schokoladen produkt ist meine selbstgemachte mousse au chocolat - dunkel und schwer ;-) mit orangen-grapefruit-soße
  46. hach, bei dem Interview und den leckeren Bildern bekomme ich ja Lust nach Ulm zu fahren. Schokolade liebe ich in allen Variationen. Und von Jahr zu Jahr wird die Vorliebe dunkler. Zartbitter gerne mit fruchtiger oder feuriger Note. Und im Moment Weihnachtsgewürze. Oder doch eine zarte Vollmilch. Oder oder oder. Kann mich da nie entscheiden ;)
  47. Was für ein toller Laden...WOW...schön, dass es auch noch individuelle Läden gibt und nicht immer die gleichen Ketten gibt. Toll. Riesenlob. Tolle Fotos, perfekt. Ich esse gerne mal ein Stücken weiße Schokolade mit Lakritz oder Fleur de Sel in Milchschokolade. Vielleicht haben die ja sowas auch :-) Liebe Grüße aus dem Rheinland
  48. Muss ich in Deutschland sein um zu gewinnen? Wenn dann kann meine liebe Mutter es als Weihnachtsgeschenk kriegen. Meine Lieblingsschokolade ist von "Chocolate Nest", eine "Ein Frau Firma" die aus dem Hinterzimmer eines kleinem Lebensmittel Geschaeft arbeitet, alles handgemacht.In einem Dorf, Bayston Hill in der Naehe von Shrewsbury, England. Wenn ich gewinne, schicke ich dir welche. ;)
  49. Also mein Lieber, "Chocolate was my first love - and it will be my last..." - ich bin experimentierfreudig und versuche mich an alle Sorten die auf dem Markt sind. Es gibt durch das Internet inzwischen alles zu kaufen und dadurch bekommt man seinen "Stoff" wirklich in allen Abhandlungen. Gerne esse ich Schweizer Schokli, aber auch die Italiener können richtig gute Cioccolato machen. Aber die für mich wahrscheinlich beste Schokolade - ein wahre Geschmacksorgie - Michel Cluizel. Wer schon mal die Orangettes probiert hat (kandierte Orangenschalenstäbchen mit wahnsinnig guter Bitterschokolade überzogen) weiß was gut ist. Schön ist, dass man in diesem Fall nicht das ganze Tütchen verspeist, sondern angesichts des Preises Zurückhaltung übt. Sollte ich - ebenfalls aus Bayern - mal in die Ulmer Ecke kommen - es ist klar - in diesen Laden muss ich. Die Fotos sind so schön - die Ware kommt zum anfassen rüber! Und Dir mein Lieber gratuliere ich noch zum Sieg auf Tchibo. Ein schönes 2. Adventswochenende wünsche ich allen hier! Macht euch eine schöne heiße Schokolade mit einer Prise Zimt....
  50. Huhu, also mein Favorit waren, sind und bleiben die Champagnertrüffel der Konditorei Heinemann :-) Und dann folgen noch die Weichselkirschen von Heinemann - echte Sünden :-D LG Sandra
  51. Ich bin da ganz klassisch, mag gerne Vollmilch oder mit Nüssen...
  52. Hey, Schokolade mag ich am liebsten pur, fein herb und dunkel. Aber leckeren Fruchtigen Pralinen bin ich auch nicht abgeneigt =) Liebe Grüße PrinzLeinad
  53. Soo ein schöner Laden - gut daß ich nicht in Ulm wohne ;)- und ein wirklich symphatisches Interview ! Schokolade muss und darf sein und meine Favoriten sind z.B. ChampagnerTrüffel oder Karamelliges ... Süße Grüße Stefanie
  54. Mein Grossvater war Schokoladenmacher in München, leider wurde der Laden schon vor meiner Geburt geschlossen. Aber anscheinend liegt die Schokoladenlust bei uns in der Familie. Ich esse täglich Schokolade. Am liebsten die rote Lindor. Oder Feodora. Ich würde dieses Überraschungspäckchen wirklich sehr gerne gewinnen. Liebe Grüße aus Bayern, Laura
  55. Ich sterbe für dunkle Schokolade, je dunkler desto besser. Mit einem Hauch Minze oder in Kombi mit Marzipan...hmmmmmm. Hab ich schon erwähnt, daß ich Dienstag Geburtstag hab? Das Schokoladen-Paket wär ein tolles Geschenk, finde ich. (Funktioniert Bestechung bei Dir?) Der Laden sieht so toll aus, ich würd darin wahrscheinlich wohnen wollen... Lg Janine :-)
  56. ich liebe raffaelo und marzipan in allen sorten, der laden steht ab jetzt auf meiner ulm-besuchsliste ganz oben, danke für den tip
  57. was für ein bezaubernder Laden. ich finde bei so kleinen, süßen Lädchen mit Liebe zum Detail geht einem das Herz auf und man fühlt sich wie im Schokoladenhimmel :) je dunkler die Schokolade, desto leckerer finde ich sie und am besten noch mit ganzen Nüssen. Deswegen ist meine lieblingssüßigkeit auch jegliche art von Nüssen ummantelt von zartschmelzender Schokolade...hmmmmm... :D
  58. Hallo Markus, soll ich ehrlich sein ... ich bin froh nicht in der Nähe von Ulm zu wohnen, ich würde ja rund wie eine Kugel werden ;) Meine Lieblingsschoki habe ich mal von einer Dame aus der Schweiz bekommen. Es waren von der Firma Cailler die Sorten Rayon, mit Honig, und Dessert, so eine Art Noisette. Wenn es ums Backen geht und Schoki rein muss dann verwende ich gerne die Sorte Madagaskar von J.D.Gross. Die hat 46 % Kakaoanteil und liegt daher gut im Mittelfeld zwischen Vollmilch, manchmal etwas zu laff, und Zartbitter, nicht immer mein Geschmack. Liebe Grüße Birgit
  59. Lieben Dank für diesen schönen Beitrag zum Schokoladenladen deines Vertrauens. Wer ich mir merken, wenn ich das nächste Mal in Ulm bin. Ich mag zartherbe Trüffel-Schokolade mit einem Hauch marc de champagne. Yummiiii
  60. Der Laden sieht ja toll aus , wenn ich mal in Ulm bin, muss ich unbedingt mal dort hin :) Ich liebe Schokolade überalles ♥ schokolade geht einfach immer ;) lg Teletubi
  61. Oh was für fantastische Bilder - der Laden allein wäre schon eine Reise nach Ulm wert!! Da hüpf ich gern mal in den Lostopf, denn Schokolade gehört zu meinen Grundnahrungsmitteln :-) Sehr gern pur. Aber auch mit Nüssen oder Gewürzen, mit Karamell oder Nougat, im Riegel oder als Praline ... aber immer in guter Qualität =) Ich drück mir mal selbst die Daumen. Denn über ein Schokoladen-Geburtstagspäckchen (am 11. werde ich ein Jahr älter) würde ich mich seeeehr freuen.
  62. Naturalmente !! und zwar keine Kinderschokolade, sondern die richtigen Kinder Riegel mit 5 Milchkammern und zwar gekühlt, ungekühlt, geschmolzene KiRis im Kuchen, im Crepe oder eine leckere KiRi- Sauce, um das Dessert aufzupeppen oder auch morgens mal in die Milch für den Kaffee. KiRis gehen immer , kann man überall essen und zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht:) KiRige Grüße, Anica
  63. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich gar keine Lieblingsschokolade habe. Ich esse sowohl weiße, als auch Vollmilch als auch sehr dunkle... Sehr gern mag ich aber z. B. weiße Schokolade mit Kokos oder alles, wo noch Nougat drin ist. Oder Krokant. oder Nüsse. Oder oder oder... :-)) Okay... ich LIEBE Schokolade in jeder erdenklichen Form! :-) Liebe Grüße Katrin
  64. Schokolade liebe ich ohne Ende, mit kandierten Veilchen oder Honig,und und und ..... aber so ein tolles Geschäft gibt es im Umkreis überhaupt nicht, leider.
  65. Ich liebe jede Art von Schoko und Süsses. Am liebsten habe ich die Choclate Mints von Casali-Schokolinsen mit Pfefferminzfüllung und Marzipanbrot von Niederegger
  66. Ach, lieber Backbube, das ist ja zauberhaft und entzückend!!! Sollte es mich jemals nach Ulm verschlagen, dann nicht, ohne diesem wunderschönen Chocolat einen Besuch abzustatten. Ich selber sterbe ja für "Manon Cafe blanc" Pralinen von Leonidas, die ich nur SEHR, SEHR selten bekomme. Ansonsten kriegt man mich auch mit Nougat und diesen Weihnachtspasteten von Lindt ... hier spricht ein bekennender Schokoholic:) Ich wünsche Dir einen schönen und schokoladigen zweiten Advent♥, Alexandra
  67. Oh No! Bin ich zu spät? Hätte nicht auf dem Sofa einschlafen sollen!!! Kann ich noch mit in den Lostopf?? LG Danny
  68. Ich glaube ich muss gaaaaaanz dringend mal wieder meine Oma in Ulm besuchen!!Wieso kenn ich den Laden noch nicht?? Ich war schon so oft in den Gassen ums Münster, aber an den Laden könnte ich mich erinnern.. Wenn ich das nächte mal in Ulm bin melde ich mich bei dir und dann musst du mir all die Geheimtips zeigen :-) (so von Schwabe zu Exil-Schwabe) Liebe Grüße Nadine
  69. [...] (Chocolat Grand Cru Ecuador mit 72% Kakaoanteil von Clement, die gibt’s in Ulm natürlich hier. Kostenpunkt: Über 7€, aber es ist die beste Schokolade aller [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>